Coronoia: Wollt ihr den totalen Lockdown?

Wollt ihr ihn – wenn nötig – totaler und radikaler, als wir ihn uns heute überhaupt erst vorstellen können?

Und wie einstmals rief die hirnamputierte, kleingeistige, zu eigenständigem Denken unfähige Masse, bestehend aus faschistischen Mitläufern, euphorisiert:

Jaaaaaaaaaaaa!

Aktuelle Empfehlungen

  • Das Volk kehrt auf die Weltbühne zurück | Von Anselm Lenz | KenFM.
  • BayVGH: Schnell nachgebessertes Infektionsschutzgesetz verfassungsgemäß | LTO | Kommentar: Artikel 20 (4) GG.
  • Unsicherheit über mRNA-Impfstoffe | Telepolis.
  • Wie man die Welt rettet | 2020news.
  • Hauptsache Sieger! | Tears of joy.
  • Mehr Details zum Biontech-Impfstoff in Apotheker-Fachblatt | Corona Doks.
  • Prof. Schmidt-Chanasit entgeht Scheiterhaufen | Corona Doks | Kommentar: Rückgratlose Nacktschnecken, wohin man auch schaut.
  • Kipping endgültig durchgeknallt | Corona Doks | Kommentar: Amen!
  • Medizinische Fachgesellschaften: „Aussagekräftige Studien zur Sicherheit nicht möglich“ | Corona Doks.
  • „Politik baut alle paar Tage eine neue Drohkulisse auf“ | Corona Doks.
  • Abschied von der Wissenschaft | Gerd Reuther | Rubikon.
  • Verschärfte Gegensätze | Roberto J. De Lapuente | Rubikon.
  • Dr. Marco Caimi | StrickerTV.
  • Jeder zweite positive Antigentests in Wien war falsch positiv | Corona Doks.
  • Du STIRBST oder bekommst CORONA, wenn du die Maske nicht trägst! | Maurice Janich.
  • „Wasser predigen …“ – Grüner BaWÜ-Umweltminister beim Rasen mit 57 km/h über Tempolimit erwischt | RT DE.
  • Die postfaktische Pandemie | Flavio vom Witzleben | Rubikon.
  • Der globale Betrug | Gerd Reuther | Rubikon.
  • The one and only Christian Drosten | Corona Doks.
  • Ein Polizist geigt seinen Systemtreuen Kollegen die Meinung — Es muss Konsequenzen geben | Corona Datencheck.
  • Und noch ein Test-Hammer. Alle positiven Tests an Cambridge-Studenten falsch. Also…alle… (…) | @punktpreradovic | Kommentar: Es sei einfach mal angemerkt: Die Milena war mir schon sympathisch, als sie damals (noch mit kurzen Haaren) bei RTL arbeitete. Sie macht da seit Monaten einen sehr guten Job.
  • Die eigentliche Pandemie ist die Angst davor | Gunnar Kaiser | Kommentar: Wovor haben Sie Angst?
  • Ich verlange, dass der Mann auf Zurechnungsfähigkeit psychiatrisch untersucht wird. | David Claudio Siber.
  • Am 08. Dezember 2020 hat die Stadt Dresden eine Allgemeinverfügung erlassen, die konkret „Querdenken“-Demonstrationen verbietet. | Ralf Ludwig | Kommentar: Ralf, wir kommen aus dieser Nummer in diesem Unrechtsstaat auf einem sauberen, rechtsstaatlichem Wege nicht mehr raus.
  • SPAHN BRICHT SEIN LOCKDOWN-VERSPRECHEN | „Man würde mit dem Wissen von heute… | BILD | Kommentar: Ich erwarte jetzt aber bitteschön mindestens so eine gewaltige Wortbruch-Kampagne wie damals bei Andrea Ypsilanti! Spahn hat übrigens auch „versprochen“, dass es keine Impfpflicht gäbe.
  • Was wir feststellen müssen: | * Das System kennt keine Gnade, es geht über Leichen | * Es quält Alte, Gebärende, Kinder (…) | Gopal Norbert Klein.
  • Studie zeigt: PCR-Tests liefern kaum Belege für Infektiosität | RT DE.
  • Der schwedische Corona-Weg: Erfolg oder Misserfolg? | Christian Kreiß | Telepolis.
  • Hört auf mit der Heuchelei | Telepolis-Forum.
  • Verlängerung | Dave Brych.
  • Restwürditis: Ein akuter Fall | StrickerTV.
  • Konzept für die Pandemie – Bekämpfung | Eugen Janzen.
  • Aktuelle Klagen gegen den PCR Test | Anwälte für Aufklärung.
  • US-Sheriffs rebellieren gegen Corona-Hysterie | RT DE.
  • Verlogene Sadistin! | Dave Brych.

8 Gedanken zu „Coronoia: Wollt ihr den totalen Lockdown?“

  1. Naja, was sie wohl antworten würden, wenn man fragte:
    Wollt Ihr die totale Vernunft?
    Wollt Ihr die totale Freiheit?
    Wollt Ihr die totale Demokratie?
    Wollt Ihr den totalen Rechtsstaat?

    Vielleicht immer noch Jaaaa? Eventuell hören sie einfach nicht genau hin und sagen einfach immer Jaaa? Who knows…

    Möglicherweise sagen sie auch nicht Jaaa, sondern I-aa und sind alles, ähm: Esel? Genau.

    1. Wer sollte denen denn solche Fragen stellen? Und die Doofmichels sind doch durchaus in der Lage, auch Nein zu sagen. Zu uns „Nazis“, „Schwurblern“ und „Verschwörungstheoretikern“.

      1. Irgendwie glaube ich, das ist wirklich eine Frage der Fragestellung (und des Ortes derselben). Wenn man die abends in der tagesschau fragen würde: »Wollt Ihr die totale Verschwörungstheorie?« Dann würden sie auch Jaaa sagen. Tun sie ja tatsächlich auch… 😉

        Mir schwant, das deutsche Volk hat Wieler schon ernst genommen, bevor er es überhaupt laut artikuliert hat: bloß nichts hinterfragen. Bloß nicht selber denken. Bloß nicht sich die Mühe machen, und auch mal auf der Seite derer stehen, die nicht Mainstream sind.

        Aber wem sag ich das.

  2. Was wird mit diesen immer extremeren Schritten vorbereitet? Wollt ihr den totalen Krieg für die Gesundheit? Ihr kriegt von der Regierung Gesundheit, emotional lässt die Regierung euch VERRECKEN. Aber Emotionen, Empathie wer hat die noch in diesen Zeiten? Mit Fakten, Argumenten ist nichts zu erreichen. Seit 9 Monaten wird es immer schlimmer und extremer. Die Mächtigen wollen den totalen Ausnahmezustand und den Krieg. Die Mehrheit der Bevölkerung in Deutschland wird alles hinnehmen, sie ist bereit alles zu opfern. Deutschland wird eines der ersten Länder sein, das den vollkommenen Totalitarismus eingeführt hat und ihn lebt. Der Großteil der Deutschen (betrifft aber nicht nur Deutsche) ist völlig hirnamputiert. Die nächste Regierung, sofern noch Wahlen stattfinden werden, wird von der CDU und den Grünen gestellt. Frau Doktor Merkel wird noch mindestens 10 Jahre Kanzlerin sein. Das ist der ganz normale Wahnsinn… Übrigens ein Lied von Udo Jürgens, daß ich mir jeden Tag anhöre, um zu überleben…

  3. Das ist das Informationsschreiben, das meine Bekannte, die in der Geriatrie arbeitet, mir weitergeleitet hat, den sie gestern bekommen hat.
    Den Einleitungssatz habe ich einfach mal mit übernommen… 😉

    Hier, der Hammer von dem du schon vor Monaten gesprochen hast und ich nicht glauben wollte:
    ———————————————————————————-
    Liebe Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen,

    die jetzige Situation der Corona-Pandemie stellt uns bereits fast das ganze Jahr vor große Herausforderungen.

    Die Fürsorgepflicht des Leitungsteams für unsere Mitarbeiter, Gäste und Patienten haben wir von Beginn der Pandemie an sehr ernst genommen und mehr als die vorgeschriebenen und empfohlenen Maßnahmen umgesetzt und gelebt.

    Nun steht Impfstoff kurz vor der Zulassung – und wir gehören zu den Ersten, die zur Impfung eingeladen werden.

    Das Infektionsschutzgesetz wurde im Zuge der Pandemie angepasst und um etliche Paragrafen ergänzt – eine Impfpflicht gibt es laut Aussage der Bundesregierung nicht. Für uns ergaben sich hieraus viele Unklarheiten. Insbesondere stellt sich für uns folgende Frage:

    Welche Konsequenzen und Risiken hat das für Home Care als Arbeitgeber und als Pflegeeinrichtung/-versorger gegenüber den Gästen und Patienten?

    Um hier Klarheit zu bekommen, haben wir unseren Rechtsanwalt befragt, der sich dazu wie folgt äußert:

    Home Care als Arbeitgeber darf die Impfung von MitarbeiterInnen nicht anordnen.

    Es ist davon auszugehen, dass die Corona Impfung eine von der STIKO (ständige Impfkommission) empfohlene Impfung wird. Damit besteht weiterhin keine Impfpflicht.

    Sobald die STIKO die Corona Impfung empfiehlt, darf Home Care keine nicht geimpften MitarbeiterInnen im engem Patientenkontakt einsetzen. Grundsätzlich haften Arbeitgeber für Gesundheitsschäden, die durch MitarbeiterInnen verursacht werden. Darüber hinaus trifft den Arbeitgeber ein Auswahlverschulden, wenn ungeimpfte und dadurch nicht mehr einsetzbare MitarbeiterInnen mit Gästen oder Patienten Kontakt haben. Das Haftungsrisiko für Home Care besteht somit, sobald eine empfohlene Impfung zur Verfügung steht und diese von MitarbeiterInnen, die im engen Patienten- und/oder Gästekontakt tätig sind, nicht in Anspruch genommen wird.

    Zusätzlich zum Haftungsrisiko in unbekannter Höhe können Ordnungsstrafen drohen.

    Kann sowohl im Hospiz als auch in der Home Care Städteregion der Dienstplan auf Grund einer zu hohen Anzahl von nicht geimpften MitarbeiterInnen nicht mehr erstellt werden, ergäbe sich daraus leider die Konsequenz, MitarbeiterInnen freistellen zu müssen.

    In diesem Fall wird gemäß § 56 Abs. 1 S.3 Infektionsschutzgesetz der Arbeitgeber der Pflicht zur Entgeltfortzahlung enthoben, da durch die empfohlene Impfung das Tätigkeitsverbot hätte vermieden werden können.

    Mit diesem Schreiben möchten wir Transparenz schaffen und über die aktuelle Situation informieren.

    Wir lassen zur Zeit durch Rechtsanwälte prüfen, ob es Möglichkeiten gibt, das Haftungsrisiko auszuschließen. Bis dahin muss Home Care jedoch sicherstellen, dass es nicht zu Haftungsansprüchen kommen kann. Das bedeutet, dass, solange uns die Juristen keine anderen Möglichkeiten aufzeigen, wir die vorgenannten Maßnahmen umsetzen müssen.

    Als Fazit muss leider festgestellt werden, dass durch den Verzicht auf eine gesetzliche Impfpflicht sämtliche Verantwortung auf die betroffenen Arbeitgeber und Einrichtungen verlagert wurden.

    Solltet Ihr noch Fragen haben, sprecht mich dazu an.

    Sicherlich habt Ihr Euch schon selbst Gedanken gemacht, ob Ihr Euch bei einem zur Verfügung stehenden Impfstoff impfen lassen werdet. Bitte teilt Eurer jeweiligen Leitung bis zum 18.12.2020 mit, ob Ihr Euch impfen lassen werdet oder nicht.

  4. Liebe Alle,

    habe das alles mit einer Mischung aus Belustigung und Entsetzen zur Kenntnis genommen. Ja, das sieht ganz nach einem totalen Krieg aus – diesmal am Ende wohl jede/r gegen jede/n, orchestriert und befeuert von »ganz oben«. Doch ich habe schon länger die Befürchtung, dass das nicht mit mehr »Hirn« zu lösen sein wird. »Manipulative Intelligenz« haben wir reichlich, doch … haben wir auch noch einen Realitätsbezug?

    Intelligenz tobt sich inzwischen völlig abgehoben von jeglichem sinnlichen, vernünftigen (Vernunft ist für mich Lebenserfahrung plus Intuition plus »gesunder Menschenverstand«) Bezug zu unserem physischen Sein aus – ein abgehobener, irrer Mindfuck. Eine rein linkshirnische Wahrnehmung der Welt, die sich völlig verselbstständigt hat. Wenn wir nicht noch die Kurve zurück kriegen, dann kann ich nur hoffen, dass die nächste in ferner Zukunft hier entstehende intelligente Spezies mit Greifhänden mehr Weisheit entwickelt als die derzeitige …

    1. Hallo Claus,

      Einspruch Euer Ehren .)
      Vernunft ist die Fähigkeit des Verstandes Dinge zu erkennen, ohne dabei die Wahrnehmung
      und Erfahrung zu Rate zu ziehen. Das wäre das Pendant zur Anwendung des PCR Tests;
      eine Destillation von Wissen „in vitro“.
      Kant spricht dabei von der Erkenntnis der Dinge durch das Vermögen, allein mit den Mitteln des Denkens „a priori“, also vor der eigentlichen Erfahrung durch die Sinne „a posteriori“, substantielle Einsichten in die Natur der Dinge zu gewinnen.
      Dieser Definition von Vernunft stimme ich zu, wobei das einfärben derselbigen durch die sogenannte Lebenserfahrung natürlich stattfindet, weil er ja vom idealisierten denkenden Wesen spricht.

      Aber deinem Schluss kann ich uneingeschränkt beipflichten: A brutal Mindfuck

      Genau das ist beabsichtigt. Da wird aber noch die ein andere künstliche Greifhand zu Bruch gehen .)
      Die Verwirrung ist Teil des großen Plans. Was mittlerweile an Kulissen aufgefahren wird, um uns in die völlige Verwirrung zu treiben, treibt Blüten, mit einem unbezahlbaren Unterhaltungswert.

      Was mich die ganze Zeit beschäftigt hat, waren die „micro facial expressions“, wenn die Hauptakteure des Wirrsinns und Politikmarionetten Ihre Ansagen machen (und das weltweit).
      Da war immer dieses diabolische Grinsen in den gefrorenen Gesichtszügen … Slytherin läßt grüssen.
      Jetzt habe ich die Bezeichnung gefunden:
      „Dupers Delight“
      herrlich wenn du diesen Begriff in die Tante Gurgle Suche eingibst:
      Da sind sie dann alle unsere Lieblinge. Daran erkennt man Soziopathen / Psychopathen.
      Nicht das es uns ersteinmal weiterbringt – erleichtert aber die Erkenntnis über deren Geisteszustand
      und das leichtere Erkennen eben solcher Gestalten. (In diesem Fall natürlich doch a posteriori).
      Die Freude der persönlichkeitsgestörten Folterknechte, wenn sie uns wieder zum Narren gehalten haben.

      Weiter zum Thema Mindfuck und eventuell die nächste Eskalationsstufe:

      Es bleibt letztendlich bisher nur eine Vermutung, aber auch hier zählt, wenn man die Punkte zusammenrechet, muß man zu dem Schluß kommen (das wäre jetzt wiederum eine Deduktion im Sinne von Sherlock Holmes.), daß hier etwas Neues auf uns zurollt.
      Ich denke mal Ihr habt alle die News verfolgt über die seltsamen Monolithen in Utah, Spanien, Neuschwanstein etc …
      Jetzt häufen sich weltweit in der Mainstream Medien Berichte über Lichtkugel, Ufos und noch besser, über den Kontakt der CIA mit kleinen grünen Männchen.

      Um es kurz zu machen, der nächste Virus scheint ein Außerirdischer zu sein …)
      Wird immer besser und an Beklopptheit kaum zu überbieten. Ebenso wie die Werbetrommeln, die unaufhörlich 24/7, für die Erlösung per Injektion Ihr Unwesen treiben.
      Ja dann dürfen wir endlich wieder großen Sportevents beiwohnen, Konzerte besuchen etc …

      Ach wisst Ihr Psychos – dahin wo die Sonne nicht ganz so hell scheint !

      Ps
      Ich bin so allergisch gegen sinnlose Impfungen im Allgemeinen und gegen Blödheit ganz im Besonderen.
      Pps
      Fauci gibts als Bobblehead Christmas Doll und er tötet kleine Kinder, wenn sie Verschwörungstheorien von sich geben (sic!)
      https://www.youtube.com/watch?v=t-MHKiZdx_Y

      Ja Mindfuck a gigantic repeated MINDFUCK !
      Wie sehr diese Wesen sich dabei von jeglichem Menschsein entfernt haben entbehrt jeder Beschreibung. Ich bin immer noch der Meinung sie zwingen den vernunftbegabten Menschen geradezu aufzuwachen – Also weiter so ihr Spinner !

  5. Lieber Mr Twintone,

    danke für die ausführliche Antwort! Ja, die Frage treibt mich auch um: Wird das irgendwann so aberwitzig, dass genug Menschen aufwachen und so dieses ganze Theater des Wahnsinns doch noch zu einer positiven Wendung führt, als »Abfallprodukt« oder Gegenreaktion also?

    Auf was ich beim Thema Verstand hinauswollte ist was ganz Banales: Da wir lebendige Wesen sind, mit einem Körper und Gefühlen, gibt es aus meiner Sicht den »reinen« Verstand nicht, bestenfalls so was wie eine Annäherung an ihn. Dabei stellt sich für mich wieder die Frage, inwieweit wir das akzeptieren können. Oder wollen. Dies mag sich komisch anhören, doch es berührt ein ganz zentrales Thema: die Idee der Trennung von Geist und Körper.

    Mir begegnen sehr viele Menschen – vor Allem die, die sehr spirituell sind –, die Geist und Körper getrennt sehen. Also, dass der Geist irgendwie unabhängig vom Körper existiere. Nun ja – ich persönlich sehe das eher sehr Leib-haftig.

    Herzliche Grüße aus Berlin

    Claus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Absenden des Kommentars werden Ihr gewählter Name, Ihre Email-Adresse sowie der von Ihnen verfasste Text gespeichert. Kommentare, die unter Angabe einer Fake-e-mail-Adresse angegeben werden, werden zukünftig gelöscht. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Sie können ihren Text per html-Tags formatieren. Bitte den passenden Antwort-Button auswählen.

Bei Problemen mit dem Captcha bitte den Text in die Zwischenablage kopieren und die Seite mit StrG + F5 neu laden.

68 − = 62