Coronoia: Triage

Seit März 2020 werden die wirtschaftlichen Existenzen von Millionen, wenn nicht Milliarden von Menschen auf dem ganzen Planeten gegen die Wand gefahren – in Form einer politischen Triage! Vorgeblich, um Triage-Situationen in angeblich überlasteten Krankenhäusern zu vermeiden; anstatt bspw. über den Sommer die Krankenhäuser auszubauen, werden sie hingegen weiterhin geschlossen. Die Regierung (also der Arzt) hat angesichts einer „Pandemie“ entschieden, dass das Wohl der überwältigenden Mehrheit weniger Wert sei, als die Leben von weit über 80 Jahre alten Menschen mit multiplen Vorerkrankungen. Am Ort eines Flugzeugabsturzes – die sind ja als Metaphern derzeit sehr beliebt – hätte sie, panisch zum Unfallort stürmend, locker 200 ohne jede Schramme überlebt habende 35-jährige in die Flammen gestoßen, um die bereits verkohlte Leiche des einzigen 90-jährigen Krebskranken an Bord retten zu wollen. Wer den Film „Der Wixxer“ kennt, erinnert sich vielleicht an eine bestimmte Szene?

Aktuelle Empfehlungen

  • Lassen Sie mich durch, ich bin Aufmerksamkeitsjunkie! | Milosz Matuschek.
  • hirnwix… und wissenschaft?! | Denta Beaute.
  • Sensation: 30.12.2020 Am vorletzten Tag dieses Jahres wurde erstmalig wieder ein „natürlicher Tod“ vermutet. | @PeaceLo77602490.
  • Neuerliches Verkehrschaos auf dem Kalmitparkplatz | PD Landau | Kommentar: Die Kalmit ist der höchste Berg im Pfälzerwald. Mal gespannt, wann Wanderparkplätze aus „Infektionsschutzgründen“ gesperrt werden? Auf jeden Fall ein schönes Beispiel für Kompensationseffekte: Wenn die Leute sonst nirgends mehr hindürfen, gehen / fahren sie eben in den Wald.
  • WHO preliminary review confirms Ivermectin effectiveness | Swiss Policy Research.
  • Merkels Neujahrsansprache: „Verschwörungstheorien sind zynisch und grausam“ | RT DE | Kommentar: Sorry, aber halt endlich die Fresse, du bösartige F…!
  • «Liebes 2020 !» | Caimi Report.
  • Klinikchef: Beschäftigte, die sich nicht impfen lassen, sind Sozialschmarotzer | Corona Doks | Kommentar: „Wie konnte es damals nur soweit kommen?!“
  • Prof. Addo: 60% mit Schüttelfrost nach zweiter Impfdosis | 2020news.
  • Jahressau 2020 mit Dave Brych – satirischer Jahresrückblick.
  • 317/9999 | Next level. | #StaySafe | @DaFeid.
  • Deutscher Richter erhebt Verfassungsbeschwerde in Sachen Corona | 2020news.
  • Merkels Neues Jahr – „Meine fünfte Amtszeit kommt!“ | Von Uli Gellermann. | KenFM.
  • Neujahrsgrüße von der Münchner Polizei an mich. Die bayerische Polizei arbeitet wohl besonders gründlich. Das kann ich dann in meine Verfahrenssammlung aufnehmen. | Marcus Haintz.
  • ? Klagepaten TV #24: Schikane, überwachen, Impfen – was Arbeitgeber nicht dürfen. Tina Romdhani, Elmar Becker.
  • In Hamburg darf man zu #Silvester #Wunderkerzen anzünden, aber diese dürfen nicht länger als 30 cm sein. | Und das hat ein Richter beim obersten Verwaltungsgericht im Sinne des Infektionsschutzgesetzes als richtig empfunden. | Rechtsstaat Deutschland: Du bist am Arsch. | @mungo_pa.
  • CORONA-SKANDAL: Experte hatte im März vor Situation gewarnt aber wurde von Kanzler abserviert! | In vino veritas.
  • Nach Impfpanne mit fünffacher Dosis in Stralsund: Pflegekräfte klagen noch immer über Beschwerden | RT DE.
  • Oberverwaltungsgericht kippt Versammlungsverbot an Silvester für ganz Nordrhein-Westfalen | RT DE.
  • Der Tod des Individuums in der verwalteten Welt | Gunnar Kaiser.
  • Dann ist immer Haialarm | Gunnar Kaiser.
  • Wie wird wohl das Jahr 2021 | Friedemann Däblitz.
  • ZDF feiert sich selbst am Brandenburger Tor für 3000€ pro Minute? ? Wir dürfen zu Hause bleiben | Kai Brenner.
  • So feiert Nordkorea Silvester 2020 | RT DE | Kommentar: Auf nach Nordkorea!
  • 60% der Kinder zornig: neue deutsche Maskenstudie | 2020news.
  • Silvester 2017/18 – inmitten Deutschlands schwerster Epidemie der letzten 40 Jahren. | Für die Lage auf unseren #Intensivstationen interessierte sich keiner, nur für den Auftritt von Conchita Wurst am #brandenburgertor. | #Berlin #Silvester2020 #Silvestershow | @FrankfurtZack.
  • LIVE – Silvester Special – Rückblick – Musik – Gäste – Zoom Meeting und vieles mehr | BITTEL TV.
  • Es lebe das Leben! Es lebe die Revolution! | Bei uns ca. 70% des Vorjahresfeuerwerks trotz strenger Ausgangssperre. Bei meiner Schwester BW immerhin auch ca. 40%. | Erst nur paar, dann trauten sich auch alle anderen. Vorgeschmack 2021 | @PeaceLo77602490.
  • Gedanken zum aktuellen gesellschaftlichen Gegeneinander | Jessica Hamed.
  • Seit der „Pandemie“ sehe ich meine Mitmenschen mit anderen Augen. Nach ihr werde ich Erwachsenen Lollis schenken und mit ihnen reden wie mit Kleinkindern. Dieses Jahr hat gezeigt, dass der Großteil geistig unzurechnungsfähig ist und so werde ich mit ihnen auch umgehen. | @Allessager.
  • Corona Time (21) | ZG Blog.
  • Flatten the curve war das Ziel. Diktatur das Ergebnis. Da hat man wohl das Trojanische Pferd übersehen. | @haennecken.
  • Bettenknappheit in England durch Covid-19 – NICHT | tkp.at.
  • Letztes Video von mir! | Bernie aus Australien.
  • wann werden die ihren fehler begreifen?! gar nicht?! | Denta Beaute.
  • Keine Angst, die Inseln der Zukunft sind bereits im Bau | Von Dirk C. Fleck. | KenFM.
  • Gesetzesentwurf zum „Freitesten“ widerspricht gesicherten wissenschaftlichen Erkenntnissen und der Verfassung | tkp.at.
  • Swissmedic und der “Impftote” von Luzern | Swiss Policy Research.
  • Söder für Verlängerung des Lockdowns: „Die große Mehrheit der Menschen geht gut mit“ | RT DE | Kommentar: Fick dich, Södolf!
  • #Flaschensammler in #Berlin: letztes Jahr 90 € an #Silvester dieses 40 Cent | Anni und Martin.
  • Anbei ein Update aus Flagge von Schweden Sterbefälle je 100.000 Einwohner seit 2010 – jedes Jahr bis einschließlich KW50. | @jens140180.
  • Gutes Beispiel bei der #ZDF #SilvesterParty, dass Alltagsmasken überhaupt nichts bringen. Man achte auf den Atem. | Superspreading vorm #BrandenburgerTor finanziert mit unserem #Rundfunkbeitrag. | #FrohesneuesJahr | @BB12_DE | Kommentar: Ebenfalls ein „Highlight“ sind die Määähääähääää-Kommentare der SM-Maskenschafe darunter.
  • Corona-Ausschuss – Sitzung 33 – Schlussstrich 2020 | 2020news.
  • Wind der Veränderung | Interview mit Professor William Toel | Flavio von Witzleben | Rubikon.
  • 1. Januar 2021: Heute ist der beste Tag des Jahres! | StrickerTV.
  • Letzte gewaltsame Festnahme 2020 31.12.2020 23:57 Berlin Hauptbahnhof Silvester 2020/21 | Zorro Kenji.

24 Gedanken zu „Coronoia: Triage“

  1. Hej Dennis, erstmal vollen Respekt vor deinem Einsatz! Es ist nicht leicht, in dieser C-Diktatur cool zu bleiben. Meiner Familie und mir (mit Kindern) scheint eine Zukunft in diesem von Verbrechen „geführten“ Land nicht mehr möglich, wir ziehen deshalb die reissleine und kehren diesem verf…..em Land den Rücken. Voll krass, auf einmal sind wir Flüchtlinge, obwohl keine realen Bomben detonieren. DE ist verloren, mit 98% Vollidioten die immer sagen „wie konnte der Adolf“ das machen?, jetzt aber das exakt selbe unterstützen. Was willst hier noch machen? Leave before it’s too late!

    1. Sucharit Bhakdi hält es hier auch nicht mehr aus. Wo geht es hin? Vielleicht können wir ja eine Auswanderer-WG aufmachen? 😉 Ich vermute, dass es – wenn man das richtig organisiert – sogar für eine eigene Kommune oder Gemeinde in einem nicht vom C-Wahn befallenen Land reichen könnte.

      1. Es gibt nicht viele Alternativen, wir nehmen jene, die du auch im Sinn hast bzw. deren Flagge hier schon mal zu sehen war. Im Norden von Europa, wo die Leute den Blödsinn gerade soweit mitmachen, wie es „halt nötig ist“ bzw. von den Europa-Parlaments-Verbrechern gefordert wird. Ich war kürzlich vor Ort und habe ein eigenes Stimmungsbild. Ganz entkommen kann man dem C-Affentheater nicht, aber wenigstens ist die Gesellschaft dort nicht so hirnamputiert wie jene im Merkelland. Hej dan

        1. Bei Schweden muss man abwarten, was da im Januar passiert oder nicht. Sicher ist man wohl auf Dauer nirgends; wenn irgendwo eine Regierung kippt, bestochen wird oder abgewählt wird, wird auch dort die Davoser Agenda durchgezogen. Letzten Endes wissen wir ja aber auch nicht, wie genau es in sehr vielen Ländern aussieht; das besteht seit Monaten nur aus Hörensagen.

          Es ist insgesamt einfach nur erschreckend, dass auch die ansonsten widerständigeren Bevölkerungen tatenlos dabei zuschauen. 🙁

          1. Irgendwann kannst du halt nicht mehr warten, sondern musst handeln.
            Wir geben hier alles auf, wg. eines verf….en Rhinovirus.
            Hätte mir das einer vor einem Jahr gesagt, hätte ich denjenigen wohl ins Bezirkskrankenhaus geschickt.
            Ich habe einfach die Schnauze voll von diesen hirnlosen Opportunisten und Ja-Sagern. Die wachen erst auf, wenn sie nix mehr zu fressen haben und die Blödkiste nimmer läuft weil das EVU wg. Zahlungsrückstände abgedreht hat. Den Bürgerkrieg schaue ich mir dann ganz gechillt von oben aus an.

          2. Ja, ich kann das hier alles auch nicht mehr ertragen. Ich komm dann irgendwann nach; das wird dann aber kein geordnetes und geplantes Auswandern, sondern eine Flucht mit Asylantrag und Neuanfang bei Null. 🙁

  2. Es wird „spannend“ zu sehen, wie sie im Superwahljahr 2021 auf Stimmenfang gehen wollen. Auf öffentlichen Plätzen werden sie verjagt und ausgebuht werden. Da helfen auch keine verzerrten und bezahlten „YouGov-Umfragen“ mehr. Niemand wird diesem korrupten Haufen auch nur ein Wort glauben schenken. Auch die Zeugen Coronas checken allmählich, wie sie verarscht werden. Leider kompensieren sie ihren Hass in Richtung der Kritiker.

    Und spätestens nach der Bundestagswahl wird das große Erwachen kommen: Wirtschafts-Supergau. Steurerhöhungen. Pleiten. Insolvenzen. Massenarmut. Und am Ende heisst es: „Das Virus war schuld – es hat mehrere Lockdowns erzwungen!“ Geeeeeenaaaaau.

    1. Das glaube ich nicht. Die Mehrheit findet das alles weiterhin toll – oder zumindest „alternativlos“. Eine Chance bestünde wohl höchstens dann, wenn die Impfung das besonders demente, stets Union und SPD wählende Wahlvolk in den Altenheimen bis dahin ausradiert haben sollte. Woran machst du fest, dass es bei den Zeugen Coronas einen Erkenntisfortschritt gäbe? Wie du schreibst: Die projizieren ihren Hass nicht auf die Regierung, sondern auf uns. Und das wird auch noch wesentlich schlimmer werden.

      Außerdem haben wir das Problem, dass uns bislang immer noch keine Alternative in Form einer eindeutigen Anti-Corona-Diktatur-Partei angeboten wird. Da kannst du wählen wie du willst. Und wenn du nicht wählst, bleibt sowieso alles so, wie es ist.

      1. keine Alternative in Form einer eindeutigen Anti-Corona-Diktatur-Partei

        Das sehe ich ja anders:
        »2020 wurden im Schnellverfahren und meist ohne Einbezug des Parlaments zahlreiche Verordnungen erlassen, die weitreichende Freiheitsbeschränkungen beinhalten und tiefgreifende, soziale und wirtschaftliche Auswirkungen haben. All dies, ohne dass wir Bürgerinnen und Bürger Mitsprache gehabt hätten. Das wollen wir ändern!«

        »Unsere wichtigsten Grundrechte sind die Freiheitsrechte. Diese überragen alle anderen Grundrechte. Eine freiheitliche Gesellschaft ist nur vorstellbar, wenn Macht begrenzt ist und ihre Ausübung vom Souverän, dem Volk, kontrolliert wird. Ziel ist ein liebevoller, friedlicher Umgang für- und miteinander, bei dem das Menschsein und die Menschlichkeit des anderen immer Beachtung finden.«

        »Die derzeitige repräsentative Demokratie vertritt schon lange nicht mehr unsere Interessen und führt seit Jahren zur Verschärfung der gesellschaftlichen Probleme und zur allgemeinen Parteiverdrossenheit und Resignation. Es wird Zeit, alle Menschen nun endlich in die Politik mit einzubeziehen und in einen stetigen Dialog mit der Bevölkerung einzutreten.«

        Oder um auf Deine Frage ganz direkt einzugehen:

        »Seid ihr eine Anti Corona Partei?

        Viele unserer Mitglieder stehen den Corona Maßnahmen kritisch gegenüber. Viele verstehen die Ängste der Menschen um ihre Gesundheit. Wir lassen uns nicht reduzieren auf das Thema Corona und sind so viel mehr! Wir als Partei sind für etwas: Für die Freiheit. Für die direkte Demokratie. Für ein friedvolles Leben und viele Themen mehr, die das Leben lebenswert machen.«

        Mein letzter Kenntnisstand war, daß bereits in zwei Landesparlamenten Abgeordnete von dieBasis sitzen (nicht reingewählt, aber Parteienzugehörigkeit geändert).

        1. Wir lassen uns nicht reduzieren auf das Thema Corona

          Das hier wäre aber m. E. nötig!

          Ich würde dir da auch gerne zustimmen – aber die haben m. M. n. Null Chance. Außerdem waren meine persönlichen Erfahrungen mit dem Laden bezeichnend. Auf eine persönliche Anfrage an die rheinland-pfälzische Gruppe kam ein darauf überhaupt nicht eingehender Einzeiler zurück, ob ich denn meinen Mitgliedsantrag vergessen hätte? In RLP und BaWü wird im März „gewählt“. Und da gibt es keine Alternative. Gilt nicht einmal für die MLPD.

          1. Dennis,
            diese Partei hat sich aufgrund der Maßnahmen und aufgrund dessen, was 2020 passiert ist, überhaupt erst gegründet! Damit ist sie faktisch eine Anti-Corona-Partei. Aber natürlich reicht das nicht, man muß schon auch andere Themen besetzen.

            Und dafür, daß sie sich erst (ich glaube) im Juli offiziell gegründet haben, sind sie schon verdammt weit. Und haben ja (siehe erster Link) schon eine ganze Menge guter Leute aus dem Widerstand als Parteimitglieder gewonnen.

            Meines Wissens ist die Teilnahme an der BTW geplant, was wohl aber erst geht, wenn es in allen Bundesländern Landesverbände gibt. Es fehlen wohl noch Brandenburg, Bremen, MeckPomm und Thüringen.
            In RP treten sie, glaube ich, zur LTW an.
            In BW treten Sie an und schreiben sogar: «Wir nehmen teil an der Landtagswahl 2021 und der Wahl zum Bundestag 2021.« (Vielleicht nehmen sie da bei letzterer das Vorhaben als gegeben.)

            Und warum sollten sie keine Chance haben?
            Da draußen laufen hundertausende herum, die ihre politische Heimat verloren haben und trotzdem wählen möchten. Ich denke, daß nicht wenige diese Chance nutzen werden. Die zwei (anti-Corona-)Leute, denen ich davon erzählt habe, halten das auf jeden Fall für eine verdammt gute Wahlmöglichkeit.

          2. Ja, tut mir leid. Das klägliche Scheitern von Widerstand2020 und deren Nachfolgepartei hat mich leider in dieser Hinsicht extrem runtergezogen. Was die Ein-Themen-Partei betrifft: Das wäre der kleinste gemeinsame Nenner, auf den man sich lagerübergreifend einigen kann. Sobald da andere Sachen hinzukommen, hast du die nie mehr enden wollende Spalterei. Meines Erachtens muss erst der Corona-Scheiß weg – und dann kann man sich andere Sachen überlegen.

            Keine Chance haben sie, weil sie in den Medien nicht (oder wenn, dann nur negativ) vorkommen werden und auch keinen Wahlkampf im klassischen Sinne machen dürfen. Und, weil sie interessierte Mitstreiter mit ignoranten Einzeilern abservieren. Siehe daneben auch Ballwegs Scheitern bei der OB-Wahl in Stuttgart.

          3. Keine Chance haben sie, weil sie […] keinen Wahlkampf im klassischen Sinne machen dürfen

            Doch. Genau das dürfen sie.
            In dem Moment, wo sie zur Bundestagswahl zugelassen sind (für die LTWen weiß ich’s nicht), bekommen Sie die Möglichkeit, im Fernsehen Spots zu zeigen. Das ist gesetzlich abgesichert. Alleine dafür lohnt es sich, diese Partei gegründet zu haben. Weil man dann endlich über Corona die Wahrheit in die MSM bringen kann, auch wenn es nicht für einen Einzug in den Bundestag reichen sollte.

            Was Deine Erfahrung mit dem LV RLP angeht, habe ich Dir ja schon gesagt: ja, fand ich scheiße, wie das lief. Aber man kann eben auch versuchen, nachzufragen und damit möglicherweise das Problem lösen.

            Ballweg war ein Einzelkämpfer (kein Basis-Mitglied), und außerdem hatte man den ja »rechtzeitig« öffentlich diffamiert. Ist, glaube ich, schon noch ein Unterschied.

            Ich sehe dieBasis als Chance, und als eine Partei, die weit mehr bringt als irgendeine andere, die in den letzten 15+ Jahren so zur Verfügung stand.

          4. Das sind aber nur Werbespots. Wo willst du im „Lockdown“ klassischen FuZo-Wahlkampf machen, um die Leute ggf. auch im persönlichen Gespräch zu überzeugen? Von der grundgesetzwidrigen Einschränkung der Versammlungsfreiheit bzgl. Parteimitgliedertreffen ganz zu schweigen. Parteineugründungen haben es so schon schwer genug.

            Kann sein, dass ich meine eigene Erfahrung da jetzt überbewerte – aber ich empfand das einfach nur als vollkommen inakzeptabel. Eine Partei, die angeblich alles anders machen will, serviert Interessierte auf diese Weise ab?

            Ballweg war kein Einzelkämpfer, er hatte die ganze Querdenken-Maschinerie und -Bewegung im Rücken. Hat ihm nix genützt.

            Versteh mich nicht falsch – ich würde mir wünschen, dass das klappt. Aber ich sehe nicht, wie diese Partei aus dem Stand auf mehr als 1 oder 2 % kommen sollte. Obwohl eigentlich 40 % + X nötig wären, damit dieser Wahn aufhört.

          5. Von der grundgesetzwidrigen Einschränkung der Versammlungsfreiheit bzgl. Parteimitgliedertreffen ganz zu schweigen.

            Ah, aber für Parteiversammlungen ist die Versammlungsfreiheit weiterhin beständig.
            🙂
            Deswegen: wenn Du zum Kaffeeklatsch oder Fahrradreparieren irgendwohin einlädst und jemand kommt Dir blöd: dann ist es eben eine politische bzw. Parteiversammlung. Die sind nämlich weiterhin erlaubt! Schlupflöcher, die man nutzen kann…

            Kann sein, dass ich meine eigene Erfahrung da jetzt überbewerte – aber ich empfand das einfach nur als vollkommen inakzeptabel. Eine Partei, die angeblich alles anders machen will, serviert Interessierte auf diese Weise ab?

            Ähm, ja: ich glaube, Du bewertest das möglicherweise über. Auch wenn’s nicht okay war.
            Ich für mich finde ja immer: einmal können Leute verkacken, einmal kann immer ein Irrtum gewesen sein. Wenn sich’s wiederholt, dann kommen sie damit nicht mehr durch, dann bewerte auch ich das als negativ.

            Und was die Spots angeht: ich dachte, wir wären uns einig, daß gerade die ÖR schlimm war in seiner falschen Darstellung der Corona-Krise. Da paßt es doch gut, wenn in den ÖR dann dagegen angegangen wird.
            Und immerhin gibt es mit der Basis überhaupt eine akzeptable Partei, schlimm wäre doch, es gäbe gar keine!
            *schwenkt ihr Hoffnungsfähnchen*

          6. Wie gesagt – ich würde es mir wünschen, dass die damit Erfolg haben. Andererseits vertrete ich ja aber sowieso die Ansicht, dass wir da ohne Revolution nicht mehr rauskommen werden. Die Basis wird, wenn überhaupt, mit Ach und Krach in den ein oder anderen Stadtrat oder Landtag einziehen. Aber Welten davon entfernt sein, die Regierung zu stellen. Und nur das würde etwas nützen.

            Zu meiner Zurückweisung durch die RLP-Basis: Nä, auf eine persönliche e-mail so zu antworten, geht einfach nicht. Erst recht nicht als junge Partei, die von sich behauptet, alles anders zu machen als die Etablierten. Der Verantwortliche hätte von sich aus merken müssen, was er falsch gemacht hat. Hat er aber nicht.

          7. Du kleiner Absolutist.
            Vergebung — selbst in kleinen Dingen — ist für Dich wohl auch ein Fremdwort…?
            😉

          8. Es steht der Basis RLP frei, Interesse an meiner Mitarbeit zu bekunden. Ich renne denen aber sicherlich nicht hinterher.

          9. Wenn du magst, darfst du gerne in Form eines Gastbeitrags wissenswerte Sachen über die Basis zusammentragen? Wie gesagt, ich wünsche mir deren Erfolg, bin aber persönlich immer noch ziemlich angepisst. 😉

          10. Ich schreib’s mal auf meine Liste der unfertigen Gastbeiträge für Dennis sein blog.
            Da stehen allerdings schon drei andere drauf. Naja, wenn’s rechtzeitig zu den Landtagswahlen fertig wird, ist es sicherlich nicht zu spät.
            🙂

  3. Die Wahl dürfte wohl für den Arsch sein, Dennis hat’s beschrieben.
    Und wenn alle Stricke reißen, wird halt das DDR Prinzip angewandt: CDU 97,36% – vermutlich wird aber weg. Dauerwelle erst gar keine Wahl stattfinden und Erika samt Hilfsverbrecher regieren mit Notstands/Katastrophen-„Ermächtigungsgesetzen“ durch.
    In Deutsch-Absurdistan halte ich mittlerweile alles für möglich.

Schreibe einen Kommentar zu Dennis Schneble Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Absenden des Kommentars werden Ihr gewählter Name, Ihre Email-Adresse sowie der von Ihnen verfasste Text gespeichert. Kommentare, die unter Angabe einer Fake-e-mail-Adresse angegeben werden, werden zukünftig gelöscht. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Sie können ihren Text per html-Tags formatieren. Bitte den passenden Antwort-Button auswählen.

Bei Problemen mit dem Captcha bitte den Text in die Zwischenablage kopieren und die Seite mit StrG + F5 neu laden.

16 ÷ 2 =