Gelbe Zeiten

Der heutige Samstag fing in der Südwestpfalz erstaunlich schön an; der Blick auf das Satellitenbild zeigte im Norden viele Wolken, im Süden gar Regen – aber ein breiter Streifen mitten über der Pfalz war wolkenlos. Da ich eh noch an einer Stelle am B-10-Radweg zwischen Münchweiler und Pirmasens Fotos für einen Beitrag machen wollte, nahm ich ausnahmsweise mal wieder die „dicke“ Kamera mit.

In der Südwestpfalz erstrahlen seit etwa 5 Tagen die zahlreichen Rapsfelder in voller gelber Farbenpracht; Grund, die Gelegenheit zu nutzen und mal wieder ein paar Fotos von einem meiner absoluten Lieblingsmotive auf der Sickingerhöhe zu machen: der „Kriegergedächtniskapelle“ bei Reifenberg. Zuvor ging es noch ein Stück die K 84 Richtung Steitzhof, um die „einsame Birke“ gelb eingerahmt zu verewigen.

Nachträgliches Update vom 29. April mit ein paar weiteren Fotos, aufgenommen bei Großsteinhausen und Eschviller in Frankreich.

Ein Gedanke zu „Gelbe Zeiten“

  1. Hallo Dennis,
    das sieht ja herrlich aus. Ich war dieses Jahr noch nicht dort, sollte dies vielleicht aber umgehend nachholen. Wenn ich mir deine Bilder so ansehe … hmmmmm …. sehr fein !
    Liebe Grüße
    Bettina

Kommentare sind geschlossen.