Coronoia: Schwatz mit der Blättchen-Frau

Der Blaue Bote berichtet in einem auch unten verlinkten Beitrag von einem Gespräch mit einem Taxifahrer. Lediglich ein Prozent würde an das offizielle Corona-Narrativ glauben, der Rest hätte lediglich Angst davor, ausgegrenzt zu werden. Auch mir persönlich ist ja im ganzen Jahr bei meinen persönlichen Gesprächen vor allem draußen in der Natur niemand begegnet, der an den Unsinn wirklich geglaubt oder gar Angst gehabt hätte. Alle haben sie von sich aus mehr oder weniger starke Zweifel geäußert, Witzchen gemacht und hatten auch „drastischeren“ Argumenten meinerseits nur wenig entgegenzusetzen. Einen ähnlich guten Überblick über des Volkes Meinung dürften nicht nur Post- und Paketboten, sondern auch Prospektausträger haben. Denn auch die kommen immer wieder mit sehr vielen Leuten ins Gespräch.

So konnte ich vor ein paar Tagen nach längerer Zeit mal wieder einen kurzen Plausch mit der „Blättchen-Frau“ halten, die hier im Dorf schon seit mindestens 10 Jahren, teils unter Mithilfe ihrer Töchter, die Prospekte mehrerer Supermärkte, als auch das Wochenblättchen verteilt. Die Gesprächseröffnung erfolgte – natürlich – zum Thema Fahrrad. Denn ich hatte mein MTB gerade aus dem Keller geholt, um meine tägliche Runde zu drehen. Über einige Umwege lenkte ich das Gespräch in Richtung Corona. Mich rege es auf, dass sich kaum einer gegen diesen Schwachsinn wehre, dass keiner etwas dagegen sagen würde. Ja, jetzt ließen sich die Leute doch sogar schon Weihnachten und Neujahr verbieten. Wo soll das eigentlich aufhören?

Sie meinte, dass das so nicht stimme, sie kenne hier im Dorf relativ viele, die die ganzen „Maßnahmen“ ankotzen würden, die nicht daran glaubten, dass es dem Staat hier um die Gesundheit ginge. Die keine Angst vor Corona hätten. Und das auch ganz offen sagen. Und es gäbe ebenfalls viele, die auch Zweifel hätten, sich aber nicht trauen würden, sich gegen die (vermeintliche) Mehrheit bzw. öffentliche Meinung zu stellen.

Es sei doch offensichtlich, dass es hier eben um die vorsätzliche Zerstörung des Mittelstands, der kleinen Unternehmen, der gerade massenhaft rausgeschmissen werdenden Geringverdiener ginge, meinte ich. Und dass da vor allem gerade eine komplette jüngere Generation traumatisiert und verheizt wird – die sich leider auch überhaupt nicht wehrt. Auch dem wurde nicht wirklich widersprochen. Ein klein wenig Angst schien sie aber doch zu haben, denn sie fragte mich, ob ich das Virus denn haben wolle? Sie wolle es jedenfalls nicht. Nun, weit über 99,9 % der Leute unter 50 überleben diesen neuen Pest-Erreger doch – also warum nicht? Vermutlich hatten wir es schon (wenn es denn überhaupt existiert). Vor allem angesichts dessen, was uns demnächst alles dauerhaft an Freiheiten genommen wird, nehme ich gerne mal einen Schnupfen in Kauf. Auch da kam kein ernsthafter Widerspruch. Sie könne das Thema Corona jedenfalls nicht mehr hören. Ja, ich auch nicht – aber es wird uns doch regelrecht aufgezwungen? Ich würde mich auch sehr gerne mal wieder über relativ belanglose Sachen aufregen.

Im Grunde hat auch dieses Gespräch mir gezeigt, dass das ganze wackelige Corona-Narrativ nicht mehr vor der Angst vor dem Virus lebt, sondern vor der Angst vor Ausgrenzung. Davor, als „Nazi“, „Aluhutträger“ oder „Verschwörungstheoretiker“ gebrandmarkt zu werden.

Diese Leute stehen leider nicht nur sich selbst, sondern gleichzeitig uns allen im Weg. Dabei sehen sie es ja selbst, dass der Kaiser nackt ist. Es ist doch keine Schande, auch als Erwachsener mal auf das die Wahrheit aussprechende Kind zu hören?

Alternativ schaut man lieber weiterhin taten- und widerstandslos dabei zu, wie die ganze Welt ins Elend gestürzt wird? In der Hoffnung, man bliebe verschont?


Aktuelle Empfehlungen

  • Von fragwürdigen und fehlinterpretierten Corona-Zahlen | Christof Kuhbandner | Telepolis.
  • „Das ist Psychofolter!“ – Versammlungsleiterin über ihre Festnahme | RT DE.
  • Werden wir von der Schweizer Regierung belogen? | BITTEL TV.
  • Lügt die Friedrich-Naumann-Stiftung bewusst oder hat sie nicht recherchiert? [Verschwörungstheorien] | Gunnar Kaiser.
  • Home Office #81 – Merry Crisis and a happy new fear | NuoViso.
  • Volle Einkaufsstraßen in Italien vor Lockdown – Land wird zur „roten Zone“ erklärt | RT DE.
  • LIVE – Sucharit Bhakdi – Update betreffend Great Barrington Declaration | BITTEL TV.
  • «WEIHNACHTEN 2020» | Caimi Report.
  • Italien: Familien der Corona-Opfer klagen Behörden an und fordern 100 Millionen Euro Schadensersatz | RT DE.
  • LIVE – Interview mit Dr. Reiner Fuellmich – Update der aktuellen Lage | BITTEL TV.Die Zorro Kenji Show #43 Beate Bahner (ist zurück) Frohe Weihnachten.
  • Weihnachtsgeschichten | Der Kommissar von O’Burg erzählt | 451 Grad.
  • fact check: mostly true. | @boriquagato.
  • “Ein Krieg der Reichen gegen die Armen” | Aya Velázquez.
  • Polizei dümmer, als die Polizei erlaubt | Corona Doks | Kommentar: Intellektuelles Schachmatt.
  • Taxifahrer: 1 von 100 Fahrgästen glaubt an Corona-Propaganda | Blauer Bote.
  • Basta Berlin (Folge 68) – Weihnachten im Lockdown: Gemeinsam einsam | SNA.I have proof that Hospitals are overwhelmed… | @pdubdev.
  • Der nächste #Leopoldina-Austritt: | „Ich kann es mit meinem Gewissen nicht vereinbaren, ein Teil dieser Art von Wissenschaft zu sein. Ich möchte einer W. dienen, die einer Fakten-basierten Aufrichtigkeit, ausgewogener Transparenz, und umfassender Menschlichkeit verpflichtet ist.“ | @holmenkollin.
  • Verfassungsgericht in Bosnien erklärt nächtliche Ausgangssperre und die Pflicht Masken zu tragen für verfassungs- und europarechtswidrig. (…) | Ralf Ludwig.
  • Weltweites Phänomen überlastete Krankenhäuser. | @AndreaSchlegel3.
  • Paul Schreyer: Pandemie-Planspiele – Vorbereitung einer neuen Ära? | WIR – Wissen ist relevant.
  • Mein Geschenk: Die Rote Pille. Benutzen Sie Ihr Hirn. Bitte. Alle. | Teil 1 | Teil 2 | StrickerTV.
  • Die behauptete SARS-CoV-2-Mutation aus England ist eine Mogelpackung! | telegra.ph.
  • Gesegnetes Fest: Tausende Fahrer nach Tagen im Lkw auch zu Weihnachten im Stau | RT DE.
  • Ekelhafte Stimmungsmache im „Tagesspiegel“ | Corona Doks.
  • „Wir haben einen Anruf von einem Herrn Judas erhalten.“ | @Jim_Beau_27.
  • Hirnsudelei 12/20 | Pestarzt.
  • Zivilgericht in Rom: Giuseppe Conte handelt mit Lockdown außerhalb des Gesetzes und verfassungswidrig | tkp.at.
  • WHO ändert Definition von Herdenimmunität auf Pharma-freundliche Version | tkp.at.
  • Die INSM, das freie Unternehmertum und Corona – ein Wintermärchen | RT DE.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Absenden des Kommentars werden Ihr gewählter Name, Ihre Email-Adresse sowie der von Ihnen verfasste Text gespeichert. Kommentare, die unter Angabe einer Fake-e-mail-Adresse angegeben werden, werden zukünftig gelöscht. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Sie können ihren Text per html-Tags formatieren. Bitte den passenden Antwort-Button auswählen.

Bei Problemen mit dem Captcha bitte den Text in die Zwischenablage kopieren und die Seite mit StrG + F5 neu laden.

− 5 = 5