Coronoia: Ohne Maulkorb keine Wahl

In Rheinland-Pfalz bestünde ja – wie auch auf der anderen Rheinseite – theoretisch am 14. März die Möglichkeit, die Hygiene-Diktatorin Dreyer abzuwählen und diesen faschistischen Irrsinn hier friedlich und „demokratisch“ zu beenden. Aber ich habe keinerlei Zweifel daran, dass mehrere Millionen Rheinland-Pfälzer dieselbe Scheiße wie immer ankreuzen – und diesen Hygiene-Faschismus damit auch noch ausdrücklich legitimieren werden. Weshalb ich wirklich stark mit dem Gedanken spiele, aus diesem Drecksland voller geistesgestörter Irrer abzuhauen. Jedenfalls passt es gut ins Bild, dass man als konsequenter Maulkorbverweigerer im Grunde auch das Wahlrecht entzogen bekommen soll. So hatte ich mich am 18. Februar nach Erhalt der Wahlbenachrichtigung mit ein paar „provokanten“ Fragen an die Stadtverwaltung gewandt.


Sehr geehrte Damen und Herren,

ich verweigere mich seit deren Erlass der eindeutig rein politisch motivierten, auf keinerlei medizinischer oder statistischer Evidenz basierenden und letztlich nur auf Erniedrigung und Unterwerfung abzielenden Maulkorbpflicht, ausdrücklich aus politischen Gründen.

Bzgl. der Landtagswahl am 14. März 21 möchte ich daher fragen, wie genau in Pirmasens der Zugang zu den Wahllokalen geregelt ist? Wird Menschen, die sich dem Gruße der Gesslermaske, vor allem unter Berufung auf Artikel 1 und 2 GG sowie das Urteil 1 BvR 357/05 des Bundesverfassungsgerichts vom 15.02.2006 verweigern, somit de facto auf Basis der eindeutig verfassungswidrigen CoBeLVO das Wahlrecht entzogen?

Ich möchte aus dem genannten Urteil nur exemplarisch aus Randnummer 121 zitieren:

(…) Art. 1 Abs. 1 GG schützt den einzelnen Menschen nicht nur vor Erniedrigung, Brandmarkung, Verfolgung, Ächtung und ähnlichen Handlungen durch Dritte oder durch den Staat selbst (vgl. BVerfGE 1, 97 <104>; 107, 275 <284>; 109, 279 <312>). Ausgehend von der Vorstellung des Grundgesetzgebers, dass es zum Wesen des Menschen gehört, in Freiheit sich selbst zu bestimmen und sich frei zu entfalten, und dass der Einzelne verlangen kann, in der Gemeinschaft grundsätzlich als gleichberechtigtes Glied mit Eigenwert anerkannt zu werden (vgl. BVerfGE 45, 187 <227 f.>), schließt es die Verpflichtung zur Achtung und zum Schutz der Menschenwürde vielmehr generell aus, den Menschen zum bloßen Objekt des Staates zu machen (vgl. BVerfGE 27, 1 <6>); 45, 187 <228>; 96, 375 <399>). Schlechthin verboten ist damit jede Behandlung des Menschen durch die öffentliche Gewalt, die dessen Subjektqualität, seinen Status als Rechtssubjekt, grundsätzlich in Frage stellt (vgl. BVerfGE 30, 1 <26>; 87, 209 <228>; 96, 375 <399>), indem sie die Achtung des Wertes vermissen lässt, der jedem Menschen um seiner selbst willen, kraft seines Personseins, zukommt (vgl. BVerfGE 30, 1 <26>; 109, 279 <312 f.>). (…)

Es steht Ihnen frei, sich das Urteil gerne in Gänze zu Gemüte zu führen.

Teilen Sie mir außerdem bitte mit, ob Sie mir ganz konkret unterstellen, mein Körper bzw. meine natürliche Atmung sei für andere Menschen aufgrund einer von Ihnen ganz konkret, ohne jeden Beleg behaupteten „Infektion“ mit „SARS-Cov-2“ eine tödliche Gefahr? Damit ich ggf. einen Strafantrag wegen Übler Nachrede gem. § 186 StGB stellen kann.

Andernfalls bitte ich darum, mir meine gesundheitliche „Unbedenklichkeit“ zu bescheinigen, damit ich am 14. März ungehindert, d. h. vor allem ohne Gesichts-Burka, meine Stimme abgeben kann.

Mit freundlichen Grüßen

Dennis Schneble


Natürlich machte ich mir keinerlei Illusionen, dass man mir inhaltlich antworten oder mir gar meine gesundheitliche „Unbedenklichkeit“ bescheinigen würde. Letzten Endes möchte man mir als Alternative nur die Briefwahl anbieten. Die Antwort der Stadtverwaltung lautete wie folgt.


Sehr geehrter Herr Schneble,

für den Zutritt und den Ablauf im Wahllokal wurde durch den Landeswahlleiter ein Hygienekonzept erstellt.

Dieses ist über die Homepage der Stadtverwaltung Pirmasens in der jeweils aktuellsten Version eingestellt.

Diese Hygienekonzept sieht derzeit den Zutritt nur mit einer Alltagsmaske vor, der Landeswahlleiter hat dazu aber bereits eine Aktualisierung angekündigt, sodass ein Zutritt am Tag der Wahl wahrscheinlich nur noch mit einer medizinischen Gesichtsmaske (OP-Maske) oder einer Maske der Standards KN95/N95 oder FFP 2 möglich ist.

Ausgenommen von dieser Regelung sind Personen, die durch Vorlage eines ärztlichen Attest nachweisen können, von der Pflicht zum Tragen einer Maske befreit zu sein bzw. Kinder bis zur Vollendung des sechsten Lebensjahres.

Sollten Sie sich nicht in der Lage sehen, am 14.03.2021 aufgrund der Maskenpflicht an der Urnenwahl teilzunehmen, können Sie gerne – zum Beispiel per Email – Briefwahlunterlagen beantragen und an der Wahl im Wege der Briefwahl teilnehmen.

Nähere Informationen zur Beantragung der Briefwahl finden Sie ebenfalls auf der Homepage der Stadt Pirmasens.

Dort sind verschiedene Möglichkeiten zur Beantragung der Briefwahl beschrieben, die Sie ganz ohne Kontakte und somit ohne Maske nutzen können.


Da mir in RLP sowieso keine zur „Wahl“ zugelassene ausdrückliche Anti-Corona-Partei bekannt ist und wirklich alle (bekannteren) Parteien im „Wahlkampf“, vor allem auf den überall (übrigens an vielen Stellen rechtswidrig) herumstehenden und -hängenden Plakaten, so tun, als sei in diesem Land alles normal, würde ich wohl höchstens eine Kleinkrauter-Partei ankreuzen – oder irgendeine „nette“ Botschaft auf dem Wisch hinterlassen. Zum „Wahlkampf“ schreibe ich in den kommenden Tagen auch nochmal etwas. Bei den nächsten „Wahlen“, vielleicht zum Bundestag, heißt es dann aber wohl mit Sicherheit: „Ohne Impfpass“ kein Zutritt.


Siehe auch

Coronoia: Üble Nachrede?

Coronoia: 1 BvR 357/05


Aktuelle Empfehlungen

  • Alle Berliner Amtsärzte kritisieren „NoCovid“ scharf | Corona Doks | Kommentar: Schwurbler.
  • ⁣The people have awoken – public at Australian open finals | @donkamion78.
  • Vor 2 Wochen war Superbowl in Florida, Tampa. Tausende Menschen feierten ohne Maske. Man sagte den Weltuntergang voraus. 50T Likes | 2 Wochen später: Die Kurve geht weiter nach unten. Wir sollten dringend einiges überdenken! | #DritteWelle | #LasstSchulenUndKitasZu | #WirSindViele | @DaFeid | Kommentar: „Aber in zwei Wochen!“
  • „Ein Drei- und Sechs-Monats-Plan geht halt gerade nicht“ | Welt | Kommentar: Es wird wohl wirklich Zeit für eine echte Corona-RAF?
  • Mark Zuckerberg weiss, dass die Covid-19-Impfstoffe die DNA verändern | Corona Transition.
  • Liberation by Unplugging? | David Perez | OffGuardian.
  • Danke an alle Teilnehmer, die Polizei, unsere Ordner, Helfer, Redner und sonstige Unterstützer | Markus Haintz | Kommentar: Stockholm-Syndrom? Dankbarkeit muss man sich verdienen. Und wenn es eine Institution gibt, die im letzten Jahr diesen Anspruch für alle Zeiten verwirkt hat, dann die deutsche Polizei.
  • In der Krise müssen die Verfassungsexperten endlich das Wort ergreifen | Welt.
  • Solche Leute wie dich stecken wir besonders gerne in Quarantäne | @bonniealba | Kommentar: „Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.“ Abraham Lincoln.
  • »Viele von uns fragen sich, wann sich die Dinge wieder normalisieren werden. Die kurze Antwort lautet: niemals. Nichts wird jemals so sein wie zuvor.« | [aus ‚Covid-19: The Great Reset‘ von WEF-Gründer Klaus Schwab] | @argonerd.
  • Ein Leopoldina-Experte packt aus | Laufpass.
  • Der verhängnisvolle Autoritätsglaube | Fassadenkratzer.
  • Home Office #97 | NuoViso.
  • Analyse der Sterbezahlen: 2020 war ein normales Jahr | 2020news.
  • Sara Stickles: 28-year-old has brain aneurysm, dead five days after second Pfizer mRNA shot | The Covid Blog.
  • Bundeswehr sieht Corona-Krise als „Blaupause“ für zukünftige Inlandseinsätze | RT DE | Kommentar: Genau, endlich offener Krieg gegen die eigene Bevölkerung.
  • Tausende Fußballfans pfeifen auf Corona-Regeln und versammeln sich vor Stadion | RT DE.
  • Reconditioned | Carl Vernon.
  • Ein offener Brief an Ministerpräsident Armin Laschet | Von Willy Wimmer | KenFM.
  • Der Corona-Impfpass kommt – via Israel | Telepolis.
  • +++ Breaking +++: Ärztekammer entzieht kritischer Medizinerin Rösch Berufslizenz | Wochenblick | Kommentar: Die Reichsärztekammer lebt wieder auf.
  • INSTAGRAM betreibt Shadow banning gegen KenFM-Kanal | KenFM.
  • Corona-Lockdowns: Gesundheitsschädigende Politik unter dem Deckmantel der Krankheitsbekämpfung | Von Christian Kreiß | KenFM.
  • Merkel nennt drei Bereiche für mögliche Lockerungen der Corona-Einschränkungen | RT DE | Kommentar: Pandemie-Unboxing – oder was? Die Alte gehört in die Psychiatrie. Oder nach Guantanamo.
  • Werbung für das Bloggen | Michael Meyen.
  • Fitness- und Tattoostudios bleiben in Baden-Württemberg vorerst geschlossen | Beck.
  • „Ansammlungsverbot“ während ersten Lockdowns erneut bestätigt | Beck | Kommentar: Justizia wird weiter von bösen Wesen in Roben gruppenvergewaltigt.
  • Bund startet „Initiative Digitale Bildung“ | Beck | Kommentar: Genau, wir brauchen noch mehr Menschen, die verlernen, wie man das eigene Gehirn benutzt.
  • Am Amtsgericht Tiergarten wurde meinem Mandanten und mir heute der Zutritt zum Gericht verweigert. (…) | Friedemann Däblitz.
  • 18,500 Lawyers Ask For The Return Of The Rule Of Law (Belgium) | CHD Europe | Kommentar: Deutschland ist ein Land voller mitläuferischer Kastraten.
  • „Das wird die größte Klagewelle, die Deutschland je gesehen hat“ | Corona Doks.
  • Gesinnung? Wir brauchen Aufklärung! | Tagesspiegel.
  • Bund prüft Einführung eines digitalen Impfpasses: Das könnte das öffentliche Leben stark verändern | Corona Doks | Kommentar: „Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten!“
  • ID2020 und die ansonsten völlig sinnfreie Diskussion um Privilegien für Geimpfte | Norbert Häring.
  • Neue Zensurbehörde? Medienaufseher gehen gegen unabhängige Online-Medien vor | Multipolar.
  • And the winner is: Die dümmste Kolumne zum Thema Impfen im Spiegel | Anti-Spiegel.
  • SCHOCK-BERICHT aus England: mRNA-IMPFSTOFF verursacht 978 neue AUGENERKRANKUNGEN und 173 TOTE !!! | Legitim.ch.
  • #Handschuhe, #Maske, #SucharitBhakdi | @AefAufklaerung.
  • Wie sagt man bei Euch: Dumm gelaufen | @BenToni17.
  • Wie sagte Prof. Martin Schwab (Rechts-Professor der Uni Bielefeld). „Übertragen auf den Wetterbericht heißt das, mit 95%iger Wahrscheinlichkeit wird es morgen aus Kübeln schütten oder den ganzen Tag die Sonne scheinen…oder irgendwas dazwischen“. | @jens_140081.
  • Wie ist es in KENIA? | KaiserTV.
  • Söder fordert Millionen Corona-Schnelltests pro Tag in Deutschland – für „mehr Freiheiten“ | RT DE | Kommentar: Krieg ist Frieden. Freiheit ist Sklaverei. Unwissenheit ist Stärke.
  • Maskenpflicht im Auto bei Anti-Corona-Autokorsos in Augsburg, Hamburg und Dresden | RT DE | Kommentar: Schikane ohne Ende.
  • Trotz hoher Inzidenz: Tschechisches Verfassungsgericht kritisiert Corona-Schutzmaßnahmen | RT DE.
  • The ‘Vaccine Passport’ Agenda | Swiss Policy Research.
  • Corona-Impfung: Erlösung oder Risiko? | RTV Regionalfernsehen.
  • „Wir liegen bei 5,6! Warum öffnen wir nicht wieder?“ | Corona Doks.
  • Die bornierte Falschheit von Maas und Merkel | KenFM.
  • Die Not der Menschheit rührt nicht an unser Herz | KenFM.
  • Jüdische Rednerin wird auf Demo in Bonlanden von Gegendemonstration (SPD, Linke, FFF, Antifa) gestört | Querdenken 711.
  • Corona schädigt die Gehirne der Politiker | Clemens Heni.
  • EINIGKEIT-RECHT-FREIHEIT Bianca Bergler, Christian Rach, Christiane Ringeisen, K. Götsch u. Pankalla | FAIR TALK.
  • ⭐ Was ist ein Coronaheld? Merdien-Propaganda und Realität | StrickerTV.

12 Gedanken zu „Coronoia: Ohne Maulkorb keine Wahl“

  1. Gute Aktion, aber nicht mal das verstehen die Vollpfosten in ihrem Hygiene-Delirium. Wenn ich das Wort „Hygienekonzept“ höre, könnte ich glatt ?
    Ich sehe das auch so, egal welche Wahl in diesem Idiotenland, es bringt nix. Und ich bin bisher immer meiner „Staatsbürgerpflicht“ nachgekommen und habe (mich) gequählt. Wenn heute noch einer glaubt, die Bundestagswahl ändert was an dem Staatsterror, dann ist der Grad der Naivität nicht mehr greifbar.
    Diese ganzen Mitläufer, Duckmäuser und Opportunisten in Blödland bringen mich zur Weißglut, sollen sie doch mit ihrem Impfpass ordnungsgemäß verrecken, ich bin raus. Hej da.

    1. Diese „Hygienekonzepte“ – ich kotze ebenfalls – werden wir ohne Revolution auch nie mehr los. Das merkt man leider auch bei Teilen des Widerstands – da begehen viele den Fehler, mit dem Verhandeln anzufangen. Bspw. auch während der brachial gescheiterten „Wir-machen-auf“-Kampagne. Die wollten alle „Hygienekonzepte“ etc. einhalten. Nix verstanden.

      Ich bin schon der Ansicht, dass Wahlen durchaus die Gelegenheit bieten, etwas zu verändern. Aber dazu fehlt eben derzeit noch das entsprechende politische Angebot. „Die Basis“ macht zwar auf den 1. Blick einen guten Eindruck – aber meine persönlichen Erfahrungen sind da jetzt auch nicht wirklich ermutigend.

  2. Briefwahl machen und ganz böse Deine Meinung auf den Wahlzettel schreiben.
    Zählt wenigstens als ungültige Stimme!
    Wenig, aber besser als nix, und besser als nicht wählen »gehen«.

    Davon mal ab: ja, dieses Land hat eindeutig fertig.
    Aber sowas von.

      1. Oh doch!
        Sie beeinflussen die prozentualen Anteile!
        Wenn 50% nicht wählen gehen, sind sie raus aus der Zählung der Wählerstimmen.
        Gehen sie wählen und wählen ungültig, dann gehen diese Prozente von den anderen Parteien ab.
        Das macht schon einen Unterschied: würden alle Nichtwähler ungültig wählen, wäre das oft genug die »Partei« mit den meisten Stimmen. Ganz offiziell und sehr sichtbar.

        1. Nein, tun sie nicht. Sie ändern an der Sitzverteilung überhaupt nichts; es bleiben ja keine Sitze leer, nur weil bspw. 50 % der Wähler (bewusst) den Stimmzettel ungültig gemacht haben. Das ist wie mit den Stimmen für jene Parteien, die an der 5-%-Hürde (die schon ewig abgeschafft gehört) scheitern, die gehen dann anteilsmäßig auf die anderen über. Außerdem sind auch nicht alle ungültigen Stimmen Absicht, nicht wenige sind auch einfach nur zu doof.

          1. Das stimmt alles.
            Trotzdem erscheinen sie in der Übersicht der abgegebenen Stimmen.
            Und wenn es viele tun (wie 1952 im Saarland: 24,5%), dann kann das durchaus Eindruck machen.

            Klar, es wäre schön, wenn das anders geregelt wäre. Aber ich für meinen Teil fände das immer noch besser als alles andere.

          2. Nee, dafür bin ich dann zu pragmatisch: Entscheidend ist das, was hinten rauskommt. Und das ist nicht nur in diesem Fall: Scheiße (in unterschiedlichen Konsistenzen und Geschmacksrichtungen).

  3. Ich wähle seit einiger Zeit „Die Partei“.
    „Links“ kann man ja nun gar nicht mehr wählen und das war auch schon weit vor der Plandemie der Fall, schon allein weil die mit dm Klerus kungeln.
    Was ich dieses Jahr mache steht noch in den Sternen.
    Ich glaube, Abbleben wäre auch nicht schlecht…
    Ich hatte eigentlich vor, mir noch ein paar schöne Jahre zu machen eh alles unweigerlich den Bach runtergeht.
    Dann kam diese Scheisse…und es geht jetzt schon gar nichts mehr.
    Kein Jazzclub, ünerhaupt, keine Livemusik, kein Kaffeetrinken, mit den Damen, keine Repaircafe, keine Tafel und ich kenne jede Menge Leute die sie wirklich brauchen.
    Ich kann auch nicht eine Freund im KKH besuchen, nada….
    Nicht einmal auf eine fucking Beerdigung, (NEIN kein Covid) kann man gehen.
    War begrenzt auf 15 Teilnehmer???
    Vieles, was meine Person ausmacht, waren meine interaktiven Fähigkeiten mit Leuten zu komunizieren.
    Diese Befähigung, gewinnend mit Menschen im Gespräch im direkten Umgang, kann ich seit etwa einem Jahr komplett in die Tonne treten.
    Ich darf ohne die Bescheinigung, das ich kein Covid habe, nicht nach Frankreisch…
    C’est la guerre contre un maladie..non non, c’est plutôt la guerre contre le peuple..
    Ich hab gleich gseagt, dass Macron schlimmer ist als Le Pen.
    Es gibt nicht schlimmeres, wie diese „Hedgefondmanager“!!!
    Glaubt ihr nicht, ist aber so…
    Das verhält sich ähnlich wie mit Trump und Biden.
    Entscheidend ist nämlich dass, was hinten rauskommt…. ;-))))

    1. „Die Partei“ kann man aber jetzt auch nicht mehr wählen; denn die sind ebenfalls dem Wir-retten-alle-Oma-Wahn verfallen. Außerdem werden auch die von Anti-Deutschen und Transatlantifanten übernommen (Tipp: Wikihausen). Das tragischste an der Sache wird sein: Selbst wenn deren Great-Reset-Pläne scheitern und die Leute aufwachen: Werden sie stramm rechts (auch wirtschaftspolitisch) wählen. Weil eben die Linke hier einmal mehr komplett versagt hat. In Italien ist ja übrigens der Draghi inthronisiert worden. Überall nur Schwerstkriminelle am Ruder.

  4. Mosche

    – da begehen viele den Fehler, mit dem Verhandeln anzufangen …

    exakt bringt nichts. Mit Terroristen, Mördern, Kindesmisshandlern etc …
    noch zu versuchen auf einer „normalen“ Ebene zu verhandeln, ist reinste Zeit-
    und Energieverschwendung !
    Mir ging es genauso; Wahlunterlagen erhalten, „bitte beachten Sie blah, blah
    Hygiene blah Konzept … exakt kurz abgekotzt …
    Was für ein Konzept soll das sein, freien Menschen permanent auf die Nüsse gehen zu müssen
    wegen einer umgelabelten Grippe …
    Und weg damit in Ablage rund !
    (ich glaube seit der Wahl in Amerika ohnehin nicht mehr an echte Wahlen)

    Negans Lucille in die Hand und ab nach Berlin mit dem eisernen Besen
    in dem Saustall dieser perfiden Psychopathen, die vor Nichts Halt machen – Kehraus machen !
    Alles Andere ist Makulatur.

    Wer in Kauf nimmt Kinder zu mißhandeln und Menschen per Chemiecocktail wissentlich
    „wegspritzt“ hat jegliche Grundlage für einen menschlichen Diskurs verspielt.
    Es gibt keine Grundlage mehr für eine Diskussion – das sind Monster – keine Menschen !

    Und wer meint ich rufe hier zur Gewalt auf –
    mitnichten ist doch alles nur Ironie …
    Sticks and Stones can break my Bones !

  5. @Dennis.
    Hier gibt es noch einen guten Vorschlag:

    Dann geh ich ohne Maulkorb hin.
    Dann wer­de ich auf­ge­for­dert einen Maulkorb zu tra­gen, was ich natür­lich nicht tun wer­de und kann so an einer „demo­kra­ti­schen (…) Wahl“ nicht teil­neh­men – was dann wi[e]der­um eine [B]estä­ti­gung ist, da[ß] wir eine Diktatur haben und kei­ne Demokratie.

    Bezieht sich zwar auf die BTW, aber ist ja geimpft wie getestet. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Absenden des Kommentars werden Ihr gewählter Name, Ihre Email-Adresse sowie der von Ihnen verfasste Text gespeichert. Kommentare, die unter Angabe einer Fake-e-mail-Adresse angegeben werden, werden zukünftig gelöscht. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Sie können ihren Text per html-Tags formatieren. Bitte den passenden Antwort-Button auswählen.

Bei Problemen mit dem Captcha bitte den Text in die Zwischenablage kopieren und die Seite mit StrG + F5 neu laden.

÷ 2 = 2