Coronoia: Osterhasenaufstand

Trage dafür die volle Verantwortung. Es war mein Fehler!

Angela Merkel. Bild.

Angela Merkel zitiere ich ja am liebsten wörtlich, ich hab noch keine bessere Möglichkeit gefunden, diese Frau zu beleidigen.

Volker Pispers.

Ding-Dong! The Witch Is Dead? Das Seuchen-Regime muss nun endlich fallen!


Aktuelle Empfehlungen

    • »Die Entscheidung hat mich empört, enttäuscht und resigniert zurückgelassen« | Interview mit dem Pirmasenser OB Zwick | Spiegel.
    • Halten Sie sich fest: Gestern schockte #Merkel die MPs mit einer Graphik von Verkehrsplanern und Mathematikern! (…) | @SHomburg.
    • USA: Fast-Food-Kette lockt Geimpfte mit Donuts – mitten in Debatte über massive Gewichtszunahme | RT DE | Kommentar: Echt jetzt? It’s for your health!
    • Krankenpflegerin im Allgäu stirbt mit Verdacht auf Blutgerinnsel im Gehirn | Corona Doks.
    • Vergleich der Sterbefälle im Monat März. | @jens_140081Kommentar: Aber in zwei Wochen!
    • (…) Und weil wir es nicht wissen, impfen wir erstmal weiter. | Toller Plan | @DO26298088.
    • Antwort an @realTomBohn | Exorzismus einleiten. | @DaMatinio.
    • Der Messengerdienst Telegram hat über den Verkauf von Unternehmensanleihen eine Milliarde Dollar (gut 843 Millionen Euro) eingenommen. (…) | Epoch Times | Kommentar: Hab ich schon vor Monaten vorausgesehen.
    • In Großbrittannien wird Reisen ins Ausland ab Montag illegal! | Rabbit Research.
    • Hausdurchsuchung wegen vorgezeigtem Attest auf einer Demonstration | Markus Haintz | Kommentar: Faschismus.
    • Nena solidarisiert sich mit Querdenkern | Corona Doks | Kommentar: Die Dauerhasssendung tobt mal wieder.
    • Antwort an @ElisabethMotsc1 | Sie könnten Ihrer Regierung das Vertrauen entziehen, beim BVerfG Normenkontrollanträge stellen usw. | @rekusant | Kommentar: Eben, alles nur Show!
    • Situation psychisch Erkrankter „massiv“ verschlechtert | Ärzteblatt | Kommentar: Triage.
    • Antwort an @jens_140081 | 3. Stunde Notarzt! | @Die_Diktatur.
    • Meanwhile in Brazil… 🇧🇷 | @goddeketal | Kommentar: In zwei Wochen: Alle tot.
    • The German federal agency @rki_de has again demonstrated its expertise in making mountains out of molehills. | @goddeketal.
    • Neue Pandemie, Ostern ruht in Frieden und bitte nicht reisen! – Ein Kommentar von Dave Brych | 5 Ideen.
    • 426/9999 | It’s just a test. | h/t @sakitakahaschi | @DaFeid | Kommentar: Widerlich. Was für ein herzloses Arschloch tut so etwas?
    • Ostern ist der Testlauf für Lebensmittelrationierungen. Deckt euch ein bis zur Zimmerdecke solange es noch geht, mit allem! | Gopal Norbert Klein | Kommentar: Ich hab hier inzw. ca. 30 kg Nudeln gebunkert. Die analoge Ersatzwährung der Zukunft. 😉
    • Corona-Schnelltests | Tübingen führt Armband mit QR-Code ein (…) | @AefAufklaerung | Kommentar: Gebrandmarktes Konsumvieh.
    • The vaccines are reasonable, effective and safe, trust us, multi-million mass murderers. | @Thomas_Binder.
    • Prof. Schwab, RAin Ringeisen zu Schnelltests & Maskenpflicht | Gordon Pankalla.
    • Exorzistin ist knatschig | Corona Doks.
    • Polizeistaat vor privat | Corona Doks.
    • Agenda 2030: Enteignungs-Propaganda im Wiener Donauzentrum | Wochenblick.
    • Kontakte pauschal vermutet: Stadt Cottbus musste rechtswidrige Kinder-Quarantäne aufheben | RT DE.
    • CDU schmeißt Martin Heipertz aus der Partei | Bild.
    • Burn, Rome, Burn | Pestarzt.
    • Niemand hat die Absicht… | ZG Blog.
    • Polizeiwillkür: Essensverbot und Auflösung der Demo in Strausberg 17.3.2021 | Denklichter.
    • Über den Zusammenhang von Impftempo, Fallzahlen und Erkrankungen | tkp.at.
    • Die Pogromstimmung | Flavio von Witzleben interviewt Robert Cibis | Rubikon.
    • Der Kipppunkt | Michael Bock | Rubikon.
    • Der Corona-Komplex | Milosz Matuschek | Rubikon.
    • Katarina Witt reicht es | David Claudio Siber.
    • Panik im Elfenbeinturm. | Werden schon Akten und Festplatten geschreddert? | #Merkel fordert neue Telefonkonferenz ein: | @TeamKenFM.
    • Ramelow, der sich kürzlich oscarreif vor der Kanzlerin in den Staub warf, ist beleidigt, weil sie ihn nun „6 Stunden vor dem Bildschirm warten“ ließ. | Als Mittäter ihrer Politik ist er auch verantwortlich dafür, dass es unseren Kindern seit MONATEN so geht. | @holmenkollin.
    • Merkel kippt Ostern. | Kommt jetzt das große Zittern? | @LWiehler.
    • Wenn Merkel jetzt zurückrudert, dann ist das nicht nur das Ende ihrer Kanzlerschaft sondern auch der Anfang vom Ende der Pandemie. | #HerzStattRaute zeigt Wirkung. War das Herz einer mutigen Polizistin die Initialzündung? #IchBinPolizistin | @MathiasPriebe.
    • Gestern: #Osterlockdown unbedingt nötig, um tödliche #mutation der neuen #Pandemie einzudämmen. Heute: Oh sorry, doch nicht. War mein Fehler. Was passiert, wenn Ihr so arbeitet?😂#merkel #nullevidenz | @RegSprecher @Markus_Soeder | @punktpreradovic.
    • Was will sie uns damit sagen? | Projekt DDR 2.0 gescheitert? | #MerkelRuecktrittjetzt | #MerkelMussWeg | #merkelquaeltkinder | #Ministerpraesidentenkonferenz | @tomdabassman.
    • Fehler in der Matrix? | @argonerd.
    • Tja, Frau #Merkel, da sind wir ausnahmsweise einmal derselben Ansicht .. | Schade, dass nur Druck hilft. | @SHomburg.
    • #Merkel wirkt am Ende! Gut so! Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Zwinkerndes Gesicht Jeder normale Mensch würde jetzt zurücktreten.
      #MerkelRuecktritt jetzt! | @realmilkfan.
    • DDR Oktober 1989: | Alle wissen, daß es aus ist. | Nur Honecker und das Politbüro nicht. | BRD März 2021: | Alle wissen, daß es aus ist. | Nur Merkel, Braun und Altmaier nicht. | #MerkelMussWeg | #Osterlockdown | @tomdabassman.
    • Neues Treffen von Merkel und Ministerpräsidenten: Beschluss zu „Oster-Ruhetagen“ wird zurückgenommen | RT DE.
    • StromaeAlors On Danse (Clip Officiel) | Kommentar: Zwar nicht aktuell, aber ein schönes Widerstandslied eines sensiblen Künstlers.

27 Gedanken zu „Coronoia: Osterhasenaufstand“

  1. Es war nicht ihr Fehler. Es war ihre volle Absicht.

    Glaubt irgendjemand ernsthaft, weil sie das Allerschlimmste jetzt wieder rückgängig macht, würde das den ganzen anderen miesen, menschenverachtenden Rest besser machen?
    Der ist doch immer noch da!

    Diese »Frau« ist der Fehler im System!
    Das einzige was hülfe, wäre ihr Rücktritt, sowie der Rücktritt aller MinisterInnen, MPs und Bundestagsabgeordneten. Vielleicht noch abgesehen von den wenigen, die zwei- oder dreimal mit »Nein« votiert haben, im vergangen Jahr.

    Andernfalls ist Ostern 2021 doch trotzdem nur ein Haufen Kaninchenköttel…

  2. Lieber Dennis, das Zitat von Volker Pispers ist wohl richtig. Aber auch Volker Pispers hat sich (siehe seine Webseite) mit der Macht „versöhnt“. Er ist voll und ganz auf Regierungslinie und verhöhnt die kritischen Geister……. Volker Pispers hat sich total gewandelt oder er war immer total falsch, er hat alle komplett verarscht. Er gehört zum System und er erwähnt das auf seiner Homepage, indem er alle Kritiker verhöhnt. Das war vor ein paar Wochen, sollte er seine Meinung in der Zwischenzeit geändert haben, dann würde mich das freuen.

    1. Hat er nicht. Auf seiner Homepage steht immer noch derselbe Text. Zitat:

      „aber den Regierenden pauschal zu unterstellen, Ihnen gehe es nur um Repression, ist gelinde gesagt eine Unverschämtheit. “

      Und natürlich seien seine Zitate von „Coronaleugnern, selbsternannten Querdenkern“ aus dem Zusammenhang gerissen und mißbraucht worden.

      Da er in derselben Durchsage sowieso seinen endgültigen Abschied verkündet, muß man sich um ihn auch keine Gedanken mehr machen. Sonst hätte ich auch ein paar Fragen an ihn.

      Z.B. wie er es schafft, anderen vorzuwerften, ihren Tag mittels Feindbildern zu strukturieren, wenn er doch selbst mit Feindbildern hausieren geht. Aber vielleicht darf er das, weil er zu den Guten gehört. Wenn die Revolution kommt, kann er seine CDs und Fernsehaufzeichnungen vorzeigen und sagen: „Ich war doch im Widerstand.“

      Nicht von ungefähr endet seine Mitteilung denn auch mit dem Hinweis auf seine letzte Doppel-CD und wo sie zu erwerben sei.

      Nunja, Wasser den Rhein hinunter… Auf zu neuen Ufern!

      1. Was ich an Pispers‘ aktueller Argumentation so lustig finde, das ist, daß z.B. dieses Zitat hier schlichtweg nicht aus dem Zusammenhang gerissen werden kann:

        Stellen Sie sich mal vor, die würden 14 Tage lang jeden Abend in der Tagesschau vor der Wetterkarte sagen: Und auch heute starben wieder 44 Deutsche durch Ärztepfusch. Und jetzt das Wetter für Ihre Beerdigung. Was meinen Sie, was hier nach 14 Tagen für eine Panik aufkäme vor Ärzten?

        Das kann man deswegen so wunderbar 1:1 auf die heutige Situation anwenden, weil es genau darum geht: die Leute bekommen Angst gemacht. In der Tagesschau. Durch die nicht in Relation gesetzte Anzahl von Toten pro Tag durch ein ganz bestimmtes eigentlich total normales Ereignis. Punkt. Und wenn die Maßnahmengegner dieses Zitat nutzen, dann einzig und allein aus dem Grund, weil es den Kern der Sache trifft. Und der bleibt auch nach 14 Jahren der gleiche: spätestens nach 14 Tagen kommt dann nämlich selbstgemachte Panik auf.

        Da kann Volker Pispers sich auf den Kopf stellen; das einzige, was das beweist, ist: hier wird manipuliert, wie auch schon früher manipuliert wurde. Damals hat er das kritisiert, heute möchte er das verleugnen. Klappt nur leider nicht. Arme Sau.

        1. Der Fairness halber muß ich anmerken, daß ich nicht weiß, auf welche Zitate er sich bezieht. Mir ist allerdings kein Zitat oder Ausschnitt über den Weg gelaufen, daß den Sinn verfälscht hätte.

          Zumindest was YouTube-Schnipsel betrifft, befinden die sich schon viele Jahre im Netz und werden jetzt nur wieder aufgewärmt, weil es ja eben so gut paßt.

          Stolz könnte er sein ob der Zeitlosigkeit einiger seiner Beiträge! Man kann jetzt lange mutmaßen, warum er stattdessen das Publikum beschimpft. Da er sich aber entschieden hat, keine öffentliche Figur mehr zu sein, sehe ich nicht viel Sinn darin.

          Generell den Sinneswandel – auch mancher vermeintlich kluger Köpfe – in der letzten Zeit einzuordnen, war mir Mausfelds Vortrag über Angst und Macht in der Tele-Akademie sehr hilfreich. Auf YouTube kann man ihn z.B. hier finden https://invidious.tinfoil-hat.net/watch?v=-S5WhBxQUHg

          Dort wird es klarer, was Angst mit Menschen macht. Die Gemeinheit, mit der sie erzeugt und ausgenutzt wird, macht zornig. Es gilt, den Zorn konstruktiv umzusetzen.

    2. Zu Pispers wollte ich (anlässlich des Beitrags von Uli Gellermann in der Rationalgalerie) erst einen Text schreiben, hatte mich dann aber dagegen entschieden. Vielleicht später mal. Ja, es ist enttäuschend, was da auf seiner Webseite veröffentlicht wurde; es passt so überhaupt nicht zu dem, was er die letzten > 20 Jahre so von sich gab. Ich bin dann aber zum Entschluss gekommen, dass er es nicht (mehr) wert ist. Dass er immer „falsch“ war, glaube ich nicht. Im Guten würde ich ihm abgrundtiefe Verbitterung unterstellen, dass er nix erreicht hat. Vielleicht hat er auch einfach – wie viele andere, ehemals kritische Geister, auch aufgrund seines Alters und seiner gesundheitlichen Verfassung die Hosen gestrichen voll vorm Todesvirus. Im Endeffekt ist es traurig, aber egal. Ich behalte die Erinnerungen an seine besseren Tage.

      1. Ich finde es gerade wieder mal ganz schlimm, das so viele ehemals kritische Zeitgenossen umgefallen sind, zaghafte Appelle, oder Beteuerungen machen oder eben einfach auch nur ganz die Fresse halten.

      2. Lieber Dennis, ich hoffe deine Annahme, das er nicht immer falsch war stimmt. Ich kann total falsch liegen. Aber mein Gefühl sagt mir der Volker Pispers war immer falsch. Jetzt wo so viele Dinge geschehen, vor denen er gewarnt habt, duckt er sich weg. Das ist meiner Meinung nach abgrundtief falsch und es zeigt seine Haltung. Er hat nur sein Programm abgespielt und viel Geld gemacht. Da habe ich lieber einen Menschen, der sich vielleicht aufgrund der Situation gewandelt hat. Volker Pispers ist für mich einer, der nur Programm gemacht hat, ein Hochstabler der vermeintlich Guten. Er hat einen perfekten Zirkus im Kabarett veranstaltet, aber solche Menschen verachte ich zutiefst. Aber selbst die Verachtung hat er sich nicht verdient.

          1. Lieber Dennis, ist ok. Du machst echt gute Arbeit. Aber diese Art andere Meinungen anzugehen, brauche ich nicht. Was wichtig ist, ja wenn ich es wüsste… Aber diese Art sorry, nein. Du hast recht, ja du hast recht. Da sind wir zu 99% gleicher Meinung, aber ja so einen Satz, da schlägst du zu…. Och Leute was soll das… Alles Liebe dir. Ich schätze deine Arbeit sehr, aber ich lasse mich von dir nicht in deutscher Rechthaberei belehren.

          2. Wie kann man sich jetzt bitte davon persönlich angegriffen fühlen? Es ging in diesem Beitrag nie um Pispers, sondern um Merkel und ihren zurückgenommenen Oster-Wahn. Interessiert aber keinen, stattdessen wird seitenlang über Pispers, Nena, Naidoo und weiß der Geier sonst noch was gestritten. Ich versteh wirklich niemanden mehr.

            Himmelarsch und Zwirn – die planen gerade Ausreiseverbote, damit wir vor der heißen Phase des „Great Reset“ nicht mal mehr flüchten dürfen. Und hier geht es darum, ob der komplett unwichtige, sich zum Volldeppen gemacht habende Pispers nun schon immer ein Verräter war oder nicht.

  3. Zu Pispers:

    Das wundert es mich jetzt nicht. In den 90er Jahren war mein Idol Dieter Hildbrandt mit seiner scharfen Kritik an Kohl und der Schwarzen Regierung damals.

    Als dann Schröder mit seinem Hartz IV den Sozialstaat demontierte, kein Ton mehr von Ihm. Es waren ja seine Leute dran.

    Danach war er für mich gestorben, da änderte auch sein Störsender TV nichts mehr, aber es waren ja wieder die Schwarzen an der Regierung.

    1. Als dann Schröder mit seinem Hartz IV den Sozialstaat demontierte, kein Ton mehr von Ihm. Es waren ja seine Leute dran.

      Bitte was? Hildebrandt war (wie Pispers) einer der schärfsten Kritiker des Hochverrats durch Schröder und Fischer. „Seine Leute“ waren das mit Sicherheit nicht; der Einzige, der wirklich etwas ändern wollte, war Lafontaine – und der wurde gleich am Anfang (durch die Neoliberalen) weggeputscht.

  4. Mosche
    nochmal zur Hexe:
    die übliche Dog and Pony Show !

    Während im Vordergrund das übliche „Ach was – Nein – Doch – Nicht wirklich etc“
    abläuft, holt die Tochter Satans zum Rundumschlag aus und will das Reisen für alle Deutschen
    verbieten – Nicht nur Mallorca (mach dich mallogga)
    „Ach was – Nein – Doch – Nicht wirklich etc“.
    Von wegen Entschuldigung –
    Sorry my Ass !!!
    Deutschland liegt in Trümmern – auf sovielen Ebenen:
    Respekt Du Adrenochrome schlürfende Nussknackerfresse …
    Well Done !

    Ich unterschreibe hiermit den Aufruf von Xavier Naidoo –
    war eigentlich nie ein Fan seiner Musik – aber er hat recht !
    Genug ist Genug – Zieht die NWO Minions aus Ihren Palästen:
    Schluß damit !

    Ps
    das einzige Bedenken ist Flinten Uschi, die lauert schon mit HERA !

    „Sancte Pater, sic transit gloria mundi“

  5. Xavier Naidoo – „Marionetten“ / Söhne Mannheims 2017

    Wie lange noch wollt ihr Marionetten sein
    Seht ihr nicht, ihr seid nur Steigbügelhalter
    Merkt ihr nicht, ihr steht bald ganz allein
    Für eure Puppenspieler seid ihr nur Sachverwalter

    Und weil ihr die Tatsachen schon wieder verdreht
    Werden wir einschreiten
    Und weil ihr euch an Unschuldigen vergeht
    Werden wir unsere Schutzschirme ausbreiten

    Aufgereiht und scheiternd wie Perlen an einer Perlenkette
    Geht eine Matroschka weiter, ein Kampf um eure Ehrenrettung
    Ihr seid blind für Nylon und Fäden an eueren Gliedern und
    Hat man euch im Bundestag, ihr zittert wie eure Gliedmaßen

    Alles nur peinlich und so was nennt sich dann Volksvertreter
    Teile eures Volks – nennt man schon Hoch- beziehungsweise Volksverräter
    Alles wird vergeben, wenn ihr einsichtig seid
    Sonst sorgt der wütende Bauer mit der Forke dafür, dass ihr einsichtig seid

    Mit dem zweiten sieht man (Static Noise)
    Wir steigen euch aus Dach und verändern Radiowellen
    Wenn ihr die Tür nicht aufmacht, öffnet sich plötzlich ein Warnung durchs Fenster
    Vom Stadium zum Zentrum eine Wahrheitsbewegung
    Im Name des Zetters erstrahlt die Neonreklame im Regen
    Zusammen mit den Söhnen werde ich Farbe bekennen
    Eure Parlamente erinnern mich stark an Puppentheater
    Ihr wandelt an Fäden wie Marionetten
    Bis wir euch mit scharfer Schere von der Nabelschnur Babylons trennen!
    Ihr seid so langsam und träge
    Es ist entsetzlich
    Denkt, Ihr wisst alles besser
    Und besser gehts nicht, schätz ich
    Doch wir denken für euch mit und lieben euch als Menschen
    Als Volks-in-die-Fresse-Treter, stößt Ihr an unsere Grenzen
    Und etwas namens Pizzagate gibts ja noch auf der Rechnung
    Bei näherer Betrachtung steigert sich doch das Entsetzen

    Und wenn ich nur einen in die Finger bekomme
    Dann zerreiß ich ihn in Fetzen !!!

    Und da hilft auch kein Verstecken hinter Paragraphen und Gesetzen !!!

    1. Zu dem Naidoo eine kleine Anekdote.
      Ich hatte den auch mal kennengelernt, auf einer dieser unsäglichen Veranstaltungen der herrschenden Klasse.
      Anfang der Jahrtausendwende wurde der dort rumgereicht.
      Eine meiner Damen der Upperclass fand den auch so toll und meinte, das ich mir den auch unbedingt anschauen sollte.
      Dieser Typ, intern auch „Dyson“ (ich hoffe ihr wisst was gemeint ist ;-)) genannt, ist einfach nur ein arrogantes reaktionäres Arschloch, mit einer verqueren Religiosität.
      Einer dieser Emporkömmlinge der schlimmsten Sorte.
      Früher gaben bei derartigen Veranstaltungen Leute wie Konstantin Wecker ihre Kapitalismuskritik zum Besten…


      Anm. DS: Der Publicviewer’sche Evergreen: „Alles gekaufte Verräter – außer mir!“

      1. ich wollte anhand dieses Gleichnisses die Zeiten im Wandel aufzeigen.
        Interessanter Weise sind ja später beide in Ungnade gefallen, wenn auch aus ganz unterschiedlichen Gründen. 😉
        Wecker, war ja wenigstens nie ein echter Verräter, während dieser Opportunist Naidoo ja einfach nur ein Stück von Kuchen abhaben wollte.


        Anm. DS: Wenn du immer noch meinst, selbst jetzt noch Rosinen picken zu müssen, dann tust du mir nicht mal mehr leid. Dass es nie besser werden konnte, liegt an totalitären Dogmatikern wie dir. Ich bin auch kein großer Fan von Naidoo – aber er hat sehr viel einstecken müssen in den letzten Jahren. Und dafür gebührt ihm Respekt. Und keine Vorwürfe, er sei ein „Opportunist“. Seit wann schlagen sich „Opportunisten“ überhaupt auf die Seite der Minderheit?

        Dein großer Konstantin W. ist übrigens schon vor längerer Zeit zu den Zeugen Coronas übergelaufen.

        1. Der Opportunist Naidoo – dude (facepalm)
          kann verdammt gut singen
          (das schaffst du nicht mal unter der Dusche .)
          und reaktionär hin oder her …

          leg mal Deine Schablone beiseite
          habe angemerkt ich bin nun weit weg
          ein fanboy zu sein …

          sagt das richtige – in diesem Song weit vor Coi vid 19/20/21
          und momentan mit seiner Reichweite – ebenso wie Nena
          ganz wichtige Persönlichkeiten !

          Der Kuchen ist mir egal – wenn ich jedesmal Standesdünkel
          und Neid auffahren würde bei Jedem und Allem …

          Der Opportunist ruft gerade zur Palastrevolte auf …
          Leg die Bedenken beiseite … Jetzt müssen WIR zusammenhalten
          für unsere Kinder – für Uns – für die Zukunft

          Sounds corny – is aber so .)

        2. Ihr wollt mich echt alle verarschen oder?

          Ich kenne ihn halt nicht nur rein zufällig und kann mit Fug und Recht behaupten, das dieser Typ nicht einmal ansatzweise auch nur annähernd jemals auf unserer Seite war oder ist.
          Sein Gesinnungswandel beruht m.E auf seiner verqueren autoritären Religiosität und einer gewissen Enttäuschung.
          Ich könnte hier noch so einiges über so einige Sternchen des etablierten Theaters erzählen.
          Mir ist es völlig egal ob jemand Drogen nimmt, wenn auch gerade bei Koks die dabei auftretende Persönlichkeitsveränderung manchmal entscheidende Wendungen vollzieht.
          Aber gleichzeitig dabei auch noch einen auf Antidrogen machen, ist für mich alles andere als glaubwürdig.

          Edith:
          Nena, “ eine wichtige Persönlichkeit“ au Backe jetzt geht’s aber los….
          Der Wecker hat aber im Übrigen in den 70ern wirklich etwas geleistet. Das der auch umgefallen ist, ist mir durchaus bekannt.
          Ich Date ab und zu seine Organisatorin und leider weiß ich in diesem Metier nur all zu gut Bescheid.

        3. Dein großer Konstantin W. ist übrigens schon vor längerer Zeit zu den Zeugen Coronas übergelaufen.

          Und das, nachdem er 2014 noch zu Arno Gruens »Wider den Gehorsam« folgendes geschrieben hat:

          »Dieses Buch ist gerade in diesen Zeiten unendlich wichtig. […] Es zeigt, wie destruktiv der Gehorsam ist, wie er das Denken eingrenzt und die Realität verneint. Er macht Lust auf Widerstand gegen vorgefertigte Meinungen. Es macht eine gerechtere Welt sichtbar, wenn erst einmal der verblendete Gehorsam aufgebrochen und in echte zwischenmenschliche Energie verwandelt wird. Ein Geschenk für all jene, die bereit sind, querzudenken (sic!) und sich für eine Welt des Miteinander zu engagieren.«

          Wenn das keine 180°-Kehre ist, was dann?

  6. Nochmal von vorne.
    Ich hatte meinen ersten Eintrag ursprünglich nur geschrieben, um zu verdeutlichen wie die Herrschaften im Wandel der Zeiten, sich ihre Künstler zu ihrer Belustigung aussuchen. Und eben dann auch wieder verstoßen.
    Ganz unbenommen von der jetzigen Situation.
    70 und noch 80er und Anfang des Jahrtausends.
    Ja, ich werde vielleicht ganz einsam sterben, aber ich habe immer gekämpft und bin aber sicher nicht gekauft worden.

    1. Toll. Du bist ein ganz großer Held. Was hast du erreicht? Nichts. Weil auch du – wie das für Linke / Anarchisten / Sozialisten etc. so üblich ist – in deinem ganzen Leben immer nur auf der Suche nach dem Spaltenden – und nicht dem Vereinenden warst. Dein Vorwurf ging in erster Linie an Naidoo – und nicht an die, die ihn haben fallen lassen.

      Divide et impera, Teil 74.738.029.

      1. Ich habe so einigen Leuten auf die Füße getreten.
        Ich dachte, das ich es schon des öfteren auch hier erwähnt habe.
        Ich weiß halt ganz genau, wer nur vorgibt wirklich etwas verändern zu wollen und wer nicht.
        Mein ganzes leben schon sabotiere ich den Kapitalismus.
        Ganz nach „Robert Kurz“ „Schwarzbuch Kapitalismus“ und auch noch deutlich radikaler.

        Kennst du den Equalizer, war mal eine US Serie in der Glotze?
        So etwa in der Art.
        Nur halt wesentlich mehr politisch motiviert.

Schreibe einen Kommentar zu Publicviewer Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Absenden des Kommentars werden Ihr gewählter Name, Ihre Email-Adresse sowie der von Ihnen verfasste Text gespeichert. Kommentare, die unter Angabe einer Fake-e-mail-Adresse angegeben werden, werden zukünftig gelöscht. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Sie können ihren Text per html-Tags formatieren. Bitte den passenden Antwort-Button auswählen.

Bei Problemen mit dem Captcha bitte den Text in die Zwischenablage kopieren und die Seite mit StrG + F5 neu laden.

79 + = 81