Coronoia: – 306 Kommentare

Im Nachhinein fasse ich es als Auszeichnung auf, niemals so wirklich der teils totalitären bis reaktionären „Radverkehrsbubble“ angehört zu haben. Immer, auch in diesem Bereich mein eigenes Ding gemacht zu haben. Mich gerade auch hier nicht verbogen zu haben – und bspw. im Sinne fauler Kompromisse Schrottradwege zumindest für genau die Gruppen zu akzeptieren, die auf diesen immer wieder totgefahren werden. Meinen radikalen Schwenk zur beißenden Gesellschaftskritik im Zuge des Corona-Putsches haben mir die wenigen, die mich bis dato zumindest per Beteiligung durch Kommentare unterstützt hatten, ja nicht verziehen. Auch nicht ein Kommentator, der mich nun die Tage bat, seine „personenbezogenen Daten“ in meinem Blog zu löschen. Aus den naheliegenden Gründen.

Ich spare mir jedenfalls meinen Zorn über die mangelnde Unterstützung und auch bewusste Ausgrenzung nicht nur von Seiten der Behörden, sondern vor allem auch von Seiten der Radfahrer, noch für einen gröberen, schon länger in mir brodelnden Rant auf. Letztens hatte ich im Rahmen einer meiner Runden sogar einen Schwatz mit einem hier in der Region lebenden, ehemaligen Radprofi gehalten – und auch auf meinen Blog verwiesen; dass ich mich alleingelassen und wenig unterstützt fühle. Ob es am Ende nur die Coronoia-Beiträge waren, die dazu führten, dass er sich dann doch nicht bei mir gemeldet hat? Oder die Tatsache, dass ich „Radwege“ Scheiße finde? Was ja mindestens genauso schlimm ist. Egal.

Jedenfalls hält sich die Enttäuschung über die Begründung jenes Ex-Kommentators, dem es offenkundig peinlich ist, früher mal in einem halbwegs nennenswerten Umfang im Blog eines sich nun als „Corona-Leugner“ entpuppt habenden Bloggers kommentiert zu haben, doch stark in Grenzen. Ein mit ihm in Verbindung stehendes Projekt hatte im Frühjahr sogar mal manuell Beiträge aus einer (inzwischen eingestellten) Auflistung entfernt / zensiert. Außerdem ist er mir auch sonst immer wieder mal öffentlich in den Rücken gefallen; indem er den faulen und ahnungslosen Sesselfurzern in den Behörden (die hier mitlesen) auch noch Argumente frei Haus lieferte. Man warf mir, dem Radwege rechtsliegenlassenden, Reflektorenzwang-relativierenden, regelbrechenden, renitenten Rennrad-Renegaten auch immer wieder mal mein pöhses, pöhses Tun vor; deshalb hätte ich auch kein Recht, die fast alltäglichen, regelrechten Mordanschläge von Kfz-Nutzern zu kritisieren.

Nein, ehrlich – ich sehe das sogar wirklich als Auszeichnung! Ich wurde zum ersten Mal richtig offiziell gecancelt! Yes! Die allermeisten haben einfach ihre Kommentare eingestellt oder einfach nicht mehr auf meine e-mails geantwortet. Das war im Grunde das schönste Erlebnis seit dem peinlich berührten, KenFM-allergischen Petenten.

Jedenfalls hat ja gestern der meteorologische Frühling begonnen, da schadet es sicher nicht, auch mal im Kommentarbereich ein wenig auszumisten.


Beobachtungen

Heute ging es mit dem Rennrad bei strahlend-blauem Himmel und ca. 15 °C knapp über 100 km durch den Pfälzerwald. Bei Hinterweidenthal begegnete mir eine Gruppe von ca. 10 E-Bikern – total unvernünftig. Im Wellbachtal hatte mich dann später der Fahrer eines Sattelzugs beinahe mit seinem Auflieger gestreift, weil er nach dem beliebten Motto „hinter der Kurve wird schon keiner kommen“ überholte. Gegen Ende der Runde konnte ich zumindest dann doch einen Hauch von „Rebellion“ spüren, als ich zwei Männer sah, die vor der Eingangstür eines Dorf-Friseurs warteten; einer ohne Maulkorb, der andere trug seinen Kaffeefilter unterm Kinn. Abstand ca. 20 – 30 cm. „Die kleinen Freuden des Alltags“ in einem Freiluft-Irrenhaus wurden quasi kurz vor der Haustür von einem mir mit komplett verhülltem Gesicht entgegenradelnden, älteren Herren dann doch wieder zunichte gemacht.

Achja, gestern konnte ich am Kirschbacherhof noch schnell ein Foto von den vor ca. zwei Wochen, höchst illegal (da ohne PCR-Test) aus dem Süden wiedereingereisten Störchen machen.

Storch müsste man sein! Die dürfen eben noch ohne PCR-Test und „Grüne Pässe“ verreisen. Einige werden allerdings bereits überwacht.


Aktuelle Empfehlungen

  • ÄrztInnen in Kassel: „Nicht einmal die Hälfte der Eingeladenen hat das Angebot angenommen“ | Corona Doks.
  • Corona-Leugnung in „Bild“? | Corona Doks.
  • Wird Spahn zum Abschuß freigegeben? | Corona Doks.
  • Leak aus dem bayerischen Landtag | Markus Haintz | Kommentar: Ergänzend der Link zu Youtube (12 Uhr Live).
  • Strafanzeige gegen einen Arzt und Laborunternehmer wegen Selbsttest mit Corona-Impfung | Corona Transition.
  • Mit EU-Impfpass in die Corona-Diktatur | Wolfgang Effenberger | KenFM.
  • Neuseelands Premierministerin: Bürger sollten Mitmenschen bei Corona-Verstößen zurechtweisen | RT DE | Kommentar: Irre Faschistin.
  • Pfizer CEO bezeichnet Israel als großes Impf-Labor | tkp.at.
  • Nach einer friedlichen Demo in Fellbach (b. Stuttgart) eskaliert die Polizei | Querdenken 711.
  • After nine months, we still know masks don’t work | Rational Ground.
  • Warum Bill Gates in der Schweiz nicht verhaftet werden kann | 2020news.
  • Stufenpläne und Merkels totalitäre Willkür: Polizeistaat und Hygienediktatur | Clemens Heni.
  • Gedenken an die Verstorbenen der Coronapandemie. 7760 Menschen sind allein in Sachsen seit Beginn der Pandemie durch das Virus verstorben. Jede Zahl steht für einen geliebten Menschen, jeder Verlust wiegt unendlich schwer. Den Angehörigen gehört mein tiefes Mitgefühl und Beileid. | @MPKretschmer | Kommentar: Gerade du Heuchler wirst – weil du mit Bhakdi, Homburg und Co. an einem Tisch gesessen hast – hinterher nicht sagen können, du hättest von Nichts gewusst!
  • Plan: Biergartenbesuch nur mit Schnelltest der Tischgäste | Club der klaren Worte | Kommentar: Wann greifen wir endlich zu Fackel und Mistgabel?
  • European Health Emergency Response Authority (HERA) | Wikipedia | Kommentar: Siehe auch Dr. Behrendt. Bei Marvel’s Agents of Shield waren die Bösen bei „HYDRA“.
  • Frage der 3.Welle ist endgültig beantwortet. | #SchnelltestWelle | @Andre1234 | Kommentar: Ich hasse die Menschheit. Und diese hier besonders.
  • Thüringen hat eine absurde und wohl rechtswidrige Anti-Bargeld-Verordnung erlassen | Norbert Häring.
  • South Dakota students have been learning IN THE CLASSROOM this entire school year. | It’s the best decision for their overall health. And it’s the best way that we can help them learn and grow for a lifetime of success. | @govkristinoem | Kommentar: Wie wärs? Wir packen unser Zeug und fangen in South Dakota in einer komplett neu zu errichtenden Stadt namens „New Germany“ neu an?
  • Schnelltest kinderleicht | Corona Doks.
  • Angela Merkel will Lockdown-Verlängerung bis zu den Osterferien | Corona Transition.
  • S T A L I N G R A D | @C_Pohlmann.
  • Der übergriffige Staat | Von Karolin Ahrens | KenFM.
  • Der Corona-Komplex | Von Milosz Matuschek | KenFM.
  • US-Luftangriff auf Syrien | Wolfgang Effenberger | KenFM.
  • Herr Dr. Markus Söder, Sie betreiben das Werk des Teufels, nicht das Werk Gottes! | Rudolf Hänsel | KenFM.
  • Die Opfer im Schatten | Flo Osrainik | Rubikon.
  • Thüringer Gericht kippt Corona-Verordnung | RT DE | Kommentar: Siehe auch. Eigentlich müsse da jetzt massiv strafrechtlich gegen die Regierung vorgegangen werden; dieser Spalt muss unbedingt genutzt werden.
  • ID2020: Schweiz stimmt über elektronische Identifikationsnummer ab | Norbert Häring.
  • Eilantrag erfolgreich: BayVGH kippt Testpflicht für Pflegeheim-Beschäftigte | LTO.
  • Every Day Caimi 47: “Der übergriffige Staat” | Marco Caimi.
  • Die Strippenzieher | Florian von Witzleben interviewt Aya Velázquez | Rubikon.
  • Der pädagogische Happen (34) | ZG Blog.
  • Merkel will sich nicht mit AstraZeneca impfen lassen: Seibert weist Experten-Vorschlag zurück | Boris Reitschuster.
  • SURPRISE! 🙄 UK Joins EU on Health Passport Scheme | Carl Vernon | Kommentar: Tja, dann war der Brexit wohl für die Katz?
  • Wer hier wohl desinformiert? | Peds Ansichten.
  • Kleine Corona-Lehrstunde für Merkel aus den USA | QPress.
  • Immer skurrilere Corona-Maßnahmen sollen Untertanen-Gehorsam fördern | tkp.at.
  • Lockdown kostet 10 mal so viele gesunde Lebensjahre wie Covid | tkp.at.
  • Russischer Außenminister Lawrow: EU-Impfpass “verstößt gegen die Regeln der Demokratie” | Anti-Spiegel | Kommentar: Viraler Weltkrieg?
  • Das Corona-Dossier | KenFM.
  • Corona-Gipfel am Mittwoch: Beschlussvorlage aus dem Bundeskanzleramt an die Öffentlichkeit gelangt | RT DE | Kommentar: Ich kann diesen totalitären Blödsinn nicht mehr ernst nehmen. Widerstand! Jetzt!
  • Vor Lockdowngipfel: Erstmals Umfragemehrheit gegen Verlängerung | Telepolis.

5 Gedanken zu „Coronoia: – 306 Kommentare“

  1. Den Zorn über diesen Spacko kann ich verstehen, deine Haltung schätze ich und denke ich würde auch so handeln – bin aber nicht in der Situation des Bloggers. Egal, es geht um Rückgrat und „in den Spiegel schauen können“. Und daran hapert‘s bei solchen mitlaufenden Opportunisten halt gewaltig. Diesen Zustand haben die Strippenzieher aber durch langjährige Konditionierung ebenso perfide wie genial herbeigeführt dass zu befürchten ist, solchen vermurksten Idioten ist nicht mehr zu helfen. Umso schlimmer, wenn diese Bastarde ihre Haltung an deren Kinder weitergeben und damit den Verfall dieser Gesellschaft manifestieren. Es ist gerade irgendwie aussichtslos und man muss als anders/selbst denkender Mensch mit gesundem Verstand echt aufpassen, dass man selbst nicht unter die Räder kommt. Danke für dein Engagement, meine Beiträge bitte nicht löschen. Sollte irgendwann die C-Stapo kommen, werde ich mich zu wehren wissen!

  2. Also, ich bin stolz auf meine Kommentare und meine Gastbeiträge hier.
    Und ich werde auch nicht wanken, falls die freie Meinungsäußerung mal flächendeckend vor Gericht kommen sollte.
    No. Way.

  3. In ein paar Jahren heißt es:

    „Wir waren von Anfang an im Widerstand!“
    „Wir haben ja nur unseren Job gemacht!“
    „Wir sind gar nicht dabei gewesen!“
    „Wir haben ja nur Befehle befolgt!“
    „Wir mussten halt mitmachen!“
    „Wir wussten von gar nichts!“
    „Wir konnten nichts tun!“

    Jeder Vergleich verbittet sich!

  4. »Wir mußten doch unsere Eigenheime abzahlen!«

    „Die Menschen sehen nur das, was sie noch alles haben und bekommen könnten, schätzen aber nicht was sie haben, bis sie es verlieren.“
    Jimi Hendrix

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Absenden des Kommentars werden Ihr gewählter Name, Ihre Email-Adresse sowie der von Ihnen verfasste Text gespeichert. Kommentare, die unter Angabe einer Fake-e-mail-Adresse angegeben werden, werden zukünftig gelöscht. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Sie können ihren Text per html-Tags formatieren. Bitte den passenden Antwort-Button auswählen.

Bei Problemen mit dem Captcha bitte den Text in die Zwischenablage kopieren und die Seite mit StrG + F5 neu laden.

÷ 4 = 1