Coronoia: Sei du selbst

(…) Darum geht es nicht. Es geht darum, ob du dich in deinem Leben dafür entscheiden willst, jemand zu sein, der aus lauter Angst, er selbst zu sein, lieber jemand anders ist? Einer, der bei allem mitmacht, weil alle es so machen.

Oder ob du der sein willst, der du wirklich bist?

Was stimmt denn nicht mit dir? | Gunnar Kaiser.


Aktuelle Empfehlungen

  • buendnis-landtag-abberufen.de.
  • corona-reframed.de.
  • B&B #16 – Wir müssen reden – Burchardt & Böttcher – Heimlich gesund.
  • Ich werde gegen alle Ärzte vorgehen, die ihren Patienten die Behandlung verweigern. Mit allen rechtlichen Mitteln. (…) | Beate Bahner.
  • Sweden REMOVED practically all restrictions🇸🇪 | No covid passports. No social distancing rules. No masks. Everything is open. | After 16 days, daily infections had fallen 22% | Why? | @PeterSweden7.
  • Bremen setzt die Corona-Warnstufe auf 0 | NDR | Kommentar: Häh?
  • Die Dame ist wie eine ungesicherte Uzi. | Einfach in den Raum werfen. | Dann geht sie ab. | @KovalskiPeter.
  • „Die Welle“ überlagert die @heuteshow auf höchst treffende Weise. | Brillant! | @EdCove19.
  • „Die Berlin Open sind eine inklusive Veranstaltung.“ Zugelassen nur „vollständig Geimpfte oder Genesene“ | Corona Doks | Kommentar: Was macht eigentlich Arrow?
  • COVID-Zertifikat verliert Rückhalt im Schweizer Parlament | Corona Doks.
  • Wo bleibt denn nun die Überprüfung der Corona-Politik? | Corona Doks | Kommentar: Das weise Volk hat gerade erst entschieden, dass alles supi ist und absolut nichts überprüft werden muss.
  • »Geht es hier wirklich um den Impfstoff? Oder geht es um etwas anderes?« | Alschner Klartext.
  • ⚠️🇩🇪 Lindner: Ampel plant Klimaministerium | @DerInformant_ | Kommentar: Selbstgewählter Untergang.
  • IWF: Weltweite Staatsverschuldung erreicht Rekordhoch von 88 Billionen US-Dollar | RT DE | Kommentar: Demnächst werden sie mit uns allen das machen, was sie vor vielen Jahren mit Griechenland getan haben. Nur um den Faktor 10 schlimmer.
  • So provoziert Youtube neue Konflikte um Löschpraxis | Telepolis.
  • Laut einer Pfizer-Whistleblowerin enthält der mRNA-Impfstoff das toxische Enzym Luciferase | Corona Transition.
  • Experte: Massnahmen sind schuld an schlimmen Erkältungen im Vereinigten Königreich | Corona Transition.
  • Dr. Fauci und der Tanz um die Wirkung von «mRNA-Impfstoffen» | Corona Transition.
  • «Die Impfung ist ja eigentlich ein Mittel zum Zweck und kann nicht ein Ziel per se sein» | Corona Transition.
  • American Football: Trainer und Spieler trotz Impfung «positiv» | Corona Transition.
  • Fenster zu, Kindchen tot | Corona Doks.
  • Goethe-Universität: Zutrittsverbot für SeniorInnen | Corona Doks.
  • Ultras bleiben Waldstadion weiterhin fern | Corona Doks | Kommentar: Wenigstens ein paar Fans mit Hirn.
  • 17 Covid-Skeptic Memes to Get You Through the Day – Part 11 | OffGuardian.
  • Wir da oben. Ihr da unten. | ZG Blog.
  • Der Giffey-Move in Berlin: Wie eine kaputte Stadt ihre Regierung gewählt hat | Nachdenkseiten.
  • COVID-19-Quarantäne: Nichtanrechnung auf den Urlaub nur mit ärztlicher AU-Bescheinigung | (…) an Corona erkrankten Arbeitnehmerin erfordert, dass durch ein ärztliches Zeugnis nachgewiesen ist, dass aufgrund der Erkrankung Arbeitsunfähigkeit gegeben ist. | Juris | Kommentar: Was ist das aber auch für eine tödliche Erkrankung!
  • Erfolgloser Befangenheitsantrag im Verfahren zu Vorschriften des Vierten Bevölkerungsschutzgesetzes („Bundesnotbremse“) | Juris | Kommentar: War auch nichts anderes zu erwarten. Korruptes Dreckspack.
  • UPDATE: Der Erste Senat des #Bundesverfassungsgericht hat den Befangenheitsantrag gegen Stephan Harbarth als unbegründet bewertet und entsprechend zurückgewiesen. // | @welt | @Tim_Roehn.
  • Jede Leserin und jeder Leser möge selbst entscheiden, ob die Entscheidungsgründe überzeugen. Sie lassen jedenfalls nicht erkennen, dass die Entscheider selbst mit am Kanzlertisch saßen. Was gesprochen wurde, bleibt geheim. #Corona #Bundesnotbremse | @nhaerting.
  • Bezeichnend: | Das #Bundesverfassungsgericht twittert etwas über die eigene Befangenheit (die selbstverständlich nicht vorliegt) und unterdrückt im eigenen Tweet die Kommentare der Öffentlichkeit!!! | So sieht Transparenz im heutigen Verständnis unserer angeblich freien Justiz aus!!! | @zukunft37.
  • R.I.P. Rechtsstaat | @prof_freedom.
  • Befangenheitsantrag gegen Richter des BVerfG abgelehnt | Dirk Sattelmaier.
  • Nun wollen sie auch noch an die Kinder ran! – Offener Brief eines Lehrers an seine Schulleitung | KaiserTV.
  • ⚠️🇮🇹 Was für eine Szene 👇 | #Trieste #Libertà | @DerInformant_.
  • ⚠️🇩🇪 „Corona“ in zehn Stuttgarter Pflegeheimen trotz dritter Impfung | „Wie es dazu kommen konnte, ist derzeit unklar“ 🤡 | @DerInformant_.
  • Premier Andrews (Victoria/AUS), ein totalitärer Soziopath und Impfpflicht-Fanboy, erklärt den Nutzen von Quarantäne-KZ mit den bald schon zu erwartenden nächsten Pandemien. | @tomdabassman | Kommentar: Ein Nazi im Endstadium.
  • President Biden & First Lady Jill caught on video MASKLESS during dinner date at the upscale Fiola Mare restaurant in Washington, DC — in violation of the district’s indoor mask mandate. | @Breaking911.
  • Scholz als Kanzler wird schlimm. Sehr schlimm. | @Andre1234 | Kommentar: Schlimmer als Schröder. Aber das weise Volk will es ja nicht anders.
  • Mit Lügen und endlosen Lockdowns hat @jensspahn bürgerliche Wähler verprellt und in den Umfragen einen beispiellosen Absturz erlitten. | Und jetzt soll ausgerechnet er CDU-Chef werden und mit @Markus_Soeder ein Horrorteam bilden? | Geht’s noch, liebe Union? | @SHomburg.
  • MASSIVE: Western Australia protesting against mandatory vaccines. | @OzraeliAvi.
  • #Italien: in Trieste geht die Polizei in diesen Stunden mit Wasserwerfern gegen die Blockade des Hafens vor, die es laut einiger deutscher Medien so nie gegeben hat… | @rosenbusch_.
  • #Italien: Aktuelle Bilder vom Hafen in Trieste: “Im Namen des Gesetzes” forderte die Polizei die Hafenarbeiter auf die Zufahrtsstraßen zu räumen. | Dann wurden die Wasserwerfer aufgedreht. | @rosenbusch_.

2 Gedanken zu „Coronoia: Sei du selbst“

  1. Danke für diesen Verweis auf Gunnar Kaiser, Dennis! Dieses Video kannte ich noch nicht.

    Er spricht darin zumindest implizit an, was ich auch schon thematisierte: Dass nämlich der Riss zwischen den Menschen viel tiefer geht als die »Coronoia«. Denn dieser Riss, dieser Graben zwischen uns wird seit Langem gezielt vorangetrieben, anstatt ihn zu heilen. Es geht also in die entgegengesetzte Richtung von dem, was uns wirklich heilen und zueinander finden lassen würde.

    So was hat im transhumanistisch-totalitären Zeitgeist nicht nur keinen Platz, sondern verhält sich dazu wie Wasser zu Feuer. Und seit Frühjahr letzten Jahres hat diese Entwicklung quasi in den »Turbo-Modus« geschaltet. Machen wir uns nichts vor: »Du selbst sein« ist mega-out, es ist bäh – zumindest in dem Sinne, wie Gunnar Kaiser das anspricht.

    »Gut aussehen« – im ganz wörtlichen wie im übertragenen Sinne, ein »besonders Sein«, ein »Sei der, der du sein willst«, ist an seine Stelle getreten. Und den weitaus meisten geht es saugut damit – zumindest so lange, wie sie es schaffen, sich effizient von ihrem wahren Wesen abzuschotten: Sie sind zu Konsumenten ihres eigenen Lebens geworden.

    Und sie haben doppelt zu verlieren. Zum Einen haben sie in der Regel praktisch ihr ganzes Leben um dieses Konstrukt herum aufgebaut, inklusive ihres Selbstbildes: Sie haben sich und ihr Leben sprichwörtlich da hinein »investiert«. Zum Anderen ist Verdrängtes und Abgelehntes im Inneren eben nicht einfach weg, wie offenbar fast alle glauben. Je länger und heftiger es verdrängt wird, desto mehr steigt der »Druck im Kessel« – und auch der muss ja wieder verdrängt werden, erinnert er doch daran, dass da etwas ganz Zentrales »falsch«, eine Lebenslüge ist.

    Und je heftiger dies alles gefordert, erwartet und gemacht wird, desto brisanter die »Mischung«, die sich da unterschwellig in den weitaus meisten zusammenbraut. Unsere Psyop-Psychologen wissen das. Es ist Teil ihres perfiden Plans. Und sie wissen auch, dass man diese Energien, diese unterschwellige Wut lenken kann – praktischerweise und altbewährt doch auf die Leute, die »stören«… Genau das können wir seit einiger Zeit beobachten. Doch ich wiederhole mich.

    Mir ist inzwischen klar geworden, dass ein Weggehen (oder überhaupt was Neues zusammen beginnen) viel einfacher ist, wenn es zumindest ein paar Menschen gibt, die mit einem gehen…

    1. Moin,

      der Riss war schon lange vorher da, nur ist es den meisten nicht aufgefallen. Das, was ich wegen anderen Formen der Ausgrenzung und Verächtlichmachung (vor allem über Statussymbole, hohle Riten und Materialismus) schon vor 10, 15, 20 Jahren spürte, wird vielen erst jetzt wirklich bewusst; aber häufig auch nur, weil sie jetzt selbst auf der Verliererseite stehen. Das Grundübel, welches erst die Möglichkeiten für das, was die letzten 1,5 Jahre geschah, legte, ist der die Gesellschaft zu totalitären Egomanen umerzogen habende Neoliberalismus. Das ist es auch, was mich so wahnsinnig macht; rund 30 Jahre lang hat man den Menschen gepredigt, dass es „so etwas wie eine Gesellschaft“ gar nicht „gebe“ (M. Thatcher). „Eigenverantwortung“, „private Vorsorge“, „Kein Recht auf Faulheit“ (G. Schröder), „Verkauft doch eure Inseln, ihr Pleite-Griechen“ (Bild). Die Liste mit Beispielen wäre endlos. Und dann, Frühjahr 2020 plötzlich der 180-Grad-Spin? Wie dumm müssen die meisten sein, um nicht zu merken, dass der ganze Bullshit mit dieser Pseudo-Solidarität an Verlogenheit nicht mehr zu überbieten ist? Dass der gesellschaftszersetzende Neoliberalismus schlimmer wütet, mehr als jemals zuvor?

      Hinzu kommen dann eben die altbewährten Techniken und Methoden; wie sie bereits lange Zeit vor den Nazis immer wieder verwendet wurden. Nur, dass es damals noch nicht so leicht war, seine Propaganda bis in die hintersten Ecken der Gesellschaft wirken zu lassen. Ohne „Social Media“ wäre dieser Wahnsinn niemals möglich gewesen.

      Zum Abhauen: Ja, eine gemeinsame Flucht wäre sinnvoller. Aber selbst dafür sind wir, die Kritischen, zu doof oder zu unsolidarisch. Zumal auch in diesem Bereich immer noch ein überwältigender Teil meint, man könne „hinterher“ so weitermachen, als wäre nichts geschehen. Nein. Ich WILL mit solchen Menschen nichts mehr zu tun haben. Ich betrachtete mich schon vor 10 Jahren nicht mehr als Teil der deutschen Ellenbogengesellschaft. Und jetzt will ich einfach nur noch weg, aus diesem Land voller Nazis, die seit 1,5 Jahren wieder völlig ungeniert ihr wahres Gesicht zeigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Absenden des Kommentars werden Ihr gewählter Name, Ihre Email-Adresse sowie der von Ihnen verfasste Text gespeichert. Kommentare, die unter Angabe einer Fake-e-mail-Adresse angegeben werden, werden zukünftig gelöscht. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Sie können ihren Text per html-Tags formatieren. Bitte den passenden Antwort-Button auswählen.

Bei Problemen mit dem Captcha bitte den Text in die Zwischenablage kopieren und die Seite mit StrG + F5 neu laden.

17 − = 12