In Abfahrt vom Potzberg schwer gestürzt

Pressemeldung der PD Kaiserslautern vom 22. August 2018:

Mühlbach am Glan (ots) – Am Dienstagnachmittag stürzte ein Radfahrer, als er die abschüssige Strecke von Föckelberg nach Mühlbach befuhr. Der 23-jährige Mann brach sich dabei einen Arm und die Schulter und wurde wegen des Verdachtes auf eine Wirbelsäulenverletzung mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik verbracht. Im Rahmen der polizeilichen Ermittlungen soll die Unfallursache festgestellt werden.

Klingt sehr übel; die besten Genesungswünsche!

Ich vermute mal, dass es sich um einen Rennradfahrer handelt. Ich bin schon längere Zeit nicht mehr auf den Potzberg hochgefahren; daher weiß ich nicht, wie es derzeit um die Fahrbahnqualität der K 34 bestellt ist; vor einigen Jahren war das durchaus auch mal eine rumpligere Angelegenheit. Ich bin auch daher immer nur von Mühlbach aus hoch- und glaube ich nur ein einziges Mal da runtergefahren. Diese Abfahrt ist jedenfalls eine der steilsten in der Region. Der ein oder andere versucht dann auch hier gerne mal, eine besonders hohe Geschwindigkeit zu erzielen. In dem Alter war ich ähnlich unvernünftig.

Noch ein paar Jahre – und dann wird man Radfahrern sicher auch bei solchen Unfällen einen Vorwurf machen, sie seien an Wirbelsäulenverletzungen selber Schuld. Schließlich gibt es dafür ja auch Protektoren…!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

50 − = 43