Coronoia: Selbstgewählter Untergang

Ich hab nach dieser Wahl eigentlich ’ne Woche gebraucht, um mich von diesem Ereignis zu erholen. Und bin immer noch bei dem Wahlergebnis, komischerweise. Das ist irgendwie wie so ein Schockmoment, wenn du einen Unfall hast, dass du irgendwie die ersten Stunden oder Tage gar nicht realisierst, was hier gerade passiert ist. …

Sven Böttcher, B&B #15 – Wir müssen reden.

… Und ich sitze tatsächlich davor und denke hier, und auch mit Familie und einigen, die zuhören, wir müssen schleunigst aus diesem Land raus, weil: Diese Leute haben, nachdem man sie ein Jahr lang – also 99,85 % der Deutschen haben kein Covid. So, das ist ja auch mal eine Zahl. (…) Das haben die sich jetzt eineinhalb Jahre gefallen lassen. Dann sagt man ihnen in Vorbereitung des Wahlkampfes: Demnächst nehmen wir euch die drei Dinge weg, die ihr wirklich wichtig findet. Also, euer Auto, euren Urlaub und euren Grill. Und dann sagt man: „So, und jetzt gehen wir wählen.“ Und, was ich dir gesagt hab vor der Wahl, wenn mehr als 10.000 Leute diese Parteien wählen, dann kann ich nur auswandern. Und dann wählen die millionenfach ihren eigenen Untergang.

Ich stimme Sven Böttcher in vollem Umfange zu. Ich will hier auch nur noch weg, für immer. Dieses Land und seine totalverbödeten Rindviecher sind einfach nicht mehr zu ertragen.


Siehe auch

Coronoia: Die Wahl

Coronoia: Covidiocracy


Aktuelle Empfehlungen

  • www.allesaufdentisch.tv.
  • Der Staat sagt: Führt Apartheid ein! Und viele Gastronomen führen Aparheid ein. | Haben die kein Gewissen? | Keine Furcht, dass später mal #allesaufdentisch kommt? | @Grund_gesetzt.
  • This is Lithuania 🇱🇹 in 2021. | A nightmare dystopian society. It appears that authoritarianism has returned. The freedoms that were hard won after the Communist totalitarian era appear to have been lost. | @JamesMelville | Kommentar: Korporatismus.
  • Danke @fr: in der Tat, dass was @BrinkmannLab und #marcusschreiber im @derspiegel von sich gegeben haben, kann man gut so beschreiben: „Es ist aber ein Angriff auf die Grundlagen unseres Zusammenlebens. Und es ist eine Attacke auf die Menschenwürde.“ | @jeha2019.
  • Wegen Maskenbefreiung: Schüler (11) ohne Maske im Bus verprügelt | @DerInformant_ | Kommentar: Die Pogrome beginnen.
  • Antwort an @Tim_Roehn und @jens_140081 | Wenn ich diese Gestalten mit Plexiglas und FFP2 sehe, dann weiß ich, daß Deutschland kein Rechtsstaat mehr ist, weil die obersten Hüter des GG sich freiwillig und hirnlos versklavt haben. | @GoodSvejk.
  • Ihr findet die Idee von NÜRNBERG II. übertrieben? | Dann findet ihr es auch sicher normal, dass unsere Regierungen auch KINDER als VERSUCHSKANINCHEN für experimentelle Gen-Therapeutika verwenden? | ZU VIEL MYOKARDITIS-FÄLLE? Dann halt nur EINE IMPFUNG! Dann fällt es nicht so auf… | @laszlohealth.
  • Kleiner Reminder: wir müssen mindestens durchhalten bis die ersten Booster-Verweigerer zu uns stoßen! ✌🏼 | @Andre1234 | Kommentar: Die werden wieder einknicken, vergiss es! Vor allem, wenn die Einschränkungen härter werden; guck einfach nach Israhell.
  • Island stellt die Verwendung des Moderna-Impfstoffs komplett ein – wegen Herzkomplikationen | RT DE.
  • Schweden: Tanzband heißt nur Ungeimpfte willkommen | RT DE.
  • Studie bestätigt: COVID-Maßnahmen führten zu massiver Zunahme von Depressionen und Angststörungen | RT DE.
  • Die Schwachköpfe von “Maischberger die Woche” bilden sich ein, sie verstünden mehr von Epidemologie als der meistzitierte Epidemologe des Planeten | >b’s weblog | Kommentar: Hey, die Faktenchecker sind die Universalgelehrten unserer Zeit! Gegen die hätten auch Hawking und Einstein keine Chance gehabt.
  • Handwerkspräsident will „Impfstatus“ von Maurern und Fensterputzern wissen | Corona Doks.
  • Zweifel an Stiko-Impfempfehlung für Kinder | Corona Doks.
  • Lauterbach begrüßt Impfpflicht durch die Hintertür | Corona Doks.
  • Zusammenfassung der 73. Sitzung des Corona-Ausschusses vom 8. Oktober 2021 | Corona Transition.
  • Every Day Caimi 138: “Es naht: Die COVID19-Gesetz Abstimmung II vom 28.11.2021” | Marco Caimi.
  • Every Day Caimi 139: “Anti-COVID19-Impfargumente als Taschenmunition für den Abstimmungskampf vom 28.11.21” | Marco Caimi.
  • Impfung von Kindern – wissenschaftlicher Unsinn? | Hintermbusch.
  • Noch einmal #allesaufdentisch | Michael Meyen | Medienrealität.
  • Wie weit würdet ihr gehen? | rotewelt.
  • Badeverbot für Ungeimpfte in Osnabrück | reitschuster.de | Kommentar: Warten wir einfach weiter brav, bis sie uns vernichten.
  • Wie die Tagesschau gegen China hetzt | Ständige Publikumskonferenz.
  • „Schädlich und unverhältnismäßig“: Bayerische Eltern wehren sich gegen Massentests in Schulen | RT DE.
  • «Die Escort-Girls & Boys der Obrigkeit» | Caimi Report.
  • ⭐ Soziale Linke: Es gibt sie noch! | StrickerTV.
  • Larry Hesch: Was ist eigentlich ein PCR-Test | Folge 3 | KaiserTV.

5 Gedanken zu „Coronoia: Selbstgewählter Untergang“

  1. Ich will auch nur noch weg. Selbst wenn sich das Blatt wenden würde, was nicht zu erwarten ist, möchte ich mit den Menschen in diesem Land nichts mehr zu tun haben. Ich fühle mich schon lange nicht mehr zuhause hier, weil ich – obwohl selbst hier geboren – mit der Mentalität nicht klarkomme. Eigentlich wollte ich schon immer weg und hätte das mal besser früher in Angriff nehmen sollen. Erstens weiß ich nicht, wohin ich auswandern soll, weil meine Lieblingsländer keine Option mehr sind, und zweitens erscheint mir das Projekt momentan als übergroß, nur schwer zu bewältigen – ich wäre jetzt gern jünger. Aber wenn man zu lange wartet, kann es zu spät sein…

    1. Jep, so geht’s mir auch. Und ich hatte von meinen Mitmenschen bereits 2019 die Schnauze mehr als voll! Wobei es in anderen Ländern ja auch nicht viel besser ausschaut; von den Menschen her. Am besten eine kleine Ranch mit ein paar Gleichgesinnten in den Bergen Montanas. Im Grunde weiß ich, dass das bei mir auch nur surrealer Eskapismus ist; es gibt Tausend Gründe, warum es nicht klappen wird und Tausend Gründe dafür, dass ich hier jämmerlich verenden werde.

      10 Jahre jünger zu sein, würde die Sache natürlich auch erleichtern; aber man kann es sich ja sowieso nicht aussuchen. 🙁 Freue mich für jeden, der es noch rechtzeitig hier rausschafft; Markus Haintz hat das heute auch nochmal ganz klar gesagt; gerade auch in die Richtung der Eltern. Ihr habt keine Wahl; die werden euch auch die Kinder wegnehmen.

      1. Montana und Berge, dazu habe ich keinen Bezug, ich mag lieber das Meer, aber in der Not würde ich sicher nicht zu wählerisch sein. Meine neue Friseurin, die ich über Animap gefunden habe (da kann man nette normale Menschen finden: https://animap.info/ ) möchte sich und vor allem auch ihre Kinder retten und denkt an Schweden oder Finnland. Sie erzählte von Freunden, die nach Costa Rica ausgewandert sind und die wiederum berichteten, dass dort momentan eine regelrechte Kolonie von Auswanderern aus aller Welt entsteht (eine rein deutsche Kolonie würde mir auch nicht gefallen). Auch weit weg, aber landschaftlich wunderschön.
        Bist du hier wirklich gefangen, gibt es keine Möglichkeit für dich, diesem Land den Rücken zu kehren?

  2. Weder Surreal noch Eskapismus !
    Ich unterschreibe den Satz:
    „Ich fühle mich schon lange nicht mehr zuhause hier, weil ich … mit der Mentalität nicht klarkomme.“
    Dito, diese Mentalität machte die tiefgreifenden Einschnitte in unser aller Leben, ohne nennenswertes Aufbegehren erst möglich. Seit ewigen Zeiten warne ich immer wieder vor der faschistoiden Ader in diesem Lande und bin meist nicht ernst genommen worden.
    So bittaschee … hier ist das unumstößliche Ergebnis. Ein Virus namens Adolf ? Wäre schön Kahouna als Platzhalter zu verwenden und mit zB Idiotie zu ersetzen.
    Heute liegt die Inzidenz der Idiotie Fälle bei 66 Prozent – Nein, Doch … Ohhh
    Back to topic Auswandern, das war der eigentliche Grund mich kurz einzuklinken, letztendlich wäre mir persönlich die gemäßigten Klimazonen in Florida oder Texas wesentlich lieber, aber beggars ain´t chosers, da es sich um eine Flucht handelt vor Germanischer Massenpsychose, ist mir alles recht, auch eine einfache und reduzierte Lebendsweise in einer Holzhütte im Wald … Nur raus aus dem Irrsinn namens Zivilisation.
    Dafür würde ich auf einige sogenannte Annehmlichkeiten verzichten.
    Für mich gibt es de facto nur einen einzigen Hinderungsgrund:
    Die monetären Pfründe !
    Aus der Traum vom Eigenheim, politischer Flüchtling aus der Blöd Reptiloidblick DunkelDoitschland
    ohne Knete ?
    Habe mich oft auf meinen Reisen umgehört und Fragen bezüglich des Themas gestellt. Im Falle einer gesuchten Ausbildung kann man unter Umständen auch dieses Thema umgehen.

    Ja und die Landkarte wird immer weniger zugänglich. Costa Rica wäre eine Traumziel zum Auswandern. Ich bewzweifle aber, daß wir dort aus reiner Güte und dem Altruismus der dortigen Community aufgenommen werden würden.
    Schön wäre wenn man sich mit sinnvollen Tätigkeiten einbringen könnte, doch ich schätze mal wie immer scheitert der Gedanke am schnöden Mammon …
    der uns die Shyze ja eingebrockt hat „in the first place“ …

    1. Bei mir sind es nicht nur finanzielle Gründe; ich habe nämlich auch nicht vor, mich anderen Zwängen zu unterwerfen, um irgendwie „legal“ in ein anderes Land zu kommen, wie z. B. eine ganze Latte an (ganz „normalen“) „Impfungen“, wie auch einen Reisepass mit biometrischen Bildern oder Fingerabdrücken (die erhält von mir niemals irgendwer) oder sonstigem Blödsinn, der gegen meine Prinzipien verstößt und mir später mal das Genick brechen könnte. Das heißt, die „Möglichkeiten“ sind noch zusätzlich eingeschränkt. Also wenn unter meinen Leserinnen nicht zufällig eine Milliardärin aus Texas ist, die mich mit neuen Papieren ausstattet und in die USA schmuggelt, wird das wohl nix mit einer Flucht aus Gilead. Sicher, andere Länder könnten auch eine Alternative sein – aber je kleiner sie sind, desto erpressbarer. Dieser Krieg wird innerhalb der USA entschieden; wenn man irgendwo halbwegs sicher ist, dann in den „roten“ Staaten. Die werden dann ggf. auch ein eigenes, neues Währungssystem etablieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Absenden des Kommentars werden Ihr gewählter Name, Ihre Email-Adresse sowie der von Ihnen verfasste Text gespeichert. Kommentare, die unter Angabe einer Fake-e-mail-Adresse angegeben werden, werden zukünftig gelöscht. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Sie können ihren Text per html-Tags formatieren. Bitte den passenden Antwort-Button auswählen.

Bei Problemen mit dem Captcha bitte den Text in die Zwischenablage kopieren und die Seite mit StrG + F5 neu laden.

7 + 1 =