Coronoia-Pause

In den letzten Tagen rauschen die Zugriffszahlen mal wieder in den Keller. Obwohl durch den Reupload des Videos von Prof. Dr. Michael Klundt recht viele Menschen über Suchmaschinen-Treffer auf dieser Seite landeten, ergab die Analyse der Seitenzugriffe, dass ca. 99 % der Besucher sich eben nicht umschauten, was dieser Blog und dessen Autor sonst noch so zu bieten hat. Auch hin und wieder vorkommende Verlinkungen (an dieser Stelle mal ein Dankeschön dafür) aus „sozialen Netzwerken“ heraus führten nur zu sehr wenigen Seitenzugriffen. Dass mich diese Situation nicht nur im echten Leben ankotzt, hatte ich – als einsamer Rufer in der entpolitisierten und obrigkeitshörigen südwestpfälzischen Wüste – erst vor einer Weile thematisiert. Wenn ich mir dann noch anschaue, dass quasi jeder noch so belanglose „Tweet“ regelmäßig das zigfache an Aufmerksamkeit erhält und von hunderten, wenn nicht gar tausenden Menschen gelesen wird, frage ich mich wieder einmal, was die Bloggerei überhaupt noch bringen soll?

Ich möchte mich auch ausdrücklich nicht einer Form von Hybris verdächtig machen und mein Geschreibsel für in irgendeiner Weise relevant, informativ oder interessant halten. Aber wie schon im Bereich Radverkehr fragt man sich mit der Zeit, was es einem bringt, sich klar und eindeutig, mit seinem eigenen Namen mutig und konsequent, ja auch kompromisslos gegen die Mehrheit, den Mainstream zu stellen? Sich nicht nur dem Maulkorb konsequent zu verweigern, sondern sich auch im vorherigen Leben so gut es ging eben nicht an absolut kranke Gesellschaftsstrukturen angepasst zu haben.

Im Ergebnis: Nichts. Man wird ausgegrenzt, gemieden, als Spinner wahrgenommen. Als ich „vor Corona“ immer wieder vergeblich nach Sponsoren suchte, um den wirklich großen personellen und finanziellen Aufwand, den die radverkehrspolitische Tätigkeit mit sich bringt, ein wenig zu kompensieren, stieß ich quasi durchweg nur auf Ablehnung und Desinteresse. Aus der in aller Regel äußerst gut-bürgerlichen, finanziell alles andere als prekären Radverkehrsszene gab es auch Null Bereitschaft, diese Arbeit wenigstens ab und zu mal mit einer kleinen Spende bzw. Schenkung zu unterstützen. Gegen (straßenbegleitende) Radwege zu sein, hat in dieser „Bubble“ in etwa die Qualität, sich gegen die Corona-„Maßnahmen“ aufzulehnen; man wird sehr schnell zum Paria. Mal gespannt, wann ich das erste Mal mit „Radwegleugner“ beschimpft werde? Jeder kann sich selber denken, ob die Chancen, einen solchen Sponsor zu finden, größer werden, wenn man in seinem Blog seit Monaten die sich in einem immer schlimmeren Ausmaß entfaltende Corona-Diktatur kritisiert?

Über sechs verdammte Monate schreibe ich jetzt schon, quasi ab der ersten Minute dieses Wahnsinns (also entgegen sehr vieler, die zuerst hinter einer Deckung verharrten) offensiv, vor allem in Form gesellschaftskritischer Texte, gegen diese immer faschistischere Züge annehmende Politik an. Auch, um andere zu motivieren, es mir gleichzutun. Und was hat es mir gebracht? Nichts. Okay, ich habe inzwischen immerhin drei Leute aus der Gegend persönlich kennengelernt und ein paar e-mail-Kontakte geknüpft. Und – vielen Dank – auch die ein oder andere Spende erhalten. Aber auch hier muss man sich eher fragen: Warum nur drei bzw. nur so wenige?

Einstein soll mal sinngemäß gesagt haben, dass die Definition von Wahnsinn sei, stets dasselbe zu tun – und immer andere Ergebnisse zu erwarten. Bevor auch ich dem Wahnsinn anheim falle, werde ich das Bloggen vorerst einstellen. Meine Zeit kann ich auch auf eine andere Weise verschwenden.


Aktuelle Empfehlungen

  • Journalistischer Totalausfall | Hinter den Schlagzeilen.
  • Neues von der Testpandemiefront | Peds Ansichten.
  • KICKOFF 📲 CORONA INFO TOUR – Alle Infos, Events, Koops !!! LIVE | Samuel Eckert / coronainfo-tour.de.
  • Corona-Test: Massenandrang vor Arztpraxis in Berlin – Anwohner beunruhigt | RT Deutsch. Kommentar: Ein Volk voller Vollidioten.
  • Köln 26.09.2020 | Fest für Freiheit und Frieden | LIVE-Übertragung der Demo in Köln | Querdenken 711.
  • Rechtsgutachten demaskiert Coronagesetzgebung – Andreas Beutel im Gespräch mit Robert Stein | NuoViso.TV.
  • Corona 143 | Bodo Schiffmann.
  • #Behörde gegen #Querdenken #Menschenkette am #Bodensee? #Risikogebiet #Vorarlberg mit PCR-Test-Zwang | Rechtsanwalt Ivan Kühnemann von den Anwälten für Aufklärung über einen Eilantrag vor dem Bayerischen Verwaltungsgericht | Martin Lejeune.
  • ❌ Quarantäne in Hamm wg. Hochzeit, absichtliche Infektion in London VLOG 008 Dave Brych.
  • Querdenker versuchen den Rechtsstaat zu retten – Interview mit Rechtsanwalt Ralf Ludwig | ExoMagazin.TV.
  • Interview mit T-Online.de – UNCUT – knallhart nachgefragt 😂😜 | Samuel Eckert.
  • 😷 Ohne Maske in Spanien – Männercoach Maximilian Pütz hat Eier aus Stahl im Interview mit Dave Brych.
  • Kellerkinder #8 ✖️ Kurz und bündig – Verschwörungen sind REAL! | The Deframing Channel.
  • Chancen und Risiken einer bundesweiten Verfassungsdebatte | Von Sean Henschel | KenFM.
  • Die Kita als Kaserne | Ursula Wesseler | Rubikon.
  • Gefährliches Versagen | Tilo Gräser (zu Österreich) | Rubikon.
  • Murks statt Marx | Klaus-Jürgen Bruder | Rubikon.
  • Umerziehung zur Maske – wenn Maskenträger die neuen Helden der Gesellschaft sind | Maximilan Pütz.
  • Schilder in #münchen . Bald auch schon in Ihrer Stadt? | @acu2020org.
  • Here’s how Japan has implemented social distancing: | @officialmcafee.
  • Melbourne. Interview mit freiem Journalist Nico DaVinci | Bernie aus Australien.
  • Es bringen sich in Österreich mehr Menschen um als an Corona zu versterben | Gerald Grosz.
  • Mir blutet das Herz. Das ist Kindesmisshandlung. Wacht auf!! | @AndreaSchlegel3.
  • Antworten auf kritische Fragen zur Sammelklage | Club der klaren Worte.
  • LETZTER LIVESTREAM vor der Abreise – Blick auf Swissmedic – CoronaInfo Tour News – Live | Samuel Eckert.
  • Prof. Streeck und seine wirren Corona-Thesen | Jorge B. bei Samuel Eckert.
  • Wichtige Botschaft von Neurologin Margareta Griesz-Brisson!!!! Unbedingt anschauen und teilen!!! | Roman Lasota.
  • Belgien verabschiedet sich von der Maskenpflicht | FAZ.
  • Das Lachen bleibt Euch im Hals stecken …? | @Rudisagmal. Kommentar: Als das deutsche Polit-Kabarett (hier Christoph Sieber) noch Eier hatte.
  • Interview „Maske tragen in der Schule“ mit einer 12-Jährigen Schülerin | Maurice Janich.
  • Gekündigt wegen #Querdenken? #Christa und ihr Weg in die #Freiheit. #Querdenkerin und #Aussteigerin | Anni und Martin.
  • Die Zorro Kenji Show #27 Kirsten König und Ralf Ludwig.
  • EIn weiteres Kind ist wahrscheinlich wegen Maske verstorben-Quelle mir bekannt! Muß ich schützen. (Bodo Schiffmann) | FreedomTube.
  • Corona-Pandemie: Schluss mit Masken, weg mit Quarantäne, fertig mit Abstandhalten. Umstrittene Wissenschafter raten Schweiz zur Rückkehr in die Normalität | Luzerner Zeitung.
  • Corona Song von Dieter Hallervorden | Schlosspark Theater Berlin.
  • LIVE: Proteste in London gegen Corona-Auflagen | RT Deutsch.
  • Zahlen lügen nicht !! 26. September 2020 | DOC Uli tv.
  • Corona Aktuell: Hat die Pharmalobby Wikipedia unterwandert? (Clemens Arvay) | RPP Institut.
  • Philosoph Gunnar Kaiser „Menschen verteidigen ihre Ideologie“ 20.9.20 Demo Heilbronn | Querdenken-713.
  • Corona 144 – Ich glotz TV (Bodo Schiffmann) | FreedomTube.
  • 13-Jährige stirbt durch erzwungene Gesichtsmaske | Samstag 19.09.: Das Obduktionsergebnis sagt aus, dass kein medizinischer Grund für den Tod der Schülerin gefunden werden konnte. Der Atemantrieb reduzierte sich jedoch kontinuierlich und führte vermutlich zu einer Herz-Rhythmus-Störungen bis hin zu Ersticken, laut einem Arzt und dem Kardiologen des Klinikums. | Franzi Proske.
  • Marseille defies government over Covid as top official says police won’t enforce bar closures | The Telegraph.
  • Deutschland. Ein Irrenhaus. | Gunnar Kaiser.
  • Angezeigt, remonstriert, suspendiert! Polizist kämpft gegen Corona-Politik | Sputnik Deutschland.
  • Pigeons 😷 and Eagles 🦅 | Carl Vernon.
  • LIVE – Experten Talk – Covid 19 – Saalbach – Hinterglemm | BITTEL  TV.

5 Gedanken zu „Coronoia-Pause“

  1. Es ist natürlich immer zuerst eine Sache der eigenen Erwartungshaltung und der eigenen Ansprüche. Die muss man regelmäßig selbstkritisch und ehrlich mit der Realität abgleichen.

    In erster Linie Seelenhygiene und Schreibtraining und danach erst „Aufklärung“ im weitesten Sinne, haben mir immer geholfen, nicht zu verzweifeln. Ansonsten einfach mal zwei Wochen pause machen. Hilft auch. Nicht zu vergessen: es gibt viele stille Leser, die man erreicht. Ich würde das auch nicht unterschätzen. Ich steuer Dich jedenfalls täglich an. 😉

    1. Die Erwartungshaltung wird leider auch von äußeren Faktoren bestimmt, auf die man keinen Einfluss hat.

      Nicht zu vergessen: es gibt viele stille Leser, die man erreicht. Ich würde das auch nicht unterschätzen.

      Es ist nun aber definitiv nicht mehr die Zeit, weiterhin seinen Mund zu halten! Wer nicht einmal den Schneid hat, wenigstens anonymisiert im Internet seine Meinung kundzutun, ist genauso ein Feigling wie jene, die damals widerspruchslos dabei zugesehen haben, wie die Nazis fast die ganze Welt ins Elend stürzten.

  2. Ach, Dennis…
    So sehr ich Deinen Frust verstehe: mir werden Deine Texte fehlen. Ich bewundere alleine schon, daß Du es schaffst, immer wieder ein neues Thema anzugehen, ohne daß man meint, das alles schon drölfzig mal gelesen zu haben, obwohl es sich ja durchaus in gewisser Weise hie und da wiederholt.
    Und außerdem hast Du einen Witz an Dir, der seinesgleichen sucht. Diese Mischung aus Ehrlichkeit, Wut und Sprachgefühl, das ist nicht ohne.

    Wenn es Dir hilft, Deine Enttäuschung einzuordnen: wirkliches Können, echtes Genie, tatsächliches Talent – das alles wird in diesem Land (in diesen Zeiten) nicht zu würdigen gewußt. Und das ist auch nicht erst seit 2020 so. Da muß man schon an sich selber glauben, und, ja: in den Momenten, wo das nicht mehr geht (weil: immer geht es halt nicht), da ist es schön, das dann von anderen zu hören. Und jetzt hörst Du es von mir. Ich hoffe, das hilft zumindest ein kleines bißchen.
    🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Absenden des Kommentars werden Ihr gewählter Name, Ihre Email-Adresse sowie der von Ihnen verfasste Text gespeichert. Kommentare, die unter Angabe einer Fake-e-mail-Adresse angegeben werden, werden zukünftig gelöscht. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Sie können ihren Text per html-Tags formatieren.

Bei Problemen mit dem Captcha bitte den Text in die Zwischenablage kopieren und die Seite mit StrG + F5 neu laden.

+ 37 = 40