Coronoia: Würdelose Kollaborateure

Reaktionen auf Macron-Rede : Ansturm auf die Impftermine

Tagesschau, 13. Juli 2021.

Würde der Mensch seine Würde nicht beim ersten, noch so geringen Widerstand kampflos aufgeben, wäre „Würde“ mehr als nur ein am Satzanfang großgeschrieben werdender, zunehmend pervertierter Konjunktiv. Ich habe nur noch Verachtung übrig für diese Verräter, diese Kollaborateure, diese rückgratlosen Nacktschnecken. Ihr seid diejenigen, die nicht wissen, was Solidarität bedeutet. Euch fehlt in diesem Klassenkrieg jegliches Klassenbewusstsein. Ihr habt euch euer Sklavendasein mehr als verdient!


Siehe auch

Coronoia: Die Schuld der Massen


Aktuelle Empfehlungen

  • Home Office # 138 feat. @wikihausen | NuoViso.
  • Man beachte die verqueren und unlogischen Äußerungen der Pressesprecherin des Weißen Hauses, warum man unbedingt Kuba im Rahmen des Covax-Programms mit Impfstoffen helfen müsse. (…) | RA Holger Fischer.
  • Nach tristem G-7 Gipfel ein Hoffnungsschimmer in Genf? | KenFM.
  • ⚠️🇨🇵 Widerstand in Frankreich: Nicht nur Ärzte protestieren sondern für den morgigen Nationalfeiertag haben sich auch die Gelbwesten im ganzen Land organisiert. | @DerInformant_.
  • I cannot even begin to explain how I feel right now. To have the president of my country calmly declare a full-on police state..in a way even WORSE than the Nazi occupation of France..furious, shocked, disbelieving…I just cannot deal w/ this. | Revolution. | @Arwenstar | Kommentar: Ich glaub nicht dran; als ich dort letzten Sommer einkaufen war, trug ohne Pflicht die Mehrheit Gesichtswindeln.
  • Ich werde mich weder freuen noch dankbar sein,dass ich den Lappen für 2 Monate abnehmen darf. | #Sachsen | #b0108 | @Andre1234 | Kommentar: 2 Monate? Du Optimist! Die türken die Zahlen®™ jetzt so, dass die „Inzidenz“ in zwei Wochen überall > 10 ist. „Sowas blödes aber auch!“. In Pirmasens reichten dafür 4 „Fälle“.
  • Die sich grad abzeichnen ja. Dann renn ich eben ins Testzentrum oder „trage“ eine Maske. Beruf wird spannend. | @Andre1234 | Kommentar: Du hast nix verstanden.
  • “9% der Infizierten mit Symptomen länger als 4 Wochen, wie Müdigkeit, Kopfschmerzen, eine verschnupfte Nase oder Bauchschmerzen. Jedoch hatten auch 10% der Nicht-Infizierten Kinder solche Symptome.” | #LongCovidKids trifft also Nicht-Infizierte härter! | @rosenbusch_.
  • Großfischlingen – STOP-Schild missachtet | (…) weil eine 19 Jahre alte Autofahrerin die Vorfahrt eines 61 Jahre alten Radfahrers übersah (..) | PD Landau | Kommentar: Sie hat nicht den Radfahrer, sondern dessen Vorfahrt „übersehen“!
  • 🇩🇪 Spahn ist vollkommen verrückt geworden | @DerInformant_.
  • Mit Volldampf zum Impf-Zwang – Wen interessiert schon das Geschwätz von gestern? | >b’s weblog.
  • Worum geht es bei den Protesten auf Kuba wirklich? | Anti-Spiegel.
  • Michael Kretschmer nach zweiter Impfdosis: „Impfen ist Nächstenliebe“ | RT DE | Kommentar: Zum Glück bin ich Misanthrop.
  • „Lügner, Diktator“: Macron wird nach Impfpflicht scharf angegangen – Proteste zum 14. Juli geplant | RT DE | Kommentar: Es muss was passieren!
  • Wir persönlich kriegen die Krise, wenn Kollegen in ihren Schriftsätzen solche oder ähnliche Formulierungen benutzen: | „Wir bestreiten nicht die Existenz des Sars Cov 2 Virus, aber wir halten die Maßnahmen für unverhältnismäßig…“ (…) | Club der kritischen Anwälte.
  • Ich liebe Euch alle, französische Krankenschwestern, mit Eurem Fingerzeig zur Impfpflicht. | @Grund_gesetzt | Kommentar: Maulkörbe runter!
  • The French know what to do. | #GiletsJaunes are warming up, expect it to get fiery over the coming weeks, protests are planned. | @DarrenPlymouth | Kommentar: Am 1. August stehen sie in Berlin wieder brav mit Abstand auf dem 17. Juni und zeigen Herzchen. Und gehen Abends wieder heim.
  • Keine Freiheit ohne Impfen heißt: Freiheit nur ohne @Markus_Soeder. Das Wahlvolk wird Sie hoffentlich bald in die Wüste schicken und ich hoffe, dass Sie eine gerechte Strafe bekommen, für den Wahnsinn, denn Sie produzieren. | @m_matuschek.
  • Kommentar Tagesthemen: | „Es sollte deutliche Vorteile für Geimpfte geben“ … Sportveranstaltungen, Urlaubsreisen, Konzerte nur noch mit 3G aber Achtung: „mit dann selbst zu bezahlenden Test“ | Applaus aus dem Kanzleramt… | @rosenbusch_ | Kommentar: Die Aktuelle Kamera war Scheißdreck dagegen. Es würde eigentlich Zeit, die Redaktionen feucht durchzuwischen.
  • Antwort an @Eddy_Bernayz | Da lass ich mich eher 10.000x am Arsch lecken. | @dDadK1.
  • Ich bin müde und erschöpft, aber ich werde nie aufgeben, für die Freiheit meiner Familie, Freunde und eure zu kämpfen. Es mag erbärmlich unbedeutend sein, was ich hier mache, aber ich werde nie aufhören und mich bis zu meinem letzten Atemzug der Tyrannei entgegensetzen. | @Eddy_Bernayz.
  • Grüner Pass und Digitales grünes Zeugnis der EU – Stellungnahme von Prof. Dr. Michael Geistlinger (Völkerrechts-Experte Österreich in Salzburg) | Respekt Plus.
  • Reaktionen auf Macron-Rede: Ansturm auf die Impftermine | (…) Impfen wird euch sicher nicht frei machen! | Markus Haintz | Kommentar: Der Mensch an sich hat weniger Rückgrat als eine Nacktschnecke. Es ist zum Davonlaufen.
  • @argonerd zu My body, my choice.
  • „Gefährlicher Trend“: WHO warnt vor Corona-Kreuzimpfung – Gesundheitsminister Spahn empfiehlt sie | RT DE.
  • Mit Faktencheckern private Textnachrichten „überprüfen“: Neue Pläne der US-Demokraten enthüllt | RT DE.
  • Spanien wird von der fünften Covid-Welle überrollt | Kommentar: Es ist eine Schande, was aus Telepolis geworden ist.
  • KV RLP-Vorstandsvorsitzender Heinz muß zurückrudern | Corona Doks | Kommentar: Der muss zurücktreten, nicht -rudern. Und wegen Volksverhetzung in den Knast. Und Nein, das ist keine „Cancel-Culture“, ihr gestörten Coronazis!
  • Merkel, Macron und die Halbwertzeit | Corona Doks.
  • Überzeugungsarbeit à la „Tagesschau“ | Corona Doks.
  • Gewaltfantasien gegen Ungeimpfte | Friedensblick.
  • Die “Impfungen” sind so beliebt, dass auch in Deutschland eine Impfpflicht diskutiert wird | >b’s weblog.
  • Die Schweiz gliedert sich in den EU-Covid-Pass-Polizeistaat ein | >b’s weblog.
  • Wo Impfen bereits Pflicht ist | >b’s weblog.
  • BREAKING NEWS – Sieg für die Maskenmuffel in Sachsen/ Skandal oder angebracht? | The Deframing Channel.
  • »Mit jeder weiteren Injektion wird der Schaden größer« | Alschner Klartext.
  • Global Vaccine Passports Have Arrived Courtesy of Google, EU | OffGuardian.
  • Immunität nach Infektion sicherer als durch Gentechnik Impfungen | tkp.at.
  • Passport U-Turn 🚫✅ Next Step 👉 Compulsory | Carl Vernon.
  • Fehdeboxhandschuh für Cedric Schild: Finden wir heraus, wer 🧠, ♥️ und 🥚 🥚 hat. BITTE TEILEN! | StrickerTV.
  • Impfpropaganda (2) | ZG Blog.

13 Gedanken zu „Coronoia: Würdelose Kollaborateure“

  1. Auch eine Art von Käuflichkeit: Gesundheit gegen das, was mal Grundrechte waren.
    Ziemlich schlechter Tausch, würde ich sagen.

    Nicht. Mit. Mir.

    1. Ähm, nö. Es ist ja noch viel schlimmer, denn hier wird ja alles, nur keine „Gesundheit“ verkauft.

      Die erkaufen sich damit ihr „Recht“, weiterhin im Gesundheitsunwesen ausgebeutet zu werden.

      1. Du hast mich mistverstanden:
        Die Leute verkaufen verhökern ihre Gesundheit (d. h. sie lassen sich »impfen«) und bekommen dafür im Gegenzug einen Abklatsch ihrer (bzw. unserer) einstigen Grundrechte.

        1. Auch das stimmt doch so gar nicht; die tragen weiter Maulkörbe und werden in Quarantäne geschickt. Das Einzige, was ihnen hin und wieder erspart bleibt, ist die Nasen-Penetration. Mich wundert, warum viele, die das eher widerwillig gemacht haben, immer noch nicht aufmucken?

          Was auf jeden Fall wieder überdeutlich wurde: Die Leute wissen nicht, wie man verhandelt.

          Und ganz ehrlich: Wenn ich mir diese kollektive Blödheit so ansehe, dann bereue ich es zunehmend jeden einzelnen Tag, nicht irgendwann die Laufbahn eines Betrügers eingeschlagen zu haben? Die Leute schreien ja förmlich danach, dass man sie übers Ohr haut, dass man ihnen Schrott verkauft, sie bestiehlt und für dumm verkauft. Und es gibt da auch keine Grenzen; die lassen sich sogar experimentelle Mittelchen spritzen, um wieder ungetestet in den Biergarten zu dürfen.

          1. dann bereue ich es zunehmend jeden einzelnen Tag, nicht irgendwann die Laufbahn eines Betrügers eingeschlagen zu haben

            Und Du könntest noch in den Spiegel schauen…?

          2. Ich hatte auf so was mal die Chance und habe festgestellt, daß ich das nicht kann: mich an der Dummheit anderer dumm und dusslig verdienen.
            Wahrscheinlich total beknackt von mir, denn das Geld könnte ich gebrauchen. Aber ich bring’s einfach nicht über mich. Es geht nicht. Da fehlt mir wohl ein Gen für oder so.
            Ich kann nur Sachen machen, die ich vor mir verantworten kann, und die Latte liegt da bei mir recht hoch.

          3. Ich ja auch nicht. Bisher. Aber diese 1,5 Jahre haben mein eh schon dystopisches Menschenbild noch einmal umfassend reformiert. Ich werde mich auf jeden Fall nicht mehr wehren, keinen Skrupel mehr haben, wenn ich zukünftig solchen Leuten begegnen werde. Wer regelrecht darum bettelt, betrogen, belogen und beschissen zu werden – warum sollte ich diese Bitte abschlagen? Ich will mich ja nicht der Unhöflichkeit verdächtig machen.

  2. Ihr seid diejenigen, die nicht wissen, was Solidarität bedeutet.

    In Hinblick auf die Solidarität lohnte sich eine gründliche Analyse, will heißen, ich wäre sehr an einer interessiert.
    Denn die vehementesten Maßnahmenbefürworter im persönlichen Umfeld haben in der Zeit vor dem Jahr 2020 hierbei mit Abwesenheit geglänzt und mehr in der Ellenbogengesellschaft gesuhlt, statt mit Empathie die Gesellschaft bereichert. Ausgerechnet (oder doch nicht?) jene, werden auf Kommando „solidarisch“, als ob sie darauf seit Jahren gewartet hätten, daß sie jemand aus der Ellenbogengesellschaft herausholt. Hat Leistung, Wachstum, noch mehr Leistung die Menschen in diesen Zustand gebracht?
    Nicht nur ist per Definition die Solidarität eine Handlung/Verhalten auf freiwilliger Basis und widerspricht immanent der Solidarität auf Befehl, nein, diese Menschen erdreisten sich allen Ernstes, anderen Vorschriften zu machen, was (von nun an) als solidarisch gilt. Bei allem Ekel über Menschen der Ellenbogengesellschaft wären mir diese immer noch lieber als diese nun mutierten widerwärtigen Tyrannen. Oder ist das ein notwendiger Evolutionsschritt für diese?

  3. Also ich muss zugeben das sich mein Bild über die Franzosen um 180 Grad gewandelt hat.

    Galten Sie mir vor 1,5 Jahren mit ihren Gelbwesten als Vorbild (die lassen sich sowas wie das faschistische Hartz IV nicht gefallen) sind sie auf einmal zu den Oberfaschisten mutiert.

    Der Sonnenkönig Macron gab seine achte Audienz im Fernsehen. Jeder folgt ihm wie damals dem GRÖFAZ in Deutschland. Die Proteste in Paris heute waren auch eher lau.

    Ich habe seine Rede verfolgt und konnte nur mit dem Kopf schütteln. Der meinte tatsächlich die USA wären ein Zentralstaat wie Frankreich. (In den USA waren die Schulen sosoviele Wochen geschlossen !) Kopfschüttel.

    1. Das Kontrollmittel Angst um das eigene Überleben wirkt bei fast allen. Auch bei stolzen und renitenten Franzosen. Die sich allerdings in den letzten 1,5 Jahren noch eine Spur härter haben einknasten lassen als wir. Widerstandslos. Zumal die kitischige Vorstellung vom klugen und aufsässigen Franzosen schon seit Asterix nicht mehr gilt. Ich meine, wer hat denn so eine Großfinanz-Marionette wie diesen Macron zum Präsidenten gewählt?

      Ich bin ja öfters drüben unterwegs (gewesen). Da war auch nicht viel mit Widerstand. Letzten Sommer betrug (ohne Pflicht) die Maulkorbquote in den Supermärkten 80 bis 90 %.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Absenden des Kommentars werden Ihr gewählter Name, Ihre Email-Adresse sowie der von Ihnen verfasste Text gespeichert. Kommentare, die unter Angabe einer Fake-e-mail-Adresse angegeben werden, werden zukünftig gelöscht. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Sie können ihren Text per html-Tags formatieren. Bitte den passenden Antwort-Button auswählen.

Bei Problemen mit dem Captcha bitte den Text in die Zwischenablage kopieren und die Seite mit StrG + F5 neu laden.

64 + = 65