Coronoia: Kurze Nachricht an alle Mitläufer und Strippenzieher

Nein, meine Seele kriegt ihr nicht!

Nie werde ich mich testen lassen, nie eine Maske für euch tragen. Und eure Giftplörre könnt ihr ohnehin für euch behalten.

Lieber werde ich ein Mensch zweiter oder gar dritter Klasse. Hieß das früher nicht mal Holzklasse? Das war bestimmt noch Vollholz und viel gesünder als das, worauf man heute in der Ersten Klasse so sitzen darf. „Coronoia: Kurze Nachricht an alle Mitläufer und Strippenzieher“ weiterlesen

Coronoia: Leben in Montana

Ein Gastbeitrag von K-Rad

Seit ca. 20 Jahren lebe ich in den USA und im Jahre 2002 bin ich mit meiner Familie von New York nach Montana umgezogen. Wir leben in den Rocky Mountains, im wunderschönen Tal „Bitterroot Valley“ und haben dort eine kleine Farm gekauft. Es war die beste Entscheidung unseres Lebens. „Coronoia: Leben in Montana“ weiterlesen

Coronoia: Zahnärzte mittendrin …

… im viralen Aerosolnebel – und trotzdem kein Massensterben unter Zahnärzten, ja noch nicht einmal eine auffällige Häufung von Covid-Erkrankungen unter dem Dentisten-Personal, wie uns gleich von kompetenter Seite versichert werden wird! Von einer furchterregenden Pandemie, die auch nur im Entferntesten die seit einem Jahr vollzogenen rigorosen und destruktiven Regierungsmaßnahmen rechtfertigen könnte, auch hier wieder keine Spur!

Ein Gastbeitrag vom Mehrdenker. „Coronoia: Zahnärzte mittendrin …“ weiterlesen

Coronoia: Über Masken-Fetischisten und antidemokratische Hetzer

– Ein offener Brief (vom Mehrdenker) –

Als ich gestern (02.05.2021) im Internet stöbern wollte, schlug mir nach dem Hochfahren mein Browser einen aktuellen Artikel der Online-Ausgabe vom Tagesspiegel mit der Überschrift „Das antidemokratische Netzwerk hinter #allesdichtmachen“ [1] vor. Als einer der beiden namentlich aufgeführten Autoren fungiert der Friedensforscher Hannes Soltau. Laut Tagesspiegel soll er einen Masterstudiengang „Kulturen der Aufklärung“ an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg beendet haben. „Coronoia: Über Masken-Fetischisten und antidemokratische Hetzer“ weiterlesen

Coronoia: Was tun, spricht Zeus

Ein Gastbeitrag von Helene.

Du hast, lieber Dennis, zu mir gesagt: »Du hast jederzeit Platz für einen Gastbeitrag, in dem du genau erläuterst wie wir aus der Nummer wieder rauskommen.«

Gut, dachte ich, versuche ich mich mal dran. Und der allgemeinen Ratlosigkeit wegen kam mir der Gedanke, den Beitrag »Was tun, spricht Zeus« zu nennen. Weil ich meine Texte aber gerne zumindest halbwegs belesen hinterfüttere, hab ich zuerst den Schiller rausgeholt und das entsprechende Gedicht (Die Teilung der Erde von 1795) nochmal gelesen. Und dadurch ist jetzt zwar noch nicht die gewünschte Erläuterung dabei herausgekommen, aber dafür eine leicht abgeänderte Fassung des Werkes entstanden, die – so vermute ich – zumindest in diesen Zeiten auch den Gefallen Friedrich Schillers getroffen hätte. Am Rest arbeite ich noch, okay? „Coronoia: Was tun, spricht Zeus“ weiterlesen

Coronoia: LIDL, sag mir, wo die Toten sind…?

Ein Gastbeitrag vom Mehrdenker.

Sag mir, wo die Corona-Toten sind, wo sind sie geblieben….? Dieser Satz spukt mir seit längerem als Melodie in Anlehnung an das Anti-Kriegslied von PETE SEEGER „Where have the flowers gone“ im Kopf herum. Unter dem Titel „Sag’ mir, wo die Blumen sind?“ wurde das Lied auch in der deutschprachigen Welt ein Hit (vor allem in der Interpretation von MARLENE DIETRICH). (Vielleicht macht sich ja einmal jemand daran, den Text dieses Liedes umzuschreiben, um es zum Beispiel den vielen Opfern der weltweiten brachialen „Anti-Corona“-Regierungsmaßnahmen zu widmen). „Coronoia: LIDL, sag mir, wo die Toten sind…?“ weiterlesen

Coronoia: Dauerknast per Bundesgesetz – eine Abstimmungsanalyse

Ein Gastbeitrag vom Mehrdenker.

Es kam, wie es kommen musste: Am 21. April 2021, einen Tag nach dem Geburtstag eines ehemaligen Reichskanzlers und 88 Jahre nach der Verabschiedung des „Gesetzes zur Behebung der Not von Volk und Reich“ im Reichstag, trat ein weiteres Gesetz, dass ebenfalls aufgrund vermeintlich großer Volksnot zusammengeschustert wurde, in Kraft. Es handelt sich um den vierten Entwurf des „Gesetzes zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite“ [1]. „Coronoia: Dauerknast per Bundesgesetz – eine Abstimmungsanalyse“ weiterlesen

Coronoia: Freiheit ohne Ende

Ein Gastbeitrag von Helene.

Breaking news: Deutschland macht auf!

Frau Merkel hat die Bürgerinnen und Bürger um Verzeihung gebeten. Leider kam das bei jenen irgendwie nicht gut an. Und weil wir ja der Souverän sind und man diesem gewogen bleiben möchte, wurden die Maßnahmen dann schlußendlich – und vor allem endlich – doch aufgehoben. „Coronoia: Freiheit ohne Ende“ weiterlesen

Coronoia: Vermissen

Ein Gastbeitrag von Helene.

Jetzt bist du weg. Und ich vermisse dich so sehr.

Ich kann nicht mal sagen, daß ich verliebt in dich war. Aber geliebt habe ich dich; ohne dich – das zumindest wußte ich schon immer – wäre mein Leben wertlos gewesen. Du warst gefühlt schon immer da, und zusammen mit dir habe ich auch die schlechten und schlimmen Zeiten immer irgendwie durchgestanden. „Coronoia: Vermissen“ weiterlesen