Kleiner Erfolg im Abstiegskampf

Ich kam auf meiner Tour heute mal wieder durch das saarländische Reinheim im schönen Bliestal. Beinahe wäre mir Blauschild-Desperado entgangen, dass dort eine klitzekleine Veränderung stattgefunden hat: Die besonders lustigen Zusatzzeichen „Radfahrer absteigen“ wurden entfernt. Ansonsten ist das Wegelchen aber noch genauso beschildert wie bislang. Vermutlich geht diese minimale Verbesserung auf meine Fachaufsichtsbeschwerde (vom 18. März) zurück, die ich bei der Straßenverkehrsbehörde des Saarpfalz-Kreises eingereicht hatte, nachdem sich dort in der letzten Zeit nix getan hatte und mir die Verwaltung der Gemeinde Gersheim auch nicht mehr auf meine e-mails antworten wollte.

So sah es dort im letzten Sommer aus:

Zufahrt Kita

Ansonsten kann das dort eh nicht so bleiben, denn die kleinen Vorfahrt gewähren sind natürlich bei einem straßenbegeitenden(?) Gemeinsamer Geh- und Radweg weiterhin nicht zu rechtfertigen. Die Pinseleien auf dem Boden sind besonders irritierend. Auch die blauen Schilder müssen dort meiner Meinung nach ebenfalls weg, da dort 30 km/h gilt, der Weg zu schmal für Gegenverkehr und sowieso kaum Verkehr unterwegs ist. Insbesondere irritiert mich, dass man aus der Zufahrt zur Kita im Prinzip eine bauliche Straße gemacht hat – denn andernfalls hätte dort ein abgesenkter Bordstein hingehört. Aber dann wäre der Plan mit dem Vorfahrtraub nicht mehr so einfach aufgegangen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Absenden des Kommentars werden Ihr gewählter Name, Ihre Email-Adresse sowie der von Ihnen verfasste Text gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

3 × = 24