Coronoia: Angst vor dem Volk

Ein Volk sollte keine Angst vor seiner Regierung haben. Eine Regierung sollte Angst vor ihrem Volk haben.

V wie Vendetta.


Aktuelle Empfehlungen

  • Greifswald: OVG weist Anträge gegen Maskenpflicht in Schulen ab | Corona Doks.
  • Fünfter US-Bundesstaat verbietet Impfpass | Corona Transition.
  • Ich habe zwei Eilanträge beim Verwaltungsgericht Köln gegen die Ausgangssperre eingereicht. | Dirk Sattelmaier.
  • Bangladesh und Indien: steiler Anstieg von Infektionen und Todesfällen seit Impfbeginn | tkp.at.
  • Im Jahr 2019 starben rund 231.000 Menschen an Krebs. | Aufgrund von Panik, Dramatik und Hysterie, verursacht und angetrieben von Politik und „Experten“, gibt es junge Menschen, die lieber Krebs hätten. Unfassbar! | #Corona #COVID19 #coronavirus | @DrPuerner | Kommentar: Und ich wäre lieber dumm. Vielleicht ramme ich mir ein paar Teststäbchen ins Hirn, dann wünsche ich mir ja vielleicht auch Krebs?
  • Meanwhile in Las Vegas | Take off your masks. | #MasksOff | @DaFeid | Kommentar: Ich gehe fest davon aus, dass überzeugte Zeugen Coronas in die USA fliegen, um dort Urlaub zu machen.
  • Maskengegenerin bekommt 5 Tage Haft nach Protestaktionen in Bayern | RT DE.
  • Netzwerken für Fortgeschrittene | Der Freitag.
  • Pressemitteilung im Auftrag des Bündnisses: „Versammlungsgesetz NRW stoppen – Grundrechte erhalten“ vom 12.04.2021 | Markus Haintz.
  • Herr Hofer, ich weiss nicht, was Sie mit Ihnen machen werden. Ich danke Ihnen für Ihr mündiges, staatsbürgerliches Handeln. Sehet her, so sieht ein Bürger in Uniform aus, ein echter Demokrat. | @mansalke.
  • #DIVI​ #RESEARCH​ SPEZIAL – Die #Wahrheit​ über die #Intensivstationen​ – #ABRECHNUNGSSKANDAL​? 3.Welle? | Samuel Eckert | Kommentar: Wie man im Neoliberalismus mit „finanziellen Anreizen“ eine „Überlastung des Gesundheitswesens“ herbeilügt.
  • Ein Aufruf zur Unterwerfung – kritische Reaktionen auf die Initiative „Freiheit geht nur solidarisch” #unteilbar | Freie Linke.
  • Antifa (2021) != Antifa(1980er)… | Telepolis-Forum.
  • ⚠️ Virale Aktion zum Stopp der Änderungen des IFSG | Klagepaten.
  • Europa mit Vollgas gegen die Wand – und wir im Voll-Lockdown | Von Hermann Ploppa | KenFM.
  • An Nürnberger Prozessen kommen wir nicht vorbei. | @welt | @aya_velazquez.
  • We are working at the limit, they said. |  It’s the worst pandemic in human history, they said. | Our profession should be taken more seriously, they said. | Enjoy this awkward dance video of the University Hospital of @kieluni and @UniLuebeck financed with taxpayers‘ money. | @goddeketal.
  • Texas stellt die USA vor ein Corona-Rätsel | Bild | Kommentar: Rätselhaft ist eher, wie sich jenseits des Atlantiks > 80 Millionen Vollidioten derart vollidiotisch verhalten können.
  • Herr Kollege, sie sprechen allein für sich und ihre selbstempfundene Bedeutung. Der Rest unseres Berufstandes schüttelt den Kopf #Corona #Covid | @docbrandenburg.
  • Kein Glückwunsch | Rationalgalerie.
  • Köln verhängt die erste Ausgangssperre seit dem Zweiten Weltkrieg | RT DE.
  • Farbanschlag auf das Auto von Karl Lauterbach verübt – Twitter dreht durch | RT DE | Kommentar: „Twitter“ und „Durchdrehen“ ist ein Pleonasmus.
  • Daten-Update zu DÄNEMARK Flagge von Dänemark | Im März 2021 ca. 15% Untersterblichkeit gegenüber dem Durchschnitt der Jahre 2015-2019. | Im April 2021 bis dato ca. 12% Untersterblichkeit. | B.1.1.7 Anteil ca. 96%. (…) | @jens_140081.
  • Der Dammbruch | Ralf Ludwig.
  • Demo-Verbot in Stuttgart bislang eingehalten – Polizei weiter präsent | Die Veranstalter waren bis zuletzt juristisch gegen das Verbot vorgegangen: Sie schalteten das Bundesverfassungsgericht ein, welches einen Eilantrag am Samstag allerdings ablehnte. | Urteil: Demos „Gefahr für Leib und Leben“ | SWR.
  • Antifa Spontandemo Marienplatz Stuttgart Live | We The People (Markus Haintz) / Teil 2.
  • „Auf den Intensivstationen liegen Schwerkranke, von denen viele mit dem Tode ringen.“ | Wozu bräuchten wir sonst auch Intensivstationen, wenn man fragen darf? | @ANothlich.
  • Drosten antwortet der „Welt“ zu PCR-Tests | Corona Doks.
  • Erosion des Rechtsstaats – Gesinnung vor Recht? | Rechtsanwalt Pankalla.
  • Snowden: „You Will Own Nothing And You WON’T Be Happy“ | Russell Brand.
  • Polizei behindert freie Pressearbeit von Stricker TV | Corona Transition.
  • Wegweisung | StrickerTV.
  • Der Corona-Kult – CJ Hopkins im Gespräch | Gunnar Kaiser.
  • Polizei löst Linken-Protest gegen Ausgangssperre in Stuttgart auf | RT DE | Kommentar: Wie lächerlich.
  • Mutmaßlicher Drohnentod eines Vierjährigen in der Ostukraine: Für EU-„Faktenchecker“ Fake News | RT DE.
  • Festnahmen in Berlin am 17 04 21 Rollstuhlfahrer wird samt Rollstuhl weggetragen | Liberty News Berlin Extra.
  • Demo „ES REICHT!“ in Berlin | Anni und Martin.
  • Ministerium bestätigt Tod nach Impfung und Hirnblutung | Süddeutsche.
  • Stellungnahme als geladener Einzelsachverständiger zum
    Entwurf eines Vierten Gesetzes zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite
    (BT-Drucks. 19/28444) | Prof. Dr. Thorsten Kingreen | Deutscher Bundestag | Kommentar: Viel zu viele Zugeständnisse, ohne grundsätzliches Hinterfragen der verfassungswidrigen Nummer insgesamt.
  • Covid-19: Vaccine passports ‚unethical‘, church leaders warn | BBC.
  • Long Covid: US-Studie zeigt: Langzeitbeschwerden bei Corona nicht wesentlich häufiger als bei Grippe. In der Vergangenheit hat es nur niemanden interessiert. | #Coronahysterie | @MarcBuergi.
  • Dies ist eine Zusammenfassung über den heutigen Vorfall in Kempten (Allgäu) und richtet sich an die anwesende Polizei sowie die Stadt Kempten. | Ralf Ludwig | Kommentar: Faschismus.
  • Merkels finale Machtergreifung | Milosz Matuschek.
  • Woran man Kriegspropaganda in den westlichen Medien erkennt | Anti-Spiegel.
  • Merkel, die Gottkaiserin | ZG Blog.
  • „Irritieren die Leute“ – Kretschmer kritisiert AfD, Querdenker und andere „verschwurbelte Menschen“ | RT DE | Kommentar: Das kommt von einem mit sprichwörtlichem Aluhut vor die Schnauze!
  • Berater der Bundesregierung bezeichnet Impfskeptiker als „Volksfeinde“ | RT DE | Kommentar: Nicht mehr lange, dann landen wir in den KZs. Die Volksfeinde sitzen woanders.
  • Kein Corona-Verstoß, dafür aber Betäubungsmittel aufgefunden | PD Neustadt (Weinstraße).
  • Berliner Totalitarismus als Bankrotterklärung | Arno Kleinebeckel | Telepolis.
  • Corona-Demos in mehreren Städten: Polizei greift ein | Corona Doks.
  • Zorn über Sonderimpfstoff für Merkel und Co. | Corona Doks.
  • 2020 gab es in Deutschland genausoviele Lungenentzündungen wie in den Vorjahren | Friedensblick.
  • Einsatzleiter der Polizei Carsten Höfler zur Grundrechte-Demo in Stuttgart. Karsamstag 03.04.2021 | Querdenken 711.
  • “Every Day Caimi 64″: Sterbefälle 11% unter Durchschnitt – Abbau der Intensivbetten geht weiter!” | Marco Caimi.
  • Gute Demos, schlechte Demos: Realitätsverzerrung in Politik und Medien | Boris Reitschuster.
  • Und warum hast du eine Maske auf? | Gunnar Kaiser | Kommentar: Live gelöscht.
  • Du musst gar nichts! | Gunnar Kaiser.
  • Johnson & Johnson: Rolle in der Opioid-Epidemie – Blutgerinnsel & Kontaminationen (Podcast) | KranzTV.
  • Wir wollen tanzen gehen und unsere Herzen zueinander drehen! Gesangs #Flashmob​ #Blitzdemo​ #b1704 | Anni und Martin.
  • Gibt es konkrete Pläne der Regierung, ab welchem Punkt die Grundrechte wieder gelten sollen? | RT DE.
  • Schafhausen, Schlafhausen, Strafhausen | StrickerTV.
  • Germany 2021. | It’s for your own safety. | @DaFeid | Kommentar: Staatsterrorismus.
  • Warum die Inzidenz der größte Schwachsinn aller Zeiten ist und die Politiker damit ihre komplette Unfähigkeit transparent machen, am Beispiel Schweden vs. Deutschland. | Inzidenz im Vergleich zur Belegung an Intensivbetten! | @OWitzig.
  • Inkompetenz ist die Grundlage für erfolgreichen Lobbyismus | Peter Haisenko | KenFM.
  • Das Einmaleins der Macht | Von Dharmendra Laur | KenFM.
  • Twitter has suspended @CortesSteve for citing a Stanford NIH study about masks. | @RaheemKassam.
  • Brot & Spiele | Club der klaren Worte.
  • Die sehr intelligente MP von Mecklenburg-Vorpommern, Manuela #Schwesig, hat ein weiteres Mal die Unabhängigkeit ihrer Provinz von Deutschland erklärt und lässt die Grenzen kontrollieren. | Es wird aktuell geprüft, ob sie damit als #Reichsbuerger|in eingestuft werden sollte. | @tomdabassman.
  • Die Permanenz des Wahnsinns | Walter van Rossum | Rubikon.
  • Medizin in der Corona-Ära: | „Mir wird mitgeteilt, dass es mir nicht so gut geht“ | #Jauch | @holmenkollin | Kommentar: Alles nach Drehbuch.
  • „Ich kann mich dem Lamento nicht anschließen“ | Cicero.
  • Supermarkt in Bayreuth nach Corona-Ausbruch geschlossen | BR | Kommentar: Hört doch endlich auf, uns zu verarschen. Das wäre der 1. Superspreadermarkt seit Beginn der Plandemie.
  • Pirmasens droht wieder nächtliche Ausgangssperre | PZ | Kommentar: War ja beim letzten Mal schon so erfolgreich. Am 16.04. haben sie satte 35 „Fälle“ auf einen Schlag gemeldet. Schuld sei ein „Ausbruch in einer Großfamilie“ – also macht man wegen einer Familie die Stadt dicht. Total verhältnismäßig. Hört doch endlich auf, uns zu verarschen!
  • DC CREW – Löschkampagne || Wie geht es weiter? | The Deframing Channel.
  • Unsere Kinder werden immer mehr zu Robotern | Corona Transition | Kommentar: DAS ist das Ziel dieser Nummer.

24 Gedanken zu „Coronoia: Angst vor dem Volk“

  1. REALISMUS

    Sie vergessen, dass *wir* nicht das Volk sind, sondern eine Interessengruppe, die sich einer Mehrheit gegenüber sieht. *Wir* sind dabei ebenso heterogen in Details wie diese Mehrheit. Die Mehrheit ist sich aber in drei Dingen einig: 1. das Virus ist gefährlich, 2. die Impfung ist die Rettung und 3. wer das verneint, ist ein Nazi.

    Beide, die Mehrheit und die Interessengruppe, zeigt keine Bereitschaft, vollumfänglich wissen zu wollen, wohin das tatsächlich geht: den einen ist es wurscht, die anderen sind naiv. Das liegt offen, niemand macht ein Geheimnis darauf: kein WEF, kein Gates, keine WHO, keine EU und kein Deutschland. Keiner liest es und versteht, was es bedeutet. Man hält es für ein regionales, politisches, rechtliches Problem und geht – fehl.

    Die, die die Mehrheit lenken – das sind NICHT die Politiker – wissen genau was sie tun und sie sind exzellent vorbereitet. Man hat diese Vorbereitung seit Jahrzehnten ignoriert und sie machen lassen. Nun ist es ziemlich spät, denn sie sind gut aufgestellt. Sie haben auch die Menschenrechte nicht abgeschafft, sondern uminterpretiert: als MenschHEITSrechte, die sie definieren für alle. Über Bord ging nur die Würde: das ist das einzige Menschenrecht, das sie nicht verwalten können, nicht vereinnahmen, sondern abschaffen.

    Nun ist die Frage, ob man von lauter Selbstmitleid zum Märtyrer werden oder was sonst. Dazu müsste man aber erst mal wissen, was man will. Das aber funktioniert bei keiner politischen Richtung: Jahrzehntelang zu Konsumenten erzogen und zu Kindern, die nur fordern, von anderen fordern. Deren einzige „Selbständigkeit“ noch darin besteht, aus einem Angebot zu wählen und dafür zu bezahlen. Künftig wird es keine Wahl mehr geben und keine Freiwilligkeit der Bezahlung.

    Das Volk hat verpennt.

    1. Schlimmer, das Volk hat nicht verpennt, es wurde eingeschläfert.

      Dass die „Impfung“ ja gerade nicht die Rettung ist, wird den Schafen ja gerade langsam und behutsam beigebracht; indem man ihnen offenbart, dass sie sich zukünftig mind. jedes halbe Jahr eine „Auffrischung“ setzen lassen sollen. Man hofft ja immer, dass es irgendwann mal „Klick“ macht – aber objektiv betrachtet, sind wir gearscht. Was bleibt? „Maske auf!“ – Allerdings die von Guy Fawkes.

      1. Ja, sie sollen an die Notwendigkeit der immer neuen gentechnischen Manipulation gewöhnt werden, im Gegenzug bekommen sie temporär „Freiheiten“ zugeteilt:

        17.4.2021 • 23:59 UhrScholz: Geimpften mehr Rechte gewährenIn der Debatte über die staatlichen Corona-Beschränkungen wirbt Vizekanzler Olaf Scholz dafür, dass Geimpfte und Genesene rasch genauso behandelt werden wie negativ getestete Menschen. Die genauen Regeln dazu werde die Ministerpräsidentenkonferenz noch in diesem Monat diskutieren, kündigte der SPD-Kanzlerkandidat in der “Welt am Sonntag” an. Im Infektionsschutzgesetz finde sich dazu eine Verordnungsermächtigung, “damit wir das dann rasch umsetzen können, ohne ein weiteres Gesetz machen zu müssen”. Konkret müssten Geimpfte oder Genesene dann etwa beim Shopping oder Friseur keinen Corona-Test mehr vorweisen
        https://www.tagesschau.de/newsticker/liveblog-coronavirus-samstag-219.html#Scholz-Geimpften-mehr-Rechte-gewaehren

        Das ist Hammer und Dance, Gehorsamstraining á la carte. Es wird den Glauben eher noch festigen, zumal sie aus der Nummer nicht mehr rauskommen, wenn sie erst mal angefixt wurden. Das Zeug dient m.E. dazu, gefährlichere Mutationen auszubrüten (ein Virus „lernt“ nur dann harmloser zu werden, wenn es den Wirt umbringt. Das ist dann ja nicht mehr der Fall: Geimpfte streuen munter ihr Virus), während das eigene Immunsystem durch ständige Behandlungen endgültig „um den Verstand“ gebracht wird durch die Konkurrenz aus der Spritze, die es sukzessive ersetzen soll. Leibeigenschaft erhält so seine wortwörtliche Bedeutung …

        1. Ich bin inzw. der festen Überzeugung, dass es Sars-Cov-2 gar nicht gibt; alles, inkl. der Testerei ist von vorn bis hinten Show. Wag the Dog trifft Equilibrium, 1984 und Schöne Neue Welt. Das Todesvirus wurde bis heute nicht isoliert, Siehe den immer noch nicht abgerufenen 1-Mio-Euro-Fonds von Eckert. Ich hab von Virologie keine Ahnung, aber wenn ich kein Isolat habe – wie kann ich dann überhaupt „Impfstoffe“ entwickeln? Und die „Mutanten“: Das soll ein kleiner RNA-Fetzen sein – da gibt es m. E. schon von den Grundbausteinen her eigentlich nicht genügend Permutationsmöglichkeiten, um Tausende von „Mutationen“ zu entwickeln. An gefährlichen Viren hat die Elite kein Interesse, denn gegen diese wären sie ja auch nicht immun.

          Sie führen hier einfach neofeudalistische Strukturen ein, die Leibeigenschaft kehrt zurück. Vermutlich heißt es früher oder später, dass die „Geimpften“ nun genmodifizierte Objekte wären – und damit über die Patente im Eigentum der Pharmakonzerne stehen.

          Eine Sache, die ich noch nicht ganz einordnen kann, ist der Widerstand einiger Gouverneure in den USA. Wenn sie konsequent wären, würden sie auch noch die Testerei einstellen. Staatliche Untersuchungsausschüsse und Ermittlungen gegen Big Pharma und Big Tech einleiten. Leider sitzen Gates und Co. überwiegend in Kalifornien; einem der radikalsten Lockdown-Staaten.

          1. der Widerstand einiger Gouverneure in den USA

            So gut ich den ja finde: ich befürchte, er liegt auch darin begründet, daß all diese »widerständigen« Bundesstaaten von republikanischen Gouverneuren regiert werden. Und da ist sicherlich eine gute Portion Abgrenzung von Biden und seiner Politik dabei.

          2. Und? Ist doch gut, dass es – im Gegensatz zum von rechts bis links komplett gleichgeschalteten Deutschland – noch sowas wie politischen Wettbewerb gibt? Selbst wenn, glaube ich nicht, dass das der ausschlaggebende Grund ist. Die Amerikaner, gerade die Republikaner sind halt allgemein doch etwas freiheitsliebender als der kadavergehorsame und obrigkeitshörige deutsche Dummmichel. Einige Bundesstaaten haben ja von Beginn an nicht mitgemacht; also als Trump noch im Amt war.

          3. Also, wenn ich mir diesen Text hier durchlese, kann ich von »etwas freiheitsliebender als der kadavergehorsame und obrigkeitshörige deutsche Dummmichel« bei den Amerikanern nicht viel erkennen.

            Aber versteh‘ mich nicht falsch: ich finde jeglichen Widerstand gegen die Maßnahmen gut. Je mehr, desto besser und hoffentlich vielleicht gerade noch rechtzeitig ausreichend, um das Ruder herumzureißen.

          4. Och Helene, hör bitte endlich damit auf dir den deutschen, faschistischen Mob schönzureden. Ich sage nicht, dass dort alles besser ist; du findest überall Idioten. Aber vor allem im Hinblick auf die Tatsache, dass man in einigen US-Staaten vollkommen frei leben darf, verstehe ich diese Kritik nicht. Etwas, was wir hier, im faschistischen Europa, nie wieder erleben werden! Dank deiner von dir immer noch geliebten deutschen Mitbürger! In Deutschland wird überhaupt nichts Positives passieren. Wir werden bald als „Terroristen“ gebrandmarkt und in Lager gesperrt. Realisiere auch du bitte endlich, an welchem Punkt wir uns bereits befinden.

          5. Die USA sind Partner bzw. Gegenspieler Chinas auf dem großen Schachbrett. Was bei denen geht, ist nicht zu vergleichen. Europa ist keine Macht, sondern neue 3. Welt – vielleicht mal der Platz für Stellvertreterkriege … hat jedoch sicher keine Eigenständigkeit, KEINE.

            Was das Virus angeht, gibt es viele Möglichkeiten: vom GOF-Virus aus Wuhan, das seine wahre Pracht noch gar nicht erwiesen hat, bis hin zu harmlos oder gar *nix* wie Sie meinen. An *nix* glaube ich allerdings nicht. Wesentlicher Teil der künftigen Überwachung ist die Manipulierbarkeit der genetischen Information. Ein Weiteres Problem die Weltbevölkerung, wobei Europa weder Bodenschätze noch nennenswertes Know-How besitzt, dafür aber furchtbar umweltschädlich ist. Aus Sicht eines Planetenverwalters gibt es absolut nichts Erhaltenswertes in Europa. Daher ist die Infektion mit einem Probevirus, mit dem man frühere gescheiterte Studien fortsetzen kann, sehr plausibel.

            Den Traum haben Sie immer noch nicht abgestreift: Staaten gehören den Konzernen, nicht umgekehrt. USA als Stammland hat deswegen Bedeutung, nicht umgekehrt. Staaten haben KEINE eigene Macht, gar keine, sondern leben „von Gnaden“.

          6. Zum letzten Absatz: Da ist formal durchaus auch etwas dran. Aber ohne die „Macht“ der Staaten (mögen sie auch nur Werkzeuge sein) würde hier seit über einem Jahr kein verfassungswidriger Notstand herrschen. Griechenland hat gezeigt, wie sehr die Eliten es fürchten, dass das Volk sich sich diesem Werkzeug bemächtigen könne. Und – auch wenn ich nicht viel habe, auf das es sich zu hoffen lohnt – man kann das Werkzeug Staat grundsätzlich auch gegen jene einsetzen, die es derzeit gekapert haben. Bspw. auch durch eine (allerdings nicht sonderlich realistische) Revolution im Sinne des hier zitierten Films. Oder aufmüpfige Gouverneure.

            Andernfalls bleibt objektiv betrachtet nur noch der Suizid. Oder der „terroristische“ Untergrund.

          7. Hallo Herr Schneble,
            bei RT deutsch war im März? (oder Februar) ein Artikel über eine Lieferung von ca. 1 Million Dosen klassischen (wie früher gegen Grippe) Impfstoff nach Serbien. Soll Vucic (serb. Präsident) medienwirksam am Flughafen serb. Hauptstadt in Empfang genommen haben. Um den klassischen Impfstoff herzustellen, müssen duie Chinesen ja den Virus isolieren und nachzüchten. Und im April war auf RT deutsch oder Amerika21 ein Artikel, dass die Kubaner aktuell auch einen klassischen Impfstoff gegen SARS 2 Covid 19 in der Testphase haben. Müssen also das Virus auch isoliert und nachgezüchtet haben.
            Das Virus wirds also geben. Nur dessen Gefährlichkeit für die Menschheit (im Sinne der Gesundheit) ist krass überbewertet. Mit den Folgen, die wir ja nun haben. Weil zuwenig Volks die Grundzüge von Marx`s Schaffen gelesen und verstanden hat.
            MfG A. Eppner

          8. Soweit ich Dr. Lanka verstanden habe, sind „Viren“ im Endeffekt auch nur ein medizinwissenschaftliches Erklärungsmodell, welches noch nicht final belegt werden konnte. Ist mir am Ende auch egal; die haben hier so oder so ein Schnupfenvirus, welches es vermutlich schon wesentlich länger gab (Siehe die Geschichten mit den Abwasserproben aus Spanien und Italien), zum neuen Ebola aufgeblasen. Um damit politische Ziele durchzudrücken, die sie anders niemals hätten auch nur ansprechen dürfen.

            Dass die Million sich einfach keiner abholt, ist auf jeden Fall merkwürdig; so könnte man doch Eckert und seine Entourage wunderbar vorführen. Macht aber keiner. Warum?

  2. Ich werde jetzt auf offener Straße in unserer Fußgängerzone schief angeschaut, obwohl Sonntags keine Maskenpflicht herrscht.
    Praktisch, kann ich jetzt nirgendwo mehr ohne Maske mehr einlaufen.
    Nur noch bei meinem kleinen Kiosk geht das.
    Das Betreiberehepaar machen das seit 40 Jahren und sind mittlerweile beide an die 80…

    1. Ich war seit einem Jahr in keinem Supermarkt oder Laden mehr. Gewöhnt euch dran, ohne „grünen Pass“ kommt ihr in Zukunft nirgends mehr rein.

      Achja, ich bin übrigens ein „rechter Kanal„! Schreibt ein Coronazi – der muss das ja wissen. 😉

      1. Ach, ich fühl mich wohl hier. „epikur goes AfD“ (Zitat: Kiezschreiber, Frühjahr 2020). Wir sind also alles Nazis, weil wir Dinge sagen, die auch die AfD sagt. Wenn also Rechte sagen, dass Krieg scheiße ist oder dass sie Erbsensuppe mögen und wir das auch sagen, dann sind wir Nazis. So geht das heute.

        Eigentlich ist das Nazi-Relativierung und -Verharmlosung. Denn wenn wir mit der NSU und den Kameradschaften gleichgesetzt werden, verharmlost das den Terror, den braune Horden in den neuen Bundesländern teilweise verüben.

  3. Zu Lanka.
    Ich verfolge ihn schon lange und habe einige seiner Thesen in Erwägung gezogen.

    Wo er sicherlich richtig liegt, ist die HIV-AIDS-Hypothese.
    http://duesberg.com/articles/bginterview.html

    Aber Lanka hat m. E. zur Selbsterhaltung einen esoterischen Dachschaden entwickelt, der ihn glauben lässt, dass es nur Symbiose gibt und in der Natur nichts Böses geschieht.
    Bei ihm gibt es auch keine pathogenen Bakterien, die einem Organismus schaden.
    Krankheiten entstehen nach NGM durch psychische Konflikte im Hirn, wobei Bakterien den Wiederaufbau des geschädigten Geweben vollbringen.
    Für die These, dass die Infektionstheorie generell falsch ist, sollte man dann doch schon außergewöhnliche Beweise vorbringen können…
    Die habe ich bislang nicht gesehen!

    Lanka ist also nicht gerade ein verlässlicher Kronzeuge, da bei ihm nicht klar ist, wann er als promovierter Biologe und wann er als schamanischer Scharlatan auftritt.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Lepra#Der_Kampf_gegen_Lepra
    https://de.wikipedia.org/wiki/Ignaz_Semmelweis
    https://en.wikipedia.org/wiki/Tuskegee_Syphilis_Study

    1. Danke für die Hinweise. Ich hab die ganze Sache eben nur am Rande verfolgt und fand auch nicht alles überzeugend, was Lanka so von sich gibt. Im Endeffekt auch wurscht. Bin mal gespannt, ob und wann Dr. Osten sich den Jackpot abgreift? 😉

      1. Ich denke, Sie sind bezogen auf das Virus zu sorglos, halten die Sache für eine der althergebrachten Schachzüge, die nur auf einen Putsch hinauslaufen. M.E. geht es weit darüber hinaus: seit der Genomentschlüsselung haben sie massiv in Rechenpower und die diesbezügliche Wissenschaft investiert. Es geht um Biopolitik ohne Alternative.

        https://www.darpa.mil/program/our-research/darpa-and-the-brain-initiative
        https://www.darpa.mil/attachments/ADEPTVignetteFINAL.pdf
        https://www.nextplatform.com/2020/03/23/bringing-330-petaflops-of-supercomputing-to-bear-on-the-outbreak/
        https://www.nextplatform.com/2020/04/10/graphing-the-coronavirus-pandemic/

        Das ist für die ein KRIEG. und zwar einer, der auf die physische (!) Abhängigkeit zielt. Daher brauchen sie auch ein physisches Medium, um das herum sie ihre Versuche und Experimente herum organisieren können: z.B. SARS CoV2. Bossche ist der einzige mir bekannte, der sich damit beschäftigt, was die Impfungen für Auswirkungen und Konsequenzen haben werden, und es ist nicht unplausibel, was er sagt.

        Nun gibt es ziemlich genau 2 Möglichkeiten:
        1. Es gibt kein Virus und Bossche ist Teil der Maschinerie, die sich um die Behandlung von *nix* kümmern will. Das wäre egal, denn seine Basis ist die Impfung: um zu verwerfen, was er sagt, müsste man auch annehmen, dass die Impfung *nix* macht, und dagegen spricht vieles.
        2. Es gibt ein Virus und Bossche ist Teil der Maschinerie, die sich um die bessere Behandlung des Virus kümmern will. Das wäre egal, denn seine Basis ist die Impfung: um zu verwerfen, was er sagt, müsste man annehmen, dass die Impfung *nix* macht, und dagegen spricht vieles.

        Sie merken, dass es bei beiden Möglichkeiten beinahe egal ist, ob und welches Virus es mal gab: die Impfungen machen Menschen krank und sind idealer Boden für weitere medizinische „Erfordernisse“ – durch wen auch immer.

        Der Putsch ist einer, der sich nicht mit Politik begnügt – so oder so. Es geht darum, das Immunsystem zu entfernen und es durch eigene Methoden und die mit diesen Methoden verbundene Abhängigkeit zu ersetzen.

        1. Nein, ich bin höchstens „sorglos“ wegen des Virus, den man auserkoren hat, um diesen Wahnsinn durchzuziehen. Die „Impfungen“ und alles, was da dranhängt, eben Eugenik und der Wahn, der Natur in einem noch nie dagewesenen Ausmaß ins Handwerk zu pfuschen, sind in der Tat eine Gefahr. Allerdings auch eben eine, die die Eliten selbst betreffen würde oder könnte; deshalb glaube ich auch nicht an die These, dass das böse Schnupfenvirus aus einem Labor stammt. Und ob gerade die Eliten so suizidal veranlagt sind? Sie versuchen ja gerade, angesichts des zusammenbrechenden Finanzsystems, ihre Beute zu sichern.

          Ich sage (wie sicher viele Epidemiologen) auch nicht, dass es allgemein klug wäre, in eine laufende „Pandemie“ hineinzu“impfen“. Im Gegenteil; ich frage mich dann aber immer, ob die Eliten so blöd oder so abgehoben sind, um dermaßen mit dem Feuer zu spielen? Im Vertrauen darauf, dass „die Wissenschaft“ und ihre „Modelle“ schon stimmen werden.

          Nee, das Gefährliche sind in meinen Augen eben die „Impfungen“ an sich. Denn vor denen können die Eliten sich ja drücken. Dass die Pharmaindustrie die Menschen krank und nicht gesund haben will, ist auch nichts grundsätzlich Neues. Klaus Dörner, Deutsches Ärzteblatt, 2002:

          11. Der Wettbewerb zwingt zur Erschließung neuer Märkte. Das Ziel muss die Umwandlung aller Gesunden in Kranke sein, also in Menschen, die sich möglichst lebenslang sowohl chemisch-physikalisch als auch psychisch für von Experten therapeutisch, rehabilitativ und präventiv manipulierungsbedürftig halten, um „gesund leben“ zu können.

          1. Der Begriff „Elite“ für DAS ruft in mir allergische Reaktionen hervor … 🙁

            Wenn mir einer erzählt hätte, Tschernobyl sei i.O., nur leider habe ein Bauer versehentlich ein Stück Uran auf dem Markt nebenan verkauft und so die Radioaktivität in Umlauf gebracht, hätte ich das ebenso geglaubt wie die Behauptung, ein Tiermarkt zufällig in der Nachbarschaft eines Level4-Biowaffenlabors habe ein Virus in Umlauf gebracht. Plausibel ist hierzu für mich das einstweilen https://www.freitag.de/autoren/gunnar-jeschke/netzwerken-fuer-fortgeschrittene

            Je nachdem, wen Sie hier mit „Elite“ meinen, würde ich unterscheiden, wer wieviel weiß. Verwaltungspersonal wird nicht informiert, sondern motiviert mit gerade so viel, wie und wie sie es begreifen sollen. Politik ist Verwaltungspersonal, Hofschranzen – nur das. die können Sie auch „impfen“, weil sie austauschbar sind und ja nur durchhalten müssen, bis das Ganze an der Wand ist.

  4. Hallo,

    Vieleicht kann Ich als in den USA lebender ( Texas) etwas zu der Diskussion hier beitragen.
    Der gruene Pass wird hier genauso kommen wie in allen anderen Laendern, egal was da die jeweiligen Gouverneure in ihren Staaten per EO festlegen. In Texas wurde das auch gross in den Medien gebracht und von sogenannten Patrioten gefeiert ohne genau zu lesen und zu verstehen das das Verbot der Ungleichbehandlung sich lediglich auf staatliche Institutionen oder solche Geschaefte beschraenkt die Finanzhilfen vom Staat Texas erhalten. Die Privatwirtschaft kann den Impfausweis verlangen, genauso wie sie hier auch zu 90% Masken in ihren Filialen verlangt.

    In Sachen Testerei bin Ich ganz bei Ihnen Herr Schneble, sind doch die Zahlen in Florida auch aufgrund einer Anweiswung des Gouverneurs an die staatliche Gesundheitsbehoerde massiv gesunken. Selbige besagt das die Labore den CT Wert verbindlich angeben muessen. (https://www.flhealthsource.gov/files/Laboratory-Reporting-CT-Values-12032020.pdf)
    Ein CT Wert von 40 macht eben keinen Sinn da eventuell RNA Fragmente von vorherigen Infektionen dadurch fehlgedeutet werden. Nicht umsomst gibt es so viele asymptomatisch positiv Getestete.
    Sogar die WHO hat ( ausgerechnet am 20. Januar) eine Informationsnotiz an Labore verschickt in der nochmal darauf hingewiesen wurde NUR ein positiver Test sei nicht automatisch eine COVID 19 Erkrankung. Drosten verwies darauf ( natuerlich auf Frage von Boris Reitschuster) das die Notiz wohl nur fuer Labore in Laendern gelte deren Qualitaetstandards nicht mit den unseren vergleichbar seien.
    Es ist schon verdaechtig das es in Deutschland zwar fuer Alles eine DIN , EN etc. Norm gibt aber jedes Labor im Grunde machen kann was es will in Sachen Covid Test.
    Auch Ich finde ja die Exosomentheorie ganz interessant.
    Selbst Wissenschaftler der John Hopkins University haben Studien veroeffentlicht die von den Viren ( Hier HI Virus) und Exosomen von sehr aehnlichen Transportwegen sprechen.
    „Studies have shown that exosomes often carry viral RNA and proteins [11]. Moreover, studies have shown that the exosomes can carry intact HIV, HAV, HCV, and Zika viruses, causing their transmission and infection [12][13][14][15][16]. Thus, exosomes have been confirmed as a route of virus transmission [17] https://www.researchgate.net/publication/321441639_HIV_As_Trojan_Exosome_Immunological_Paradox_Explained
    Diese aehneln ja den Coronaviren sehr, widerlegen jedoch nicht zum bsp. Ebola, welches unter dem E-Mikroskop eine andere Form hat .
    ( der Leiter der Studie, James E.K Hildreth, hat im Mai 2020 jedoch auf Twitter gleich dementiert und die Existenz von Sars-Cov2 bestaetigt.

    1. Danke für den Bericht. Ich kann mir aber immer noch nicht so wirklich vorstellen, dass die Privatwirtschaft in den USA machen kann und darf, was sie will? Also im Land, in dem eben jene Privatwirtschaft auf Millionen Schadenersatz verklagt wird, wenn der Kaffee zu heiß war oder der Hund in der Mikrowelle getrocknet wurde. Es steht der Privatwirtschaft auch aus Gründen des Datenschutzes, des Rechts auf freier Entfaltung der Persönlichkeit, der Gesundheit, als auch der Diskriminierung nicht zu, von ihren Kunden dieses oder jenes (wie z. B. „Ausweise“ oder Maulkörbe) zu verlangen. Und ich kann mir auch nicht vorstellen, dass ein Gouverneur nicht die Möglichkeit hat, das generell zu dekretieren? Oder die Rechtsprechung? Die Bilder, die ich bislang aus den „freien“ Staaten sah, zeigten überall, ob nun in Clubs, Malls, Stadien Menschen ohne Maulkörbe. Und ich kann mir auch nicht so recht vorstellen, dass die große Mehrheit sich das gefallen lässt bzw. dass es hier keinen wachsenden Druck des „freien Marktes“ gibt, Unternehmen, die sich dieses „Recht“ herausnehmen, zu boykottieren.

      Vielleicht hätten Sie / hättest Du Lust auf einen Gastbeitrag?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Absenden des Kommentars werden Ihr gewählter Name, Ihre Email-Adresse sowie der von Ihnen verfasste Text gespeichert. Kommentare, die unter Angabe einer Fake-e-mail-Adresse angegeben werden, werden zukünftig gelöscht. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Sie können ihren Text per html-Tags formatieren. Bitte den passenden Antwort-Button auswählen.

Bei Problemen mit dem Captcha bitte den Text in die Zwischenablage kopieren und die Seite mit StrG + F5 neu laden.

77 ÷ 11 =