Coronoia: Berlin 30.08.2020

Nachdem ich bis circa 2 Uhr herum die Livestreams von der gewaltsamen Räumung im Bereich der Hauptbühne an der Siegessäule verfolgt hatte, konnte ich mir nicht noch einen weiteren Tiefschlag zumuten und habe meinen Frust über diese Bilder, die aus einer Hygiene-Diktatur entstammen, in der die Exekutive nach zwei gewaltigen Ohrfeigen von Seiten der Judikative nun völlig jegliche Hemmungen verliert und ihre offenbar auch keinerlei Gewissen habenden, aus mehreren Bundesländern zusammengezogen habenden Bluthunde (man nennt sie glaube ich auch „Polizisten“?) auf friedliche Demonstranten hetzte, im Rahmen einer längeren MTB-Tour verarbeitet. Kaum daheim und Youtube aufgerufen, erfahre ich von neuerlichen gewaltsamen Maßnahmen der Polizei. Doch das ist nicht das Schlimmste; das Schlimmste ist der abgrundtiefe Hass aus der „Mitte“ der Gesellschaft, der sich insbesondere im Idiotennetzwerk Twitter wieder offenbart. „Coronoia: Berlin 30.08.2020“ weiterlesen

Coronoia: Berlin 29.08.2020

Sammelbeitrag zu den Demonstrationen in Berlin am 29. August 2020. Die Polizeipräsidentin und der Innensenator haben sich die zweite schallende Ohrfeige eingefangen, denn das OVG Berlin-Brandenburg hat laut n-tv und Samuel Eckert auch die Berufung abgelehnt! Beide Anti-Demokraten sollten umgehend ihren Rücktritt erklären! Die Pressemeldung ist noch nicht inzwischen auch auf der Seite des OVG Berlin-Brandenburg abrufbar.

„Coronoia: Berlin 29.08.2020“ weiterlesen