Coronoia: Die Coliban

Die Taliban seien die Bösen – hatten sie uns gesagt. Damals, als der „Werte-Westen“ nach dem Inside-Job 9/11 Afghanistan zurück in die Steinzeit bombardierte. Auch, weil diese Taliban die absoluten Feinde individueller Freiheit, Kultur und Lebensfreude seien. Seit März 2020 regieren bei uns die Corona-Taliban, kurz: Coliban. Sie haben die bisherigen individuellen Freiheiten in einer totalitären Weise eingeschränkt, welche selbst den strengsten Vertretern der Taliban zu weit gegangen wäre. Die Coliban haben – progressiv auf Gleichberechtigung achtend – sogar den Kopftuchzwang auf die gesamte Gesellschaft ausgeweitet, haben Geschäfte geschlossen – inkl. sämtlicher Kultureinrichtungen – und ein generelles Kontaktverbot verhängt. Darüber hinaus hetzen sie regelmäßig ihre aus seelenlosen Bütteln bestehende Religionspolizei auf friedliche Menschen, um diese zu schikanieren und zu verprügeln. Es wird Zeit, dass dieses Schreckensregime endlich gestürzt wird.

Aktuelle Empfehlungen

  • There’s No Glory in Prevention! | Gunnar Kaiser.
  • 🔴Füllmich: „So Drosten, jetzt bist du dran!“ | Brandheißes neues Interview mit Dr. Reiner Füllmich | Wikitube.
  • Das war’s dann – Bye Bye Einzelhandel | @GroEddy | Kommentar: Erbärmlich.
  • Corona-Party mit 500 Jugendlichen aufgelöst | Corona Doks | Kommentar: Wehe, ich seh euch nicht alle auf der nächsten Großdemo!
  • Keine weiteren Fragen, Herr Gates | Milosz Matuschek.
  • YES! YES! YES! Ich hab’s geschafft, Leute. | Ich wurde von dem absoluten Loser und Pharmastrichjungen #SaschaLobo geblockt. Danke dafür, Sascha! #Mimimi | @aya_velazquez.
  • Sturmgeschütz gegen Merkel | Corona Doks.
  • Wie seit Impfbeginn in Israel vermehrt Todesfälle bei Jüngeren auftreten | tkp.at.
  • Der CDU steht eine der schlimmsten Abrechnungen bevor, die sie je erlebt hat | Welt | Kommentar: Wem hilft das, wenn das Wahlvieh nur anders gefärbte, überwiegend grüne Schlächter „wählt„?
  • Das Zauberlehrling-Dilemma: Wie jetzt wieder aufhören mit dem ganzen Mist? | Bert Ehgartner.
  • Südkoreanische Regierung untersucht sieben Todesfälle nach Corona-Impfung mit AstraZeneca-Impfstoff | RT DE.
  • „Nicht zu tolerieren“: Union gerät wegen Maskenaffären unter Druck | RT DE | Kommentar: Södolfs Eva profitiert doch auch direkt von diesem Irrsinn.
  • Freizeitsportler schwer verletzt | PD Kaiserslautern | Kommentar: Da fährt einer in den Glan – und die machen wieder Radhelmwerbung. Mich wundert, dass der „Corona-Verstoß“ – sie waren gar zu Viert(!) unterwegs – nicht beanstandet wurde? Außerdem wurde bei der Rettung der Mindestabstand nicht eingehalten!
  • Mit Walter Lippmann in die Freiheit | Michael Meyen.
  • @GovRonDeSantis and I had an amazing time with the whole family at the @FLStrawberryFst in Plant City! | @FLCaseyDeSantis | Kommentar: Grauenerregende Bilder – für die Coliban!
  • Meine Versammlungsanzeige für den Samstag 13.03.2021 in München | Markus Haintz.
  • „Die Menschen dieses Landes sind keine Untertanen“ | Interview mit H.-J. Papier | Welt (Paywall).
  • Art. 20 Abs. 4 GG – das Widerstandsrecht – ist im Jahre 1968 im Rahmen der sog. Notstandsgesetzgebung in das Grundgesetz aufgenommen worden. (…) | Ralf Ludwig.
  • Die Kraft der direkten Demokratie: Gesetz zur elektronischen ID abgeschmettert | Norbert Häring | Kommentar: In dem Punkt haben die Schweizer uns wirklich was voraus. Ich gehe auch davon aus, dass sie damit auch die C-Diktatur beenden werden.
  • Thema Grundgesetz | Presseklub N°8 der Wochenzeitung Demokratischer Widerstand.
  • «Das Virus der Ungleichheit» | Caimi Report.
  • Heute geht es um alles! | StrickerTV.
  • Die Zerstörung des HETZPORTALS Volksverpetzer | Nikolai Binner.
  • ⚠️ Zahlenpanik seit einem Jahr und kein Ende in Sicht, Dank Schnelltests! | 5 Ideen.
  • 20:IV Live mit Ralf Ludwig | zwanzig4media.
  • „Massenimpfkampagnen führen zu einer katastrophalen Verschlimmerung der Covid-19-Pandemie“ | Corona Doks.
  • 3.000 Anzeigen bei Anti-CoV-Demo | Corona Doks.
  • Wer noch immer nicht geschnallt hat, dass Europa keine #Coronakrise, sondern eine #Demokratiekrise hat, dem ist nicht mehr zu helfen. Überall das gleiche Bild: Robocops gegen friedliche Bürger. #Prag | @aya_velazquez.
  • Russische Wissenschaftler: Corona-Mutationen sind nicht gefährlicher oder ansteckender, als das ursprüngliche Virus | Anti-Spiegel.
  • Pfefferspray, Kessel & Co.: Wiener Polizei eskaliert gegen friedliche Spaziergänger | Wochenblick.
  • Studie mit einem Medikament gegen “erwartete” schwere Corona-Impfschäden | 2020news.
  • Alles Gute zum Frauentag!  | #Weltfrauentag | @Andre1234.
  • Die Ablehnung des elektronischen Identitätsausweises hilft auch dem Widerstand gegen die Pandemiemassnahmen | Corona Transition.
  • Der Testzwang weitet sich aus und Apartheid droht | Corona Transition.
  • Verzweiflung, Wahnsinn und Willkür treffen aufeinander! | Katherina Kathi.
  • Diversität | ZG Blog.
  • Ein neuer Trick für die Fallzahlen-Pandemie? | Peds Ansichten.
  • Erschreckend: so schaden die Corona Maßnahmen – 16% der Kinder mit suizidalen Gedanken | tkp.at.
  • Der Fall „Oval-Media“ – Mc Carthy lebt! | #52 Wikihausen | Wiki-Tube.
  • Markus Fiedler : Die Impf-Agenda ist politisch motiviert! | eingeschenkt_tv.
  • Home Office #100 | NuoViso.

14 Gedanken zu „Coronoia: Die Coliban“

    1. Es ist schon lange zu spät. Vermutlich hilft wirklich nur, nach Tansania abzuhauen und sich das Elend aus der Ferne zu betrachten. Der deutsche Michel ist die dümmste Lebensform, die jemals auf diesem Planeten herumstolperte.

      1. Ja, dem scheint leider so zu sein.
        Mit am schlimmsten ist ja, daß nicht wenige es anscheinend durchschauen, aber zu feige sind, den Mund aufzumachen. Und das ist wirklich sowohl dumm als auch verachtenswert.

  1. Ich war mal mit der Ebert-Stiftung in Auschwitz, deshalb bekomme ich so etwas auch noch (melde ich mich mal an und berichte dann):

    Wie gefährlich sind die Anti-Corona-Proteste?
    Podiumsdiskussion in zoom und im Livestream im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus

    Freitag, 26. März 2021 / 19.00-20.30 Uhr
    Online (zoom und Livestream)
    FRIEDRICH EBERT STIFTUNG

    BAYERN

    Anhänger der Querdenken- und QAnon-Bewegung haben versucht, den Reichstag in Berlin zu stürmen. Dabei standen sie an der Seite von Verschwörungstheoretiker_innen, Antisemit_innen und Rechtsextremist_innen. Vergleichbare Allianzen gab und gibt es auch in München bei verschiedenen Kundgebungen.

    Daher stellt sich die Frage: Wie rechtsoffen ist die Querdenken-Bewegung? Und: Welche Strategien sind gegen diese Bewegung möglich und sinnvoll?

    Diese Fragen wollen wir mit folgenden Experten diskutieren:
    Ronen Steinke, Süddeutsche Zeitung
    Nikil Mukerji, LMU München
    Damian Groten, Fachinformationsstelle Rechtsextremismus München
    Georg Restle, WDR Monitor

    Moderation: Micky Wenngatz, Vorsitzende „München ist bunt!“

    Anmeldung für die Veranstaltung über zoom:
    Weitere Informationen und das Anmeldeformular finden Sie hier.
    Wir bitten um Ihre Anmeldung für die Veranstaltung über zoom bis 26. März, 12.00 Uhr. Sie erhalten den Zugangslink zu unserem Zoom-Raum bis 15.30 Uhr. Wenn Sie nach diesem Zeitpunkt keine E-Mail erhalten haben, schauen Sie bitte auch in Ihrem Spam-Ordner und schreiben Sie uns oder rufen Sie uns kurz an.

    1. Das ist irgendwas zwischen peinlich, schlimm und potentiell gefährlich.
      Ja, Josi: gerne davon erzählen.
      Wird man dort wohl auch Kritisches anmerken dürfen, oder kappen sie einem dann gleich die Leitung…? Ich bin gespannt.

      1. Wird man dort wohl auch Kritisches anmerken dürfen,

        Danke, jetzt hast du mich zum Lachen gebracht! 😉

        @Josi: Ich bewundere dich dafür, dir das auch nur eine Minute lang antun zu können. Aber ja, gerne auch in Form eines Gastbeitrags. Und kuck mal, ob du das irgendwie aufzeichnen kannst. Für die Gerichtsverhandlungen, in Nürnberg. 😉

    2. Das sind genau die Leute denen ich das Leben versaue…
      Einmal die Woche eine gute Tat!
      Was hat es sich eigentlich mit Tansania auf sich?
      Hab ich da was verpasst?

    3. @Josi
      Hier drei gute Artikel zum Kritisch-kommentieren. (Inhalt: »Menschen mit jüdischem und israelischem Hintergrund erklären, was sie an der Corona-Politik stört.«)
      Die kannst Du denen bei ihrem Zoom-Meeting mal um die Ohren hauen.

          1. Ich wünsche dir schon einmal eine Gute Reise – und bin sehr auf Josis Bericht darüber gespannt! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Absenden des Kommentars werden Ihr gewählter Name, Ihre Email-Adresse sowie der von Ihnen verfasste Text gespeichert. Kommentare, die unter Angabe einer Fake-e-mail-Adresse angegeben werden, werden zukünftig gelöscht. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Sie können ihren Text per html-Tags formatieren. Bitte den passenden Antwort-Button auswählen.

Bei Problemen mit dem Captcha bitte den Text in die Zwischenablage kopieren und die Seite mit StrG + F5 neu laden.

× 4 = 4