Genervte Polizei-Pressestelle…!?

Als ich heute die Pressemeldung über den 88-jährigen, der sich auf einem Feldweg entlang der L 600 mit seinem Elektro-Rollstuhl festgefahren hatte (ich fuhr dort gestern Abend mit dem Rad vorbei und wunderte mich über die auf dem Geh- und Radweg parkende Feuerwehr und den leeren Streifenwagen), fiel mir am Ende des Textes eine Neuerung auf:

Rückfragen (ausschließlich von Pressevertretern) bitte an:

Der Klammerzusatz ist neu! Merkwürdig; dass man nur noch mit “Profis” kommunizieren will, wird doch wohl nicht etwa mit meinen Rückfragen zu den letzten Pressemeldungen mit Radfahrerbezug zu tun haben…? 🙄