Coronoia: Couch-Nazi-Querfront

Ist das Virus politisch? Entscheidet die politische Gesinnung darüber, ob ich „Corona“ für gefährlich halte oder nicht? Oder ob ich die „Maßnahmen“ für verhältnismäßig halte oder nicht? Ist man als „Nazi“ oder „Rechter“ etwa immun? Und als Angehöriger der bürgerlichen, neoliberalen „Mitte“, als „Linker“ oder „Antifa“ gesundheitlich besonders gefährdet? Nein. Wenn uns diese Nummer doch eines gelehrt hat, dann, dass es in allen politischen Lagern eben einige Menschen gibt, die noch selber denken. Und sehr viele andere, die denken lassen. Der Vorwurf, die Menschen, die gegen die Schaffung und Etablierung einer faschistischen Hygienediktatur zwecks Vorbereitung und Durchsetzung eines demokratisch in keinster Weise legitimierten, von sich selbst für Herrscher der Welt haltenden Eliten geplanten „Great Resets“ auf die Straße gehen, täten dies gemeinsam mit „Nazis“ oder „Rechten“, weshalb diesem Protest jegliche Legitimation fehle, ist an Dummheit nicht mehr zu überbieten! Denn vier der fünf Finger zeigen auf all jene zurück, die im Warmen daheim bequem auf der Couch sitzen.

Für jeden „Rechten“ oder „Nazi“, den man im Rahmen dieser (so wie auch heute in Berlin eher selten unter dem Label „Querdenken“ stattfindenden) Demonstrationen nach sehr angestrengter Suche findet, findet man – meiner Meinung nach – die zigfache Anzahl auf der Seite der Maßnahmen-Befürworter und Kollateralschäden-Leugner daheim auf den Sofas. Es ist nämlich keine Frage von „rechts“ oder „links“, ob ich diesen totalitären Hygienewahn für richtig oder falsch halte.

Es ist ganz allein eine Frage der Angst vor dem eigenen Tod bzw. dem Tod naher Angehöriger. Also Egoismus. All der verlogene Bullshit, es ginge hier um „Solidarität“, ist die perfekt zu einer neoliberalen Egomanen-Ungesellschaft passende Heuchelei von innerlich toten, wertfreien, verlogenen Selbstdarstellern, die schon ihr ganzes Leben mit einer Maske durchs Leben schreiten, hinter der sie ihr mehr als hässliches Ich verbergen. Dieses ganze künstliche (vor allem mittels der die Hakenkreuzbinde der Nazis fortentwickelten Solidaritätsprothese in Form hässlicher, entmenschlichender Maulkörbe) nach außen projizierte Brimborium dient fast ausschließlich dazu, final DAS moralisch überlegene Argument zu haben. Da werden auch schnell mal tote Angehörige erfunden.

Aber die Bilder aus Italien? Willst du, dass die Alten sterben? Sind dir deine Mitmenschen egal? Du Egoist!

Ich kenne dieses dümmliche Verhalten von Diskussionen mit Anhängern der Fahrradhelm-Kirche in- und auswendig; die moralisieren nämlich auch sehr gerne; von wegen man habe ein „Vorbild“ für die Kinder zu sein. Sie glauben fest daran, ihr lustiger, luftiger Plastikhut hätte ihnen schon mehrere Male das Leben gerettet. Widerspruch wird nicht geduldet; wer keinen „Helm“ trägt, darf in der Gruppe halt nicht mitfahren.

Aber zurück zu Corona. Man selbst hat heutzutage eben keine eigene Identität mehr, man benötigt Antagonisten, um sich selbst eine Bedeutung oder so etwas wie einen politischen Standpunkt zu verschaffen. Man ist nicht mehr für etwas, man ist nur noch gegen etwas. So ist es derzeit besonders opportun, den neuen Emmanuel Goldstein in Form der „Querdenker-Bewegung“ inbrünstig zu hassen. Denn – so ist offenbar die Logik – bin ich ja wohl ein umso besserer und liebenswerterer Mensch, je mehr ich andere (also die „bösen“) Menschen hasse? Nun, ich persönlich vertrete die Auffassung, dass „Antifaschisten“ demnach selbst ebenfalls nur Faschisten sein können.

Aber wer ist denn heute nun eigentlich ein Faschist? Ein Rechter? Ein Nazi? Wo verläuft die Trennlinie? Ich habe darüber schon in früheren Beiträgen sinniert und mag dies an dieser Stelle nicht mehr wiederholen; in meinem bürgerlichen Umfeld voller SPD- und Unionswähler habe ich jedenfalls mehr als genügend fremdenfeindliches und menschenverachtendes Zeugs gehört. Jedenfalls sollten sich all jene, die derzeit die Ansicht vertreten, man dürfe gegen die Regierung nicht mehr auf die Straße gehen, wenn da auch nur eine einzige Person mitlaufen würde, die „rechts“ wäre, einfach mal fragen, ob sie sich damit evtl. nicht auf sehr dünnes Eis begeben? Oder ob sie nicht vollkommen den Verstand verloren haben?

Woher wisst ihr, die ihr lieber anonym in der fleckigen Unterhose auf der Couch sitzt, anstatt z. B. Pro-Maßnahmen-Demos gegen diese bösen, gemeingefährlichen „Querdenker“ zu veranstalten, dass eurer Maßnahmen-Befürworter-Lager in dieser Hinsicht politisch überhaupt lupenrein und über jeden Zweifel erhaben ist? So sehe ich doch insbesondere in der totalitären, ja schon völkischen und (rassen)hygienischen Art und Weise, wie hier seit März die „Volksgesundheit“ und der „gesunde Volkskörper“ zur obersten Bürgerpflicht erhoben wurde, doch Vieles von dem, was „Nazis“ doch eigentlich grundsätzlich ziemlich gut gefallen müsste? An den Schulen herrscht wieder Befehl und Gehorsam; man muss seine Zugehörigkeit zur Volksgemeinschaft durch textile Kennzeichen zum Ausdruck bringen; abweichende Meinungen werden unterdrückt oder zensiert; die Polizei sorgt auf den Straßen für Zucht und Ordnung; die Bürger werden dazu aufgerufen, zu denunzieren; Medien und Justiz sind weitestgehend gleichgeschaltet; et cetera.

Es ist überhaupt an Absurdität nicht zu überbieten, dass sich hier (wieder einmal) sehr viele eher „Linke“ mit der faschistoiden neoliberalen Mitte solidarisieren. So war es ja Merkel, die damals, noch vor ihrer Kanzlerschaft, Deutschland in den Irak-Krieg von George W. Bush führen wollte. Schröder positionierte sich (m. E. allein aus Wahlkampfgründen) dagegen, führte aber die Bundeswehr gemeinsam mit den Grünen in einen völkerrechtswidrigen Angriffskrieg gegen Jugoslawien. Außerdem unterstützt die (von der NSA bis heute überwachte) Bundesregierung bis heute den von Ramstein aus gesteuerten „Krieg gegen den Terror“. Schröder war es auch, der Hartz IV einführte und die Wirtschaft sowie die Wohlhabenden extrem steuerlich entlastete. Ob nun unter rot-grün, schwarz-gelb oder schwarz-rot, wurde der Überwachungsstaat („Vorratsdatenspeicherung“) permanent ausgebaut, die Bürgerrechte beschnitten, das Asylrecht verschärft, Konsumsteuern angehoben, Sozialleistungen gesenkt, Staatsbetriebe privatisiert, im Gesundheitswesen „gespart“, die Rente zusammengestrichen und privatisiert, ein von Faschisten ausgehender Putsch in der Ukraine beklatscht – und Russland sanktioniert. Um nur einige Glanzleistungen dieser ach so demokratischen Mitte aufzuzählen. Von dem, was da vor etwas mehr als 10 Jahren im Rahmen der sogenannten „Schuldenkrise“ alles an undemokratischen Schweinereien lief, ganz zu schweigen; ebenso wie bei der EU-Verfassung und den Lissabon-Verträgen.

Ist das auch der Grund, warum man von euch – außer von ein paar geistig verwirrten, schwarz gekleideten, vermummten und emotional verwahrlosten Zahnarzt-, Anwalts- und Beamtenkindern mal abgesehen – draußen auf der Straße nichts hört und sieht? Habt ihr Schiss davor, dass auch bei euch vermutlich sogar relativ viele Menschen mitlaufen könnten, die genauso Angst um ihr eigenes (jämmerliches) Leben oder das ihrer Eltern haben wie ihr? Aber die politisch „falsche“ Gesinnung vertreten?

Bevor in den Schaltzentralen der globalen Eliten die Entscheidung getroffen wurde, diese „Pandemie“ zur Durchsetzung des „Great Reset“ zu nutzen, wurde man im Magazin „Quer“ (BR) noch vor „rechten Verschwörungstheoretikern“ gewarnt, die doch tatsächlich behauptet hatten, die Regierung würde die Gefahr dieses Virus verharmlosen. Alleine dieses Beispiel zeigt, wie willkürlich mit diesem Framing-Stempel andauernd umgegangen wird. Man kann eigentlich nur völlig entsetzt darüber sein, wie erfolgreich dieser wirkt. Das geht sogar soweit, dass man im Grunde einem „Nazi“ widersprechen muss, wenn er behauptet, dass 2 + 2 = 4 ergäbe oder der Himmel die Farbe blau hätte.

Die Wahrheit ist: Ihr selbst seid die Nazis. Coronazis. Ihr seid die, die ihr zu bekämpfen vorgebt. Ihr schreit „Haltet den Dieb!“ Ihr auf dem Bett verfettenden Superhelden seid es, die mit den rechten, linken und vor allem mittigen Nazis der freiheitlich-demokratischen Grundordnung den finalen Kopfschuss verpassen.

Es ist irgendwie auch eine bittere Ironie der Geschichte, dass ausgerechnet die AfD – von der ich eigentlich überhaupt nichts halte, weil sie nur ein Wurmfortsatz der Union ist – derzeit die einzige wirkliche Oppositionspartei ist. Da kommt mir Max Reimann von der KPD in den Sinn, der einstmals folgendes sagte:

Wir unterschreiben nicht. Es wird jedoch der Tag kommen, da wir Kommunisten dieses Grundgesetz gegen die verteidigen werden, die es angenommen haben!

Und die sogenannte „Linke“ sitzt 2020 im Bundestag und applaudiert einem Spahn.

Ganz ehrlich: Ich gehe als Demokrat lieber mit „Nazis“ oder „Rechten“ auf eine Demo gegen die Abschaffung der freiheitlich-demokratischen Grundordnung, als mich gemeinsam mit sich ebenfalls vor Virus-Angst die Hosen einscheißenden „Nazis“ auf die Couch zu setzen! Und seelenruhig, Chicken-Wings fressend dabei zuzusehen, wie friedliche, gegen ein Ermächtigungsgesetz demonstrierende Menschen im Regierungsviertel von Wasserwerfern, Tränengas und Pfefferspray beschossen und von brutalen Polizisten wie Vieh zusammengepfercht und herumgestoßen werden.

Dümmeres Nutzvieh als euch kann sich wahrlich keine Diktatur wünschen. Ich wünsche euch viel Spaß; ich mache mich zeitnah vom Acker aus diesem neuen Gilead.


Aktuelle Empfehlungen

  • Klaus Schwab: „Great Reset“ wird zur Verschmelzung unserer physischen, digitalen und biologischen Identität führen | DWN.
  • LIVE: Proteste in Paris gegen neues Sicherheitsgesetz | RT Deutsch.
  • Abgeordnete unterirdisch und sollen sich nicht blicken lassen | Corona Doks.
  • Drosten „auch eine Art Karikatur“| Corona Doks.
  • The New Religion | Carl Vernon.
  • Slovakia | The largest protest since The Velvet Revolution in 1989! | Thousands took to the streets of several Slovak cities to protest against the government and the pandemic restrictions. | @ZNeveri.
  • Die verseuchte Kindheit | RND.
  • „Aufstand gegen Merkel“: Das sagen deutsche Zeitungen zum Corona-Lockdown | DWN.
  • Die Grenze zur Bevormundung und Erniedrigung ist überschritten | Welt.
  • „WELTFREMD!“ | Hat die Regierung das Gefühl für die Menschen verloren? | BILD.
  • Der Killer Virus | Alte ich brunz mich gerade der Maßen voll. | @LionLeonidas2.
  • Bitte impft endlich die Schlafschafe durch und beendet diesen Hoax! | Ich ertrage die Dummheit der Menschen nicht mehr! | @Marcus05911286 | Kommentar: Wenn es denn einen Impfstoff gegen Dummheit gäbe.
  • Geht’s noch? Massenhysterie in Zeiten von Corona | Kai Stuht.
  • Kill your Mask! | Kai Stuht.
  • BREAKING: Lateral Flow Tests, agreed by PHE as 99.7% accurate, show 80% fewer cases in Liverpool v. Govt standard PCR tests. First major comparison, shows whole Govt strategy possibly based on flawed data (as many been saying for months) Urgent statement please ⁦@MattHancock | @TiceRichard.
  • Kein Wunder , dass sie ihre eigenen Aktien schnell verkaufen! | Wolfgang Wodarg.
  • Corona-Lockdown: Mehr Tote durch Herzinfarkt – Studie deckt Nebeneffekt auf | Gießener Allgemeine.
  • Kanadas Premierminister Trudeau schwört Volk auf Great Reset ein | Blauer Bote.
  • Querdenken 711 Stuttgart – Pressemitteilung: Arbeitstreffen am 15.11.2020 in Wöhlsdorfbei Saalfeld | KenFM.
  • Klimalügner | Von Mathias Bröckers | KenFM.
  • Desaströse Wirtschaftsprognosen für Europa| Corona Transition.
  • 26’000 Tote in Grossbritannien als Folge der Corona-Massnahmen? | Corona Transition.
  • Ärztekammer Niedersachsen ruft Patienten zur Denunziation auf | Corona Transition.
  • PANIK AUF DER CORONA-TITANIC | Caimi Report.
  • LIVE – Berlin, Berlin wir fahren nach Berlin – 18. November 2020 | BITTEL TV.
  • Live Demo Berlin Für Frieden, Freiheit Und Grundrechte | Klagepaten.
  • 🔴 LIVE | BERLIN 18.11.2020 | Ab 9 Uhr | Seid dabei! | Elijah Tee.
  • LIVE: Protest vor dem Deutschen Bundestag gegen die geplante Änderung des Infektionsschutzgesetzes | RT Deutsch.
  • Coronavirus-Skeptiker versammeln sich während der Debatte über neue COVID-Gesetze im Bundestag | Sputnik Deutschland.
  • Weitere Livestreams.
  • Polizei verhaftet Bundestagsabgeordneten brutal! Schaut Euch das an! | Silberjunge.
  • ‼️ was macht ihr mit unseren Kindern, da treibt es die Tränen in die Augen 18. November 2020 | DOC Uli tv.
  • Jetzt hat er sich verraten | Anwälte für Aufklärung.
  • AfD-Abgeordneter: „Während wir hier diskutieren, werden die Menschen mit Wasserwerfern beschossen“ | RT Deutsch.
  • Narrative #27: Die Wiedervereinigung und ihre Narrative mit Prof. Dr. Michael Meyen | OVALmedia.
  • Prag: Proteste gegen Corona-Maßnahmen am Jahrestag der Samtenen Revolution | RT Deutsch.
  • Aufstand in Berlin gegen das Corona-Regime | Von Anselm Lenz | KenFM.
  • Experten sehen Handlungsbedarf in Bezug auf Vielkläger im Sozialrecht | Beck | Kommentar: Ja, genau. Passt zu diesem Fascho-Staat. Diese bösen „Vielkläger“ mal wieder.

14 Gedanken zu „Coronoia: Couch-Nazi-Querfront“

  1. Meine Güte. Du hast zuviel Zeit, Muße und Energie (hätte ich auch gerne)! Bin selbst gerade an dem Thema. Und nun nimmst Du es mir wieder vorweg…tzetze 😉

    Aber ja, hier ein kleiner Teaser:

    Wo sind Menschen politisch zu verorten, die Anderen ihre Grundrechte absprechen wollen?

    Wo sind Menschen politisch zu verorten, die immer härtere Strafen und krassere »Maßnahmen« verlangen?

    Wo sind Menschen politisch zu verorten, die die Meinungsfreiheit, die offene Debattenkultur und die kritischen Diskurse einschränken und untersagen wollen?

    Dann wird das mit der scheinbar so eindeutigen Nazi-Definition schon schwieriger.

    1. Wer zu spät kommt, den bestraft der Nachbarblogger. 😉

      Wobei ich nach diesem Tag sehr stark mit dem Gedanken spiele, meinen Blog demnächst komplett zu löschen. Das bringt doch eh alles absolut gar nichts; erst Recht nicht nach diesem Staatsstreich und der Polizeigewalt heute.

        1. Wir leben nun offiziell in einer Diktatur, die von zig Millionen Menschen aktiv und passiv unterstützt wird. Niemand von uns wird daran noch etwas ändern. Ich schreibe dazu aber wohl morgen noch etwas Ausführlicheres.

      1. Oh ja.
        Die Grünen haben sich genau deswegen — und ganz sicher, was Corona angeht — verkauft. Sich, ihre Wähler und ihre ursprünglichen Werte.
        Das ist keine Vermutung, das weiß ich.
        Und als langjährige Wählerin nehme ich ihnen das sehr, sehr übel.

          1. Hatte ich das nicht in meinen Beiträgen immer wieder geschrieben? Die Zustimmung heute war jedoch der letzte Sargnagel, der noch gefehlt hat. Die stecken in Muttis Enddarm – und fühlen sich dort wohl.

  2. Es wundert mich, daß Du den gerade von Dir verlinkten Artikel von Christian Kreiß nicht kommentiert hast.
    Da ist einer aber sowas von auf das Kontaktschuldargument hereingefallen…
    Ekelhaft. Oder eher strohdumm.
    Im Endeffekt kommt es auf das selbe heraus: wir diskreditieren den Widerstand. HURRA.

    1. Nur, weil ich etwas mal nicht kommentiere, heißt das nicht, dass ich dem zustimme oder das ablehne; es soll sich ja jeder ein eigenes Bild machen. 😉 Im Grunde hatte ich mit meinem Kurzkommentar zur Ansicht von Ashtar des „The Deframing Channels“ (der ja ins gleiche Horn gepustet hatte) ja kurz geschrieben, was ich davon halte. Der Artikel von Kreiß ist wirklich sehr dünn. Andererseits war es halt m. E. leider auch eine unheimlich dämliche Aktion von Ballweg. So oder so eine lose-lose-Situation. Kreiß hätte auch einfach mal die Finger stillhalten können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Absenden des Kommentars werden Ihr gewählter Name, Ihre Email-Adresse sowie der von Ihnen verfasste Text gespeichert. Kommentare, die unter Angabe einer Fake-e-mail-Adresse angegeben werden, werden zukünftig gelöscht. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Sie können ihren Text per html-Tags formatieren.

Bei Problemen mit dem Captcha bitte den Text in die Zwischenablage kopieren und die Seite mit StrG + F5 neu laden.

+ 50 = 56