Ritzelpaket futsch

Ritzelbruch

Ich hatte mich auf meiner letzten Runde mit dem Mountain-Bike ein wenig gewundert, warum auf dem 2. und 3. Ritzel vermehrt die Kette durchrutschte und ich auch einige Male äußerst übel ich ins Leere trat. Da die Kette noch nicht so lange drauf war, konnte es eigentlich nicht sein, dass jene schon so weit abgenutzt ist, dass die Kette auf einzelnen Ritzeln durchrutscht.

Bevor ich gestern losfahren wollte, schaute ich mir das Ritzelpaket mal an und vermutete erst, dass es vielleicht am zähen und dicken Dreck liegt, der sich zwischen den Ritzeln angesammelt hatte. Als ich dann mit einem stumpfen Messer das Gröbste lösen wollte, kam mir ein Stück Plastik entgegen. Und noch eins. Und noch eins…!

Im Gegensatz zum Ritzelpaket meines Rennrads, wo man auch einzelne Ritzel oder Zweierpaare austauschen kann, sind Mountainbike-Ritzelpakete in aller Regel überwiegend komplett zusammengenietet. Und genau zwei dieser in diesen Zwischenräumen verwendeten Plastik-Ringe sind zerbröselt! Ich hatte das Ritzelpaket (CS-HG 400 11-32) erst gegen Ende letzten Jahres neu montiert. Und ich hab am MTB in all den Jahren einige verschlissen – kaputt ging mir bislang aber noch nie eins.

Und natürlich kommt sowas immer Freitags…!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Absenden des Kommentars werden Ihr gewählter Name, Ihre Email-Adresse sowie der von Ihnen verfasste Text gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

87 − = 85