Coronoia: Standesamtliche Sterbefälle 2020

Wenn ich nicht bereits während meines radverkehrspolitischen Engagements derart viele schlechte Erfahrungen in Sachen Behördenkommunikation, vor allem auch auf Basis des Landes-Transparenzgesetzes gemacht hätte, wäre meine Motivation sicherlich auch größer gewesen, in den vergangenen Monaten in Sachen Corona noch wesentlich mehr Anfragen an die Behörden zu stellen, als ich dies tat. Auch hier wurden mir ja konsequent Antworten verweigert oder jene verschleppt. So dauerte es auch eine halbe Ewigkeit, bis mir nun mit jenem der Verbandsgemeinde Hauenstein das letzte Standesamt die beurkundeten Sterbefälle des Jahres 2020 übermittelt hatte. Vor einiger Zeit hatte ich bereits die amtlichen Zahlen des Statistischen Landesamtes für das erste Halbjahr 2020 bzw. die „erste Welle“ hier im Bereich des Kreises Südwestpfalz und der beiden kreisfreien Städte Pirmasens und Zweibrücken analysiert.

Zur Methodik und den rechtlichen Hintergründen zur Statistik verweise ich auf den oben verlinkten Beitrag. Heute geht es um die von den Standesämtern erfassten Todesfälle. Und deren Zuständigkeit bestimmt sich allein nach dem Ort, an dem jemand verstirbt. Um die Zahlen einigermaßen vergleichbar zu machen, habe ich die Todesfallzahlen des statistischen Landesamtes (maßgeblich ist, wo der Verstorbene lebte) und jenen der Standesämter der letzten 10 Jahre in Relation gesetzt. Hierbei fällt auf, dass im Südwesten häufiger „auswärts“ gestorben wird, als „daheim“.

Im Schnitt liegen die vom Statistischen Landesamt ermittelten Zahlen 3 % (- 1 bis + 6 %) über den Zahlen der Standesämter. Was vermutlich daran liegt, dass der ein oder andere in den regionalen Universitätskliniken, insbesondere Homburg, behandelt wird – und eben dort verstirbt. Dieser „Sterbetourismus“ ist sogar kleinräumig erkennbar; so z. B. auch in Zweibrücken. Nachdem im September 2016 das evangelische Krankenhaus geschlossen wurde, sanken die gemeldeten Sterbefälle von 622 im Jahr 2011 auf 450 im Jahr 2020. Die Anzahl von (sich natürlich in Städten konzentrierenden) Pflegeheimen spielt dabei natürlich auch eine Rolle.

Jedenfalls starben in der pfälzisch-französischen Grenzregion im Jahr 2020 ausdrücklich nicht überdurchschnittlich viele Menschen. In der Summe waren es 2.233, für die die Standesämter eine Todesurkunde ausstellten. Der Mittelwert der letzten 10 Jahre liegt bei 2.244. Im Stapel-Säulendiagramm sieht dies dann wie folgt aus.

Positive Corona-PCR-Testergebnisse wurden vom auch für die kreisfreien Städte Pirmasens und Zweibrücken zuständigen Gesundheitsamt der Kreisverwaltung Südwestpfalz bis zum 31.12.2020 insgesamt 2.108 gezählt. Dies entspräche satten 1,24 % der Gesamtbevölkerung; Mehrfachtestungen sind hier jedoch nicht ausgeschlossen. Ein wahrlich furchterregendes exponentielles Wachstum! Bzgl. der Ziehung der RKI-Lottozahlen möchte ich auch noch einmal gesondert auf den abschließenden Teil der 44. Sitzung des Corona-Ausschusses verweisen.

Leider gibt die Kreisverwaltung Südwestpfalz die 42 bis zum 31.12.20 gezählten Todesfälle (an oder mit Corona) nur in der Summe – und nicht auf die drei Gebietskörperschaften verteilt an. Setzt man diese 42 Fälle in Relation zu den insgesamt 2.233 standesamtlich beurkundeten Todesfällen im Jahr 2020, ergibt sich das folgende Tortendiagramm.

Von den 168.947 Einwohnern verstarben im Jahr 2020 sage und schreibe 0,025 % mit einem positiven Corona-Test. Auch deshalb stolpere ich ja tagtäglich über die unzähligen Leichen, die hier auf den Straßen herumliegen. Man muss gar aufpassen, dass man von den unentwegt verkehrenden Ambulanzen und Leichenwagen nicht totgefahren wird.

Aber wie man es auch dreht und wendet: Hier in der ältesten Region von Rheinland-Pfalz ist im Jahr 2020 auf jeden Fall keine Übersterblichkeit zu verzeichnen; auch dann, wenn in einigen Monaten die Zahlen des 2. Halbjahres 2020 vom Statistischen Landesamt „begradigt“ sein werden.

Da in Rheinland-Pfalz mit der „Impferei“ erst im Januar begonnen wurde, wird sich relativ klar zeigen, wie sich die Todesfallzahlen im Jahr 2021 entwickeln werden. Es ist auf jeden Fall auffällig, dass nach dem Jahreswechsel dann doch eine größere Anzahl von „Corona-Todesfällen“ gemeldet wurde. Hiermit werde ich mich jedoch zu einer anderen Gelegenheit noch genauer auseinandersetzen.


Aktuelle Empfehlungen

  • Polizeihauptkommissar Michael Fritsch zur Eskalation Demo Kassel u. Polizistin mit Herz / Polizei | Wendezeit Hannover.
  • Komischer Gedanke, wenn du deinen Freund am späten Abend besuchen willst, und dich Polizisten auf dem Weg anhalten und dir ein Bußgeld aufdrücken. Klingt nach Iran oder Nordkorea #Ausgangssperre | @JSevincBasad | Kommentar: So ist das eben bei den Coliban; im postevidenten Zeitalter.
  • Katalanischer Ex-Präsident Puigdemont: Tiefer Staat in Spanien ist der gleiche wie in der Franco-Ära | RT DE.
  • Das frühere Investigativmagazin @derspiegel merkt mit einem Jahr Verspätung, das die ‚Bilder @AusBergamo‘ nichts anderes als ein Sumpf von Unfähigkeit und Korruption waren. | Vergesst nie: Mit diesem Mantra wurden letztes Frühjahr ALLE Maßnahmen begründet. | @tomdabassman.
  • Testergebnisse von allen 62 Kindern waren falsch | Kronen Zeitung.
  • Wir geben nicht auf! | Katherina Kathi.
  • DISCUSS: Worldwide Rally for Freedom | OffGuardian.
  • Update: Saarland (Läden offen aufgrund Gerichturteil, rot) vs. Restdeutschland (Läden überwiegend zu, grün) | @FrankfurtZack.
  • WATCH: Millions of Russians celebrate Maslenitsa to mark the end of winter, which the Orthodox Church has accommodated as a week of feasting | @Reuters | Kommentar: In zwei Wochen alle tot, weil ohne Abstand und Maulkörbe.
  • Eilmeldung: OVG NRW kippt Beschränkungen für den Einzelhandel | Dirk Sattelmaier | Kommentar: Richtiger Beschluss mit falscher Begründung.
  • Studie: 20 Prozent mehr Krebstote durch Corona-Nebeneffekt – Über 900.000 verschobene Operationen | RT DE.
  • The New Normal “Reality” Police | Consent Factory.
  • Ausgangssperren | Opablog.
  • Verfassungsgericht in Österreich: Keine generelle Impfpflicht | tkp.at.
  • Coronabedingte Einreisebeschränkungen an tschechischer Grenze rechtens | Beck.
  • Mögen Maskenfetischisten keine Lippen und keinen Lippenstift? Von 1931 bis 2021 – Prolegomena einer Kritischen Theorie des autoritären Corona-Charakters | Clemens Heni.
  • StrickerTV1 bei YouTube gesperrt. Wegen Berichterstattung von der Demo. | StrickerTV.
  • FRAG JENS | FAIR TALK.
  • Zusammenstoß zwischen Polizei und Demonstranten bei „Kill the Bill“-Kundgebung in Bristol | RT DE.
  • Stockholm: Mehrere Festnahmen bei Protest gegen Corona-Maßnahmen | RT DE.
  • Nach Bidens Killer-Äußerung: Putin hat Spaß in Sibirien | RT DE.
  • More “Covid Suicides” than Covid Deaths in Kids | AIER | Kommentar: Lockdowns wirken!
  • Norwegen: Zwei weitere Todesfälle nach AstraZeneca-Impfung | RT DE.
  • Der EINZIGE Grund, der irgendeine dieser grundrechts- und menschenverachtenden Maßnahmen rechtfertigen würde, sind die Intensivstationen. (…) | @Andre1234 | Kommentar: NEIN. Niemals darf ein aus politischen Gründen kaputtgespartes Gesundheitsunwesen ein Grund für das sein, was uns seit einem Jahr angetan wird.
  • Nur wenige Stunden nach dem Urteil des OVG Münster zur Aufhebung der Beschränkung im Einzelhandel hat die Landesregierung reagiert und die Verordnung entsprechend „angepasst“!!!! (…) | Dirk Sattelmaier | Kommentar: „Rechtsstaat.“
  • Die AstraZeneca-Affäre: Was steckt dahinter? | Von Ernst Wolff | KenFM.
  • (…) Das Quorum (weit über 30.000 stimmen) zur Abberufung des bayrischen Landtags hat geklappt!!!! | Free your mind.
  • Just to remember. | @jens_140081.
  • Une foule de milliers de personnes bravent l’interdiction à #Marseille pour célèbrer le Carnaval. | @AnonymecitoyenS | Kommentar: Marseille wird „in 2 Wochen“ ausgestorben sein.
  • In Rheinland-Pfalz kann man vielleicht im Mai oder so mal wieder abends in die Eckkneipe, Bierchen trinken. Also mit #Schnelltest natürlich, is klar. | @tomdabassman | Kommentar: Die Covidioten haben das so gewählt, jetzt sollen sie die Suppe gefälligst (zuhause) auslöffeln.
  • Vor Corona-Gipfel: Lauterbach fordert noch „härteren Lockdown, als wir ihn bis Anfang März hatten“ | RT DE | Kommentar: Der widerlichste Hetzer seit Goebbels.
  • Umfrage: Vertrauen in AstraZeneca-Impfstoff in mehreren EU-Ländern deutlich gesunken | RT DE.
  • Weniger Tote ohne Lockdown – Hatte Florida am Ende doch recht? | Welt.
  • Mehr brauchst du eigentlich über Twitter-Deutschland nicht wissen | @DaFeid.
  • FCKNG QRNTN – Fototermin der besonderen Art mit dem russischen Außenminister | Anti-Spiegel | Kommentar: Ich hoffe, ich erlebe noch, wie die Russen uns vom 4. Reich befreien.
  • Sado-Maso in Sachsens Schulen | Corona Doks.
  • 📢 „Organisiert euch und öffnet!“ – Insolvenzanwalt mit dringendem Appell an alle Unternehmer | Mutigmacher.
  • Politiker verzweifeln an Grundschulmathematik | QPress.
  • „Corona-Gipfel“: Bund-Länder-Beratungen offenbar festgefahren | RT DE | Kommentar: Eunuchenaufstand?
  • Lockdown Kinderrechte – Ein Dokumentarfilm | KenFM.
  • Corona-Lockdowns, Computerspiele und die Gesundheit unserer Kinder | Von Christian Kreiß | KenFM.
  • Die Verunglimpfung von Kritikern der Corona Maßnahmen zeigt faschistoide Züge | tkp.at.
  • Todesursache Blutgerinnsel nach Impfung bestätigt – wie vorhergesagt von Sucharit Bhakdi | tkp.at.
  • AUF DEM ROTEN STUHL | Corona Spezial – Roland Düringer „Alles Inszenierung?“
  • Thema »Superman in Kassel« | Presseklub N°10 der Wochenzeitung Demokratischer Widerstand.
  • Ärztin rechnet ab mit Corona-Politik: „Die Zahlen, die sie uns präsentieren, sind manipulativ“ | Boris Reitschuster.
  • Prof. Schwab, RAin Ringeisen zu Schnelltests & Maskenpflicht | 23.03. / 20:30 Uhr | Gordon Pankalla.
  • AFTER DARK mit Georg aka Ashtar | 25.03. / 21 Uhr | FAIR TALK.
  • 🏴 Dave auf der Leichenschau / Public Viewing von John Magufuli in Daressalam, Tansania | Dave Brych.
  • Sie können Florida nicht mit Deutschland vergleichen, schließlich sind dort die Temperaturen deutlich anders. | Vergleichen Sie lieber Brasilien mit Deutschland. Das ist realistischer. | @LWiehler.

Ein Gedanke zu „Coronoia: Standesamtliche Sterbefälle 2020“

  1. Danke, Dennis, für den mit-oder-an-Corona-sterbezahlenbezüglichen Einblick in Deine Region.

    Sehr wahrscheinlich ist es überall so gut wie das gleiche, man müßte es nur mal ausrechnen. Dazu gehört aber, es zu wollen, weswegen diese Arbeit dann den Maßnahmenkritikern zufällt, die ja die einzigen zu sein scheinen, die Licht ins Dunkel bringen wollen.

    *stiftet noch ein Kilo Kerzen (dann klappt es auch bei Stromausfall…)*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Absenden des Kommentars werden Ihr gewählter Name, Ihre Email-Adresse sowie der von Ihnen verfasste Text gespeichert. Kommentare, die unter Angabe einer Fake-e-mail-Adresse angegeben werden, werden zukünftig gelöscht. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Sie können ihren Text per html-Tags formatieren. Bitte den passenden Antwort-Button auswählen.

Bei Problemen mit dem Captcha bitte den Text in die Zwischenablage kopieren und die Seite mit StrG + F5 neu laden.

68 − 67 =