Coronoia: Verweilverbot

Nach § 28 Abs. 1 Satz 1 des Gesetzes zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen (Infektionsschutzgesetz – IfSG) wird angeordnet:

1. Auf öffentlichen Straßen und Wegen innerhalb des in der Anlage durch fett schwarze Umrandung gekennzeichneten Gebiets ist das Verweilen untersagt. Die Anordnung gilt an Freitagen von 15.00 Uhr bis 01:00 Uhr des Folgetages sowie an Samstagen und Sonntagen jeweils von 10:00 Uhr bis 01:00 Uhr des Folgetages. Die Anlage ist Bestandteil dieser Verfügung. Ausgenommen sind Warteschlangen vor Einzelhandelsgeschäften, Gastronomiebetrieben und sonstigen geöffneten Einrichtungen.

(…)

Verweilverbot in bestimmten Bereichen des Stadtgebiets (Az. 07-30 Corona 04) | Landeshauptstadt Düsseldorf.


Und Schlag auf Schlag!
Werd ich zum Augenblicke sagen:
Verweile doch! du bist so schön!
Dann magst du mich in Fesseln schlagen,
dann will ich gern zugrunde gehn!
Dann mag die Totenglocke schallen,
Dann bist du deines Dienstes frei,
Die Uhr mag stehn, der Zeiger fallen,
Es sei die Zeit für mich vorbei!

Faust, Der Tragödie Erster Teil, Johann Wolfgang von Goethe.


Aktuelle Empfehlungen

  • (…) Interessant ist, dass die Richter deutlich sagen, dass sie kein Interesse daran haben, sich mit Inhalten auseinanderzusetzen. (…) | Ralf Ludwig.
  • Well Done, David 👏 Headteacher Ditches Masks 😷 | Carl Vernon.
  • OH DEAR 😬 WEF Admits it’s Wrong About Lockdowns | Carl Vernon.
  • Niemanden angesteckt: Spahn verteidigt Teilnahme an Abendessen kurz vor seinem Corona-Befund | RT DE.
  • Der Rundumschlag | Roland Rottenfußer | Rubikon.
  • Sie wissen, was Du bist (jetzt feilschen sie um den Preis) | 2020news.
  • Meldet keine Demos mehr an, das ist die Lösung! | Carola Dr. Javid-Kistel.
  • Der britische Drosten: 20 Jahre drastische Fehlprognosen | Corona Transition.
  • Eine neue Dimension: Hausarzt wird Berufserlaubnis per sofort entzogen | Die Ostschweiz.
  • Man sieht, ähm, ganz klar, welches Land im Lockdown war und welches nicht. | @fpiatov.
  • Antwort an @cem_oezdemir | Wozu wird der digitale EU-#Impfpass denn benötigt, Herr Özdemir? | Irgendwas mit „Privilegien“?| @nulleberg.
  • Die Politik hat in ihrem Corona-Furor jedes Maß verloren | Dietrich Murswiek | Welt (Paywall).
  • Sechs Corona-Tote im Seniorenheim Emstek: Landkreis Cloppenburg ist gegen Obduktion | RT DE | Kommentar: § 258a StGB.
  • Ausufernde Corona Maßnahmen am Beispiel Israel und Neuseeland | tkp.at.
  • Lewentz: Landesweiter Corona-Kontrolltag am 28. Februar | MDI RLP | Kommentar: §§ 9 IfSGDV, 7 VStGB, 81, 239, 240, 344 StGB.
  • Antwort an @PP_Rheinpfalz | kommt man sich nicht extrem dämlich vor, wenn man solche tweets verfasst? | @Esparsen777.
  • Macht doch einfach paar Kopien und drückt jedem das hier in die Hände | @HansWeisle.
  • «Hasta la Vista, Task Force!» | Caimi Report.
  • Every Day Caimi 46: «Durchhalten und zu Hause weitersaufen!» | Marco Caimi.
  • Bleiben Sie gesund! – Die Medikalisierung des Lebens | Gunnar Kaiser.
  • Flammender Protest gegen Corona-Politik in Dänemark | RT DE.
  • Neulich in der Innenstadt… | @Nasirea1.
  • Das wesentliche Ziel der Gehörsrüge ist es, den 10. Senat des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofs „bösgläubig“ zu machen. | Ralf Ludwig.
  • Jetzt lässt der 10. Senat die Katze aus dem Sack: | Ralf Ludwig.
  • ‚Deswegen muss man einfach an diese Daten glauben und auch an diese Modellierungen glauben, und deswegen sind wir jetzt nun mal am Anfang einer neuen Verbreitungswelle‘ (C.Drosten) | @tomdabassman.
  • Proteste gegen Lockdown-Verlängerung in Dublin eskalieren | RT DE.
  • Mehrere Verletzte nach unangemeldeter Demo gegen Corona-Maßnahmen in Halle | RT DE.
  • Nur negativ Getestete dürfen in Geschäfte – neuer Vorschlag Lauterbachs zu Lockerungen | RT DE | Kommentar: Faschismus.
  • NRW-Justiz: Oberlandesgericht Hamm: Weitere Entscheidung des Oberlandesgerichts Hamm zum „Ansammlungsverbot“ nach der Coronaschutzverordnung | Club der kritischen Anwälte | Kommentar: Das „Dortmunder Urteil“ wurde einkassiert.
  • Best of KEIM LIFE – MEGAMIX zum Mega-Lockdown 🔥🔥🔥 | Snicklink.
  • Dankbarkeit ist der Schlüssel – Christian im Gespräch | Gunnar Kaiser.
  • Und als nächstes? | Scharfschützen? | @herr_mey.
  • Trotz Coronaimpfungen: Altenheimbewohner oft weiter isoliert | Corona Doks.
  • Er ist wieder da! Seitwärts verlaufende Infektionszahlen. Man muß an die Daten glauben | Corona Doks.
  • Das russische Fernsehen über Urlaub im “Corona-freien” Tansania | Anti-Spiegel.
  • ✈️Flucht, Flug verpasst und gefangen in Istanbul 🇹🇷 – Daves Reisevlog 001 | Dave Brych.
  • Home Office #99 | NuoViso.
  • Jagd auf Corona-Sünder, Merkel impft die Welt und Geheimtipps zu Nawalny – Kartoffelmus (Folge 4) | RT DE.
  • Dictator Dan: Staying Apart Keeps Us Together 🤪 | Carl Vernon.
  • Verboten! – Leben im Polizeistaat | StrickerTV.
  • Neuseeland! Erneuter Lockdown!!! | Bernie aus Australien.

8 Gedanken zu „Coronoia: Verweilverbot“

  1. Ganz großes Kino….wieder mal…
    Apropos Gedichte
    Ich hab da noch was:

    Stop all the clocks, cut off the telephone,
    Prevent the dog from barking with a juicy bone,
    Silence the pianos and with muffled drum
    Bring out the coffin, let the mourners come.

    Let aeroplanes circle moaning overhead
    Scribbling on the sky the message He is Dead.
    Put crepe bows round the white necks of the public doves,
    Let the traffic policemen wear black cotton gloves.

    He was my North, my South, my East and West,
    My working week and my Sunday rest,
    My noon, my midnight, my talk, my song;
    I thought that love would last forever: I was wrong.

    The stars are not wanted now; put out every one,
    Pack up the moon and dismantle the sun,
    Pour away the ocean and sweep up the wood;
    For nothing now can ever come to any good.

    W.H. Auden,
    Funeral Blues

  2. Ich hätte gerne ein Verweilverbot für gemeingefährliche Ideen…

    Laut Deinen Kommentaren, Dennis, ist Er-der-in-die-Klapse-gehört mal wieder auf Hochtouren. Dummerweise werden seine Vorschläge immer kurz darauf von der offiziellen Politik aufgegriffen. Weswegen ich mich langsam frage, ob das alles seinem verkorksten Hirn entspringt oder Merkel ein Sonderkonto für ihn eingerichtet hat.

    Epikur hat das übrigens sehr schön zusammengefaßt:

    Das Nicht-Einhalten ist weiterhin eine Ordnungswidrigkeit und keine Straftat. Hier gibt es keinerlei Verhältnismäßigkeit mehr.

    1. Nö, da braucht es ein Verweilgebot. Und zwar in der Klapsmühle, im Hochsicherheitsgefängnis oder, zumindest temporär, unter der Guillotine.

      Zur Verhältnismäßigkeit: Deshalb hat das Polizeipräsidium ja auch so pampig reagiert – und mir auch auf meine Nachfrage hin nicht mehr geantwortet. Die wissen, was sie da tun. Die ganzen IfSG-Sachen sind fast ausschließlich Owis. Wie eben Falschparken – und da legt man ja Wert auf die Feststellung, nicht zuständig zu sein. Gemessen daran müsste man jedem Falschparker die Fahrerlaubnis auf Lebenszeit entziehen und sein Auto beschlagnahmen.

      Es steht ja bspw. sogar im Versammlungsgesetz drin, dass Versammlungen nur wegen erwartbarer Straftaten präventiv aufgelöst (oder verboten) werden dürfen. Das interessiert die, wie auch die Gerichte, Siehe die Links zu Ralf Ludwig, aber alles nicht. Es ist die nackte Willkür.

  3. Dann werden die halt künftig Nichteinhaltungen des Abstands und Verstöße gegen die Maskenpflicht künftig zu Straftaten umgewandelt, wenn man denen so kommt…

    1. Dann hätten sie aber umso größere Probleme mit der Argumentation in Sachen Verhältnismäßigkeit bzw. der Menschenwürde. Okay, natürlich unter der Prämisse, dass die durchweg korrupte Justiz das nicht trotzdem abnicken würde.

  4. Just dasselbe Faust-Zitat ging mir durch den Kopf als ich das erste Mal vom „Verweilverbot“ hörte. Die zitierten Worte fallen genau zu dem Zeitpunkt als Faust den Pakt mit dem Teufel eingeht.

    Allerdings wird der Teufel am Ende des zweiten Teils der Tragödie um Faustens Seele betrogen und geht leer aus. 🙂

    Ich hätte nichts dagegen, wenn dies auch den heutigen Beelzebuben widerführe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Absenden des Kommentars werden Ihr gewählter Name, Ihre Email-Adresse sowie der von Ihnen verfasste Text gespeichert. Kommentare, die unter Angabe einer Fake-e-mail-Adresse angegeben werden, werden zukünftig gelöscht. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Sie können ihren Text per html-Tags formatieren. Bitte den passenden Antwort-Button auswählen.

Bei Problemen mit dem Captcha bitte den Text in die Zwischenablage kopieren und die Seite mit StrG + F5 neu laden.

2 + 5 =