Coronoiker-Logik

Falls die Vorfahren von Mister Spock gerade zufällig mit einem vulkanischen Raumschiff in einem Orbit um die Erde kreisen und hierbei das Verhalten einer vermeintlich intelligenten Spezies studieren sollten, werden sie sich sicherlich fragen, wie diese durchgeknallten Irren es tatsächlich geschafft haben, Menschen ins All zu bringen? Auch ich bin ein Freund der Logik; sie ist eine der Naturkonstanten, die uns eigentlich viel Leid ersparen könnte. Im Gegenzug bin ich ein erklärter Feind von Unlogik, die sich vor allem in Form von eklatanten Widersprüchen offenbart. Derzeit dürfte es keine Gruppe geben, die derart unlogisch agiert, agitiert und argumentiert, wie die Zeugen Coronas.

Hierzu ein paar simple Beispiele.


Steigende Zahlen

Die Zahlen steigen, weil sich so viele Leute nicht an die Maßnahmen halten.

Aber wir haben doch gar keine Übersterblichkeit?

Ja, das liegt daran, dass die Maßnahmen so gut wirken.


Erlösung durch Impfung

Ich warte sehnsüchtig auf die Impfung.

Dir ist schon klar, dass das ein RNA-Impfstoff werden soll, der ins menschliche Genom eingreift?

Das ist mir egal. Corona ist viel schlimmer.

Du hast doch immer wieder erzählt, dass du genetisch veränderte Nahrungsmittel für ein Verbrechen an der Natur und für sehr gefährlich hältst?

Das ist doch was ganz anderes.

Genau, völlig anders. Dass so ein Impfstoff normalerweise 8 bis 10 Jahre braucht, bis er halbwegs sicher ist, ist dir auch egal, oder?

Ja. Hier müssen wegen der Gefährlichkeit von Corona unbedingt Ausnahmen gemacht werden.


Langzeitschäden

Die Langzeitfolgen von Corona könnten verheerend sein. Deshalb brauchen wir unbedingt einen Impfstoff.

Aber die Langzeitschäden eines Impfstoffes können ebenfalls verheerend oder sogar noch verheerender sein. Siehe die Erfahrungen, die man mit der Schweinegrippe gemacht hat.

Das glaube ich nicht. Corona ist viel gefährlicher. Dieses Risiko müssen wir eingehen.


Masken schützen

Masken schützen. Die Maskenpflicht muss bleiben.

Auf den Packungen steht sogar drauf, dass die Lappen nicht gegen Viren schützen. Drosten hatte das selbst im Januar noch im TV gesagt.

Die sollen ja auch nicht nur mich, sondern vor allem auch die anderen schützen.

Ähm, Moment – wenn die schon nicht in der Lage sind, dich zu schützen, wie sollen sie dann andere schützen?

Wegen der Aerosole.

Die gehen da doch ungehindert durch. Du bist doch auch mit Maske in der Lage, einen Furz zu riechen, also Aerosole olfaktorisch wahrzunehmen?

Selbst wenn damit nur eine Infektion verhindert werden kann, ist das ein Beleg dafür, dass sie schützen.

Tun sie nicht, es gibt viele, bereits ältere (und damit nicht politisch motivierte) Studien, die das Gegenteil belegen. Außerdem zeigen die aktuell steigenden Zahlen, doch auch, dass sie absolut nichts nützt?

Das liegt nur an den Maskenverweigerern.

Du willst mir erzählen, dass alle positiv Getesteten nie eine Maske getragen, wilde Partys geschmissen und Orgien gefeiert haben?

Ja, das liegt nur an denen.

Und wo finde ich diese Leute in einer nennenswerten Zahl? Die paar wenigen, die das sogar mit Recht dürfen, werden doch von euch gemeldet und aus den Zügen und Läden geschmissen?

Es reicht schon ein Einzelner, der alles kaputt macht.

Aber alle anderen sind doch durch ihre Maske geschützt?

Nein. Doch. Ähm. Ja. Vielleicht. [Systemabsturz]


Demos gehörten verboten!

Ich habe kein Verständnis für Demonstrationen während einer Pandemie. Die gehören alle mit dem Wasserwerfer weggekärchert.

Das hat dich aber bei BLM und anderen Demos, auch in Weißrussland doch auch nicht gestört?

Da haben sich alle an die Abstände gehalten und Maske getragen.

Das ist doch eine glatte Lüge.

Ach, das ist auch etwas ganz anderes; diese Leute haben auch einen echten Grund, zu demonstrieren. In Weißrussland herrscht eine Diktatur.

Ach, hier etwa nicht? Wo man ganz offen darüber sinniert, die Versammlungsfreiheit und andere Grundrechte mittels Verabschiedung eines verschärften IfSG quasi völlig abzuschaffen?

Wir sind doch keine Diktatur! Geh doch nach Weißrussland, du Corona-Leugner!


Alles Rechtsradikale

Diese Querdenker marschieren gemeinsam mit Rechtsradikalen und Nazis.

Soso, warst du mal auf so einer Demo?

Nein, das habe ich in der Zeitung gelesen und im Fernsehen gesehen. Auch bei Twitter schreiben alle, dass da viele Nazis sind.

Das ist doch nachweislich alles gelogen. Was hat die Angst vor einem Virus überhaupt mit der politischen Gesinnung zu tun? Glauben Nazis etwa, sie seien vor diesem Virus immun? Oder befällt der Virus nur Nicht-Nazis?

Keine Ahnung, was die sich denken.

Dir ist doch aber sicher aufgefallen, dass der Riss durch die gesamte Gesellschaft geht, unabhängig von der politischen Ausrichtung des Einzelnen, oder? Also dass da auf den Demos eben auch viele Leute von Links und aus der Mitte der Gesellschaft sind?

Kann sein.

Also gibt es dann ja bspw. sicherlich auch auf der Gegenseite (vor allem ältere) Nazis und Rechtsradikale, die sich aus Angst vor dem Virus für die Maßnahmen aussprechen oder sogar noch härtere Einschränkungen fordern?

Das kann man natürlich nicht ausschließen.

Dann könnte man ja auch sagen, dass du bzw. die Maßnahmen-Befürworter im Endeffekt Nazis und Rechten zustimmen? Wenn es also eine Demo gegen die Querdenken-Bewegung gäbe, würdet ihr auch gemeinsam mit Nazis marschieren, oder?

Niemals! Alle Querdenker sind Nazis! [Systemabsturz]

4 Gedanken zu „Coronoiker-Logik“

  1. Heute im Bio-Supermarkt an der Kasse.

    Der Typ vor mir (Abstand zu ihm: geschätzt ein guter Meter) dreht sich zu mir nach hinten und fragt mich: »Haben Sie Ihre Maske vergessen?«
    – Ich so, ganz freundlich: »Nein.«
    Er so: »Dann halten Sie bitte Abstand!«
    – Ich weiche einen halben Schritt zurück. Er weist auf einen Bodenaufkleber, der mindestens 2m, wenn nicht weiter entfernt ist, dort solle ich hin.
    Ich so: »Gehen Sie doch einfach weiter nach vorne und gut is‘.« (Platz war genug)

    Wenn man das ganze logisch betrachtet, hätte er kein Problem damit gehabt, wenn ich meine Maske vergessen hätte, oder?

    Aber immerhin war’s dann gut. Weder er noch irgendjemand anders hat sich (weiter) eingemischt oder was blödes gesagt. Hat man auch nicht immer.

  2. „Die Masken und die Maßnahmen wirken!“

    „Und warum haben ausgerechnet die Regionen mit den härtesten Maßnahmen (Bayern, Spanien, Frankreich etc.) , die größten Fallzahlen?“

    „Na, weil sich viele nicht daran halten und alle Party feiern!“

    „Aber genau das dürfen sie doch eben nicht! Es ist alles zu! Lockdown. Ausgangssperre. Überall Maskenpflicht.“

    „Ja, aber, aber…es gibt eben immer welche die sich nicht daran halten…..“

    Man kann mit solchen Leuten nicht mehr vernünftig reden. Heraus kommt nur noch ein Sammelsurium aus Mainstream-TV-Tagesschau-Narrativen, die nachgeplappert werden, moralinsaure Vorwürfe und Hetzenjagden gegen alle Kritiker. Kognitive Dissonanz, wohin man schaut. Es ist ein Trauerspiel.

    1. Es braucht auch mehr Wut und Zorn! Wenn ich auf den Demos noch ein einziges Herzchen sehe oder „Schließt euch an!“ höre, werde ich richtig sauer!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Absenden des Kommentars werden Ihr gewählter Name, Ihre Email-Adresse sowie der von Ihnen verfasste Text gespeichert. Kommentare, die unter Angabe einer Fake-e-mail-Adresse angegeben werden, werden zukünftig gelöscht. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Sie können ihren Text per html-Tags formatieren.

Bei Problemen mit dem Captcha bitte den Text in die Zwischenablage kopieren und die Seite mit StrG + F5 neu laden.

+ 14 = 23