Wieslauterbahn-Fahrplan 2018

Baureihe 628 südlich von Dahn

Die frisch eingepflegten Kursbuchtabellen 2018 im Internetangebot der Bahn bieten sich an, endlich mal wieder einen Beitrag zum Thema Eisenbahn zu verfassen.

Die drei Bahnlinien von und nach Pirmasens habe ich mir im Detail noch nicht angesehen; zumindest einen eigentlich sinnvollen Spätzug von Landau nach Pirmasens sucht man weiterhin vergebens; dort gilt weiterhin „Letzte Abfahrt nach Pirmasens: 20:41 Uhr“.

Direkt ins Auge stechen jedoch die Änderungen auf meiner Lieblingsbahnstrecke im Wieslautertal. Jene musste im Jahr 2017 einige Streckensperrungen im Queichtal erdulden und unter anderem den wohl endgültigen Ausfall des beliebten Esslinger-Triebwagens der AVG verkraften. 😥 DB Regio sprang nach einigen Wochen SEV ein und absolvierte die Fahrten des Felsenland-Express (von Karlrsuhe aus) bis zum Saisonende.

Ausgeweiteter Samstagsfahrplan

Die Mittagsfahrt des E 85287 (2017) nach Landau auf der Queichtalbahn wurde gestrichen, der Zug pendelt dagegen nun mehrfach, allerdings nicht mehr auf der gesamten Wieslauterbahn. Die Ankunft des Felsenland-Express als RB 12396 entspricht noch der Fahrplanlage des Vorjahres (Bundenthal-Rumbach an 11:09 Uhr). RB 12321 fährt dann anschließend um 12:04 Uhr Richtung Hinterweidenthal Ost (an 12:33 Uhr).

Die „halben“ Pendelfahrten starten in Hwt Ost um 12:40 und 15:40 Uhr als RBen 12320 und 12326 und enden um 12:58 bzw. 15:58 Uhr schon in Dahn Süd. Von dort bestehen dann wiederum Anschlüsse an die Queichtalbahn (nach Landau) in Hinterweidenthal Ost; Abfahrten um 13:15 (RB 12323) und 16:15 Uhr (RB 12329).

Hinzu kommt eine „volle“ Pendelfahrt Hinterweidenthal Ost ab 13:40 Uhr als RB 12322 (auch So) nach Bundenthal-Rumbach (an 14:09 Uhr) in der Fahrplanlage des letztjährigen Mittagszugs ab Landau. Dieser Leistung folgt RB 12327 (auch So); Abfahrt Bundenthal-Rumbach 15:04 Uhr nach Hinterweidenthal Ost (an 15:33 Uhr).

Das letzte Pendel (RB 12328) auf der Gesamtstrecke startet um 16:40 Uhr in Hinterweidenthal Ost und endet um 17:09 Uhr in Bundenthal-Rumbach.

Die RB 12397 fährt dann ab 17:47 Uhr wieder in der ursprünglichen Fahrplanlage zurück nach Karlsruhe.

Mittwochs ergeben sich keine Änderungen. Sonntags startet lediglich der Spätzug ab Bundenthal-Rumbach nun schon um 19:03 statt um 19:27 Uhr.

Fazit

Die Umstrukturierung des Samstagsfahrplans war wohl grade durch Wegfall des Esslingers sinnvoll. Die zusätzlichen Anschlüsse von und nach Dahn sind zu begrüßen. Mal sehen, wie das neue Angebot angenommen wird!

Über den Fahrzeugeinsatz kann man derzeit nur spekulieren; zumindest die Reiseauskunft der Bahn zeigt z. B. für RB 12398 (den Felsenland-Express ab Karlsruhe) eine Klimaanlage an. Was gegen die Baureihe 628 spräche; die scheint weiterhin nur Mittwochs sicher zu verkehren.

Einen übersichtlicheren Fahrplan findet ihr hier als pdf zum Download (ohne Gewähr)!

Ein Gedanke zu „Wieslauterbahn-Fahrplan 2018“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

72 ÷ 72 =